Streit mit meiner Freundin

  • Konflikt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Streit mit meiner Freundin

    ich hab mich gestern mit meiner freundin gestritten, weil die wollte, dass ich ihre sachen wasche solle... da hab ich gesagt es wäre doch nicht meine aufgabe jeder solle seine sachen selbst waschen und hab da auch drauf bestanden.. daraufhin meinte sie, ich würde ja so oder so nie was im haushalt tun, immer müsste sie alles machen, sie sagt sie sei vollkommen überlastet...
    die ist jetzt mit den nerven so ziemlich am ende und auch nicht so gut anzusprechen...
    frage an euch
    was lässt sich da machen?
  • Normale Situation= normale Antwort

    Rede mit deiner Freundin darüber. Sage das es dir leid tut und frage sie das nächste mal ob du ihr was helfen könntest. So nen Streit sollte man normalerweise ohne andere Leute regeln können ;) Schaff sogar ich in meinen jungen Jahren ;)

    MfG Disasterpiece
  • Das brummt ja schon ... wie wärs wenn du einfach mal dein Macho-Gehabe ablegst und was für deine Freundin tust ???

    Tststs ... aber wer mit "die" schon über seine Freundin redet ... das sagt eh schon alles !!!


    So long :D

    <-<-< Finger weg von meiner Paranoia >->->
  • Dabei schreibt er in einem anderen Thread hier, er wäre seit 15 Jahren mit ihr zusammen. In einem weiteren Thread kennt er O.N.S. aus eigener Erfahrung, im dritten Thema schwört er auf Treue in der Beziehung - irgendwie klingt das unglaubwürdig, sorry, falls ich falsch liege.

    Übrigens... bei uns wäscht die Waschmaschine die Wäsche :D
  • Probleme gibts. Solltest dir mal überlegen, ob da was wahres dran ist an ihrer Aussage. So ins blaue hinein wird sie es schon nicht gesagt haben.
    Wasch die Wäsche, dann rede mit ihr darüber und macht unter umständen einen Haushaltsplan (auch wenn ich sowas für überflüssig in einer Beziehung finde, weil schließlich sollte sowas nciht von nöten sein in einer Beziehung)
    Natürlich führe ich Selbstgespräche - dann weiss ich wenigstens, dass ich mich mit einem gebildeten Menschen unterhalte.
  • also für mich ist das ganze auch irgendwie unlogisch......
    in welchem haushalt wäscht man denn heutzutage im deutschland noch seine wäsche selber?
    solange wie du gebraucht hast diesen beitrag zu schreiben hätte ein vernünftiger freund gebraucht um seine freundin wieder in stimmung zu bringen.
    vielleicht hast du ja auch mit dieser aktion nur das fass zum überlaufen gebracht.
    mein tip: gehe zu ihr hin bring sie zu lachen und helfe in zukunft im haushalt mit
  • Es soll ja auch welche geben die mit so einer komplizierten Technik von einer Waschmaschine überfordert sind.
    Muss ja ne komische Beziehung sein wo jeder seine Wäsche selber wäscht. Wahrscheinlich kocht sich auch jeder den Kaffee selber etc.
    Mein Tipp:
    Mal zusammenhelfen, dann klappts auch mit der Partnerin

    mfg
    Werner
    [SIZE=2]
    Seit ich denken kann hasse ich nichts mehr, als wenn jemand meint er sei Gott und somit unfehlbar.
    Aber auch die werden, wenn sie ins Gras beissen von den Würmern gefressen [/SIZE]
  • Doc Lion schrieb:

    Dabei schreibt er in einem anderen Thread hier, er wäre seit 15 Jahren mit ihr zusammen. In einem weiteren Thread kennt er O.N.S. aus eigener Erfahrung, im dritten Thema schwört er auf Treue in der Beziehung - irgendwie klingt das unglaubwürdig, sorry, falls ich falsch liege.

