welcher ram

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • hi...

    ...ich wollte mir ein neuen ram dazu kaufen jetzt weiß ich aber nicht ob 184- oder 200-polig,oder ist das egal???die pins hab ich gezählt :löl: ,es sind 200.wenn ich jetzt aber nach 200 polig gucke steht da meist DDR-RAM SODIMM aber auf dem den ich schon drin hab steht nur DDR-RAM.deshalb wollte ich nur wissen auf was ich deswegen achten muß.

    greetz Juwel
    (hardware-nooooooob)
  • Du musst den Speicher nicht unbedingt ausbauen. Nimm doch einfach Sandra und lass die mal schaun ;)

    Hoffentlich haste dich nicht verzählt :bä:

    Naja und wenn du dann rausgefunden hast was du drin hast, dann besorgst du dir einen gleichen Riegel (MHz, CL), dann sollte das funzen

    mfg
    Werner
    [SIZE=2]
    Seit ich denken kann hasse ich nichts mehr, als wenn jemand meint er sei Gott und somit unfehlbar.
    Aber auch die werden, wenn sie ins Gras beissen von den Würmern gefressen [/SIZE]
  • 184 polig ist DDR RAM und 200 polig ist SODIMM aber ich galub du hast den mit dem 184 Poligen weil schon auf deinem Ram DDR steht aber dieses Risiko würde ich nicht eingehen nimm den Ram mit oder wie Moskito das schon gesagt Sandra
  • oh gerade erst entdeckt den thread :)

    also du hast vermutlich gewöhnlichen DDR-RAM. diese von dir gefundenen SO-DIMM speicher sind LAPTOP/NOTEBOOK speicher! da kannst du also nichts mit anfangen.

    du solltest aber bei z.b. sandra (s.o.) nach dem speichertakt gucken mit dem, der speicher läuft. es gibt nämlich verschieden schnelle DDR-RAMS: z.b. DDR266 DDR333 und DDR400 (neuerdings auch DDR466 aber wayne)

    je nachdem, wieviel geld du ausgeben willst, solltest du auchnoch danach gucken, was für eine CL (Cache Latency) der neue ram hat. das ist quasi auch ein maß für die geschwindigkeit des rams. die beste CL ist 2,0 aber diese module sind mehr SEHR teuer also versuch das CL2,5 zu bekommen (CL3,0 ist das langsamste). aber wie gesagt.. das richtet sich nach deinem geldbeutel/kontostand ;)
  • :) ^^danke erstmal^^ :)

    @beatsix...so-dimm=laptop/notebook...da hab ich mich wohl doch verzählt?oder kann es sein das ich 200 pins hab und da einer mit 184 pins dran gehört?

    man ist das kompliziert :confused:

    hab mal mit everest geschaut und der meint:

    Speicherart DDR SDRAM
    Speichergeschwindigkeit PC2100 (133 MHz)
    Modulspannung SSTL 2.5

    scheint ja nun nicht unbedingt das beste zu sein. könnte ich da auch z.b. ein speicher mit pc3*** (333- oder 400 MHz) nehmen oder muss das ungefähr das selbe sein???
    :depp: :depp: :depp:
  • kannst du auch, nur bringts dir nix, denn der wird dann auch nur mit 133MHz laufen... so wie der langsamste halt!

    eine Kette ist halt nur so stark, wie das schwächste Glied!!

    solltest dir also PC2100 CL 2,5 184Pin DDR266-RAM holen
    [SIZE="4"]
    Sei Realist, versuch das Unmögliche!
    [/SIZE]
  • idefix schrieb:

    kannst du auch, nur bringts dir nix, denn der wird dann auch nur mit 133MHz laufen... so wie der langsamste halt!

    eine Kette ist halt nur so stark, wie das schwächste Glied!!

    solltest dir also PC2100 CL 2,5 184Pin DDR266-RAM holen
    Erstens das, und zweitens müsste man dann zum Board mehr wissen. Es wäre ja auch möglich lauter neuen schnelleren RAM einzubauen. Aber wenn dein Board den nicht richtig takten kann bringts effektiv nix.

    Von daher nimm PC2100 und gut is, oder finde raus was du für ein Board hast, dann kannste bei dem Hersteller schaun was das alles für RAMs unterstützt oder obs gar ein BIOS-Update dafür gibt.

    Ich denk mal mehr gibts da nicht zu sagen. Also mach ich mal dicht :D

    mfg
    Werner
    [SIZE=2]
    Seit ich denken kann hasse ich nichts mehr, als wenn jemand meint er sei Gott und somit unfehlbar.
    Aber auch die werden, wenn sie ins Gras beissen von den Würmern gefressen [/SIZE]