CPU auf 14 volt stat 13

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • CPU auf 14 volt stat 13

    halo @all
    ich ab ein ein icht alzu grossen problem aber es nerft halt.
    so mein cpu leuft auf 14 volt staat auf 13 ohne das ich ihn aufgemotzt habe
    im bios ist alles nochmal und sonsthab ich nix vereandert .



    CPUinfo:
    p4 3.2 ghz prescott

    so weare supper wen mir einer sagen wuerde wie ich ihn wieder runtertacten kan

    grosses dankeschoen im voraus
  • du meinst bestimmt 1,4V statt 1,3V ... nun... einstellen lässt sich das (bei OC-fähigen boards... mittlerweile fast alle) im BIOS. das menü wo du reinmusst kann verschiedene namen haben... je nach board- und bioshersteller. z.b. kann das menu "frequency control" heissen. musst du einfach gucken, wo du die CPU CORE SPANNUNG (CORE VOLTAGE) regulieren kannst. dort einfach auf 1,3V stellen, was dem BIOS standart entsprechen dürfte, also auf DEFAULT stellen. danach nochmal gucken wie hoch die spannung ist (z.b. direkt im bios oder mittels eines diagnose tools) und ggf. nochmal posten
  • hast im wohl nich zugehört! im bios ist alles normal!

    wichtig wäre jezz zu wissen woher du weisst das es auf 1,4 stat 1,3 läuft - könnte ja auch ein fehler in der software sein, am besten nimmt nochmal ein anderes prog zur hilfe!

    wenn dein cpu echt auf 1,4 statt 1,3 läuft, dann ist das bestimmt nicht wirklich gut für ihn und deine garantie geht verloren... und bei einem so teurem cpu wäre das ganz schön scheisse!

    hoffe ich konnte helfen, Sh@dow
  • Ähm wieso sollten 1,4V nicht i.O. sein?
    Guck mal hier: h**p://processorfinder.intel.com/scripts/list.asp?ProcFam=483
    1,4V ist ganz normal für nen Pressi, es sei denn du hast z.B. nen SL7KC, der hat normalerweise weniger als 1,4V (weiss grad nicht genau, müsste ich nachgucken, bin aber grad zu faul neu zu starten =) )

    Gruß SOD
  • wenn er bei 1,4v stabil läuft sei froh dann kannste paar mhz Ocen!

    oder lass einfach, einzige nachteil ist, das die cpu heisser wird.

    Und die Garantie verlierst du dadurch nicht! da die CPU kein eigenstendiges bios hat wie die Grafikkarten wo man nachweisen könnte das sie durch OCen platt gegangen ist.

    Bei den Grafikkarten wird der OC wert und volt ins bios gebrannt wo der hersteller nachschaun kann ob sie durchs OCen geschrottet wurde. Also keine sorge!

    die Cpu hält 1.6 volt aus letzte OC Bericht ;)
  • Oh man... neu und schon keine Ahnung....
    erstens, NICHT JEDE CPU IST GLEICH!!!!
    es gibt bestimmt auch CPU´s der Serie, die KEINE 1,6V aushalten!
    das sind Glücksmomente eines OCers! Auch nur erreicht mit kühlungsmitteln, die wir Normalsterblichen bestimmt nicht daheim haben!

    zweitens, verliert er die Garantie! Durchgebrannt ist Durchgebrannt! Geld wirds kosten!

    drittens, ich kenn bisher keine Grafikkarte, die es ins BIOS schreibt!!! Zumindest hat mein Grafikkartenhersteller nicht gemeckert!!!! (Info: Sie ist auch nicht durch OCen kaputt gegangen!!!)

    Nun zum Problem:
    Du solltest erst einmal CPU-Z ausprobieren denn dieses Progg liefert gute Werte!
    Dann BIOS nocheinmal checken!
    Und wenn es nicht übereinstimmt, sehen wir weiter!

    Wird denn die CPU beim Booten vor der Initialisierung der Festplatten richtig erkannt und benannt???
    [SIZE="4"]
    Sei Realist, versuch das Unmögliche!
    [/SIZE]
  • NICHT JEDE CPU IST GLEICH!!!!


    Hast vollkommen recht!

    es gibt bestimmt auch CPU´s der Serie, die KEINE 1,6V aushalten!
    das sind Glücksmomente eines OCers! Auch nur erreicht mit kühlungsmitteln, die wir Normalsterblichen bestimmt nicht daheim haben!


    Da muss ich dir widersprechen.
    ca. 1,6V ist so ein genereller Grenzwert/Richtwert beim Pressi die man dem gibt da 1,6V noch im erträglichen bereich sind. So ähnlich wie man dem Northwood ca 1,7V max gibt (klar jeder kann noch mehr geben aber wies die CPU dann auf Dauer verträgt ist ziemlich schwer voraus zu sagen :)).
    Klar braucht man dann schon ne bessere Kühlung aber unmöglich ist sowas nicht. Das geht z.B. mit ner Wakü. :)

    Gruß SOD
  • 1,4 ist übrigens nicht der richtwert. p4 prescott serie wird im normalfall mit 1,3V betrieben. wenns nicht am bios liegt, könnte es mal von auslesefehlern der verwendeten software aber auch durchaus ein defekt in den spannungswandlern sein.

    PS: um nen kaputten p4 würd ich mir keine gedanken machen... bietet die gute chance endlich auf AMD umzusteigen ;)
  • so hat sich erledigt hab in mit einem prog wieder auf 3.2 ghz runtergetactet lief nehmlich aus unerfindlichen gruenden auf 3.67 gh - beangstigend

    Ps 1,3 weare bei meinem normal gewesen und das dass ding im 3,67 zustand 78 grad hat war beängstigend

    kan geschlosse werde

    normal thx an alle