    Übrigens... bei uns wäscht die Waschmaschine die Wäsche :D


    Wieso passt das nicht zusammen? Für mich ist das ganz normal
    achja und mit wäsche waschen meinte ich natürlich das ganze drumherum... also ordnen in den schrank legen u.s.w.
  • ich persönlich helfe immer meiner Freundin oder frage ob sie hilfe braucht egal bei was. Ist doch normal das man sich gegenseitig hift. Waschmaschine voll machen anschmeissen und dann die Wäsche aufhängen + aufräumen ist doch wirklich nicht schwer was würdest du denn machen wenn du sie nicht hättest???würdest du dann deine Mutter noch fragen ;)???
  • jeder solle seine sachen selbst waschen und hab da auch drauf bestanden
    natürlich das ganze drumherum... also ordnen in den schrank legen u.s.w.
    und DAS hat bisher jeder für sich alleine gemacht? Ihr braucht ja die doppelte Zeit (wie uneffizient kann man den arbeiten, das habe ja die Neandertaler schon besser gemacht). Wie kann man sich schon voher streiten, wer später die Wäsche in den Schrank räumt?
    Aber genau das ist das Problem von vielen Menschen in Deutschland: Alles ist ihnen zuviel arbeit. Jeder hat Angst, auch nur einen Handstreich zuviel zu machen.
    Maaan überleg mal, manche schmeissen einen ganzen Haushalt alleine, ihr schafft es nicht einmal zu zweit. Wie soll das denn aussehen, wenn ihr ersteimal Kinder habt? Am Besten ihr bekommt das schnnell wieder in Griff, oder ihr trennt euch! Wer jetzt von euch recht hat, wer arbeitet und wer nicht, kann ich von meiner Position aus nicht sagen, aber meistens muß man sich nur an die eigene Nase greifen.

    Und ich kann wirklich nicht verstehen, wie man sich voher schon um die gesamte Wäsche streiten kann? Der, der gerade faul vor dem Fernseher liegt, muss halt zugreifen und bügeln bzw. den Korb vor sich hinstellen und Socken sortieren ect.!!!!
    Natürlich führe ich Selbstgespräche - dann weiss ich wenigstens, dass ich mich mit einem gebildeten Menschen unterhalte.
  • Also wenn du mit deiner Freundin schon solange zusammen bist dann müsste sich das doch wieder einränken können, wie wärs mal mit nem bisschen Haushaltsteilung?
    Ihr teilt die Aufgaben die im Haushalt zu erliedigen sind auf und dann klappt das schon wieder.
  • Wäsche waschen, bügeln, zusammenlegen und in den Schrank räumen, das ist höchstens 30 Min effektive Arbeitszeit. Ist dir das deine Freundin nicht wert? Was sind denn 30 Min arbeiten gegen das Gefühl, von einem Menschen geliebt zu werden?!?
    Gruß Sn4tch
  • Sdw19 schrieb:

    Das brummt ja schon ... wie wärs wenn du einfach mal dein Macho-Gehabe ablegst und was für deine Freundin tust ???

    Tststs ... aber wer mit "die" schon über seine Freundin redet ... das sagt eh schon alles !!!


    So long :D


    geb ich dir vollkommen recht! du musst viel netter mit deiner freundin reden, sonst wäschst du deine wäsche bald wirklich alleine.
    Aber ok kann man nicht mehr ändern. Kauf ihr ein paar schöne Blumen und entschuldige dich ganz lieb. Und hoffe das sie dir noch mal vergibt ...
    Krieg kostet Leben, Frieden kostet Mut, Döner kostet 2,50€
  • och wie süß *gg*

    Ne is aber ganz normal das jeder mal was tun muss. Es kann nicht nur die Freundin alleine das ganze drum und dran organisieren damit der Freund im Internet surfen kann oder am Auto rumbasteln kann etc... Ma hilft sich gegenseitig und dann passt das schon!
  • Na prima, its mich und seine Holde liegen sich wieder in den Armen und vielleicht bleibt noch die Hoffnung, dass er einsieht, dass man Wäsche auch gemeinsam waschen kann... ;)

    Jedenfalls wird dann hier mal dichtgemacht.

    --------------------------------------

    ~~~ GESCHLOSSEN ~~~