DSL-Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [email protected]!

    Hab ein spezielles Problem in Sachen DSL. Da ich nicht genau wusste in welche Rubrik, poste ich hier mal. Ist im weiten Sinne Hardwareproblem.

    Folgendes: Hab mir ne 2000er Leitung geholt. Analoge Leitung! Jetzt hole ich mir demnächst nen neuen PC. Bis dahin brummt die Leitung aber schon und zwar seit über zehn Tagen! Hätte mit meiner alten Kiste gerne einen Speedcheck gemacht, problem iss nur..Hardware iss 56K-Modem. Brauch ja wohl ein DSL-Modem dafür!? Hatte bisher nur Steinzeitmodem...

    Nen W-Lan Router steht bei mir rum (bei DSL-Anmeldung geschickt bekommen) und da ich vorher IDSN-Digital (fälschlicherweise) kurz hatte ne Eumex-Anlage & Splitter. Bringt mir für meine alte Kiste wohl nix...?

    Gibts ne Möglichkeit wie ich meinen alten Rechner ans DSL zum testen krieg?

    Gruss

    echo05
  • der dls-router hat doch sicher n modem mit drin, oder????

    erst mal eine frage vorweg:
    du hast das mit dem DSL schon richtig verstanden, oder???
    Wie kann man mit einem 56k-Modem auf ner dsl-leitung surfen???

    DAS GEHT NICHT!!!! Das ist komplett anderes FREQUENZBAND!!!!!!!!


    kleiner tipp, lass es dir von jemandem einrichten, der es kann!
    sorry, aber das ist meine Meinung!

    Helfe gerne, aber ich glaub das wird lange dauern :P

    Beantworte erst einmal die Fragen:
    was ist es denn für ein WLAN-Router???
    Wo hast du den DSL-Anschluss bestellt?
    Hat Dein alter PC ne Netzwerkkarte?
    hast Du den Splitter schon angeschlossen???
    [SIZE="4"]
    Sei Realist, versuch das Unmögliche!
    [/SIZE]
  • Also ganz einfach ich würde dass modem mal wegmachen und deinstalliern dann würde ich in ein fachgeschäft gehen und eine netzwerkkarte kaufen danach würde ich einen router nehme und die zugangs´sdaten eingeben dannach sollte allles wie normal funtzen musst halt die lan verbindung aktivieren :D
  • Zum testen geht eventuell auch dein Eumex. Kommt drauf an welches das ist, die neueren haben ein DSL-Modem integriert.
    Dein neuer PC sollte dann aber eine Netzwerkkarte besitzen, viele neue Boards haben die ja schon on.
    Wie schon gesagt wurde wäre es für dich das Beste mal im Bekanntenkreis zu schaun ob sich da nicht einer ein bissi auskennt. Wenn man so gar keinen Plan hat von der Materie ist das doch recht schwer über Ferndiagnose zu helfen.
    Kannst natürlich auch einfach das I-Net nutzen und dich da ein wenig einlesen, um dann gezielt Fragen zu stellen wenn noch was unklar ist.

    mfg
    Werner

    P.S. Was mir grad noch einfällt. Wenn du im Moment mit deinem Modem unterwegs bist dann kostet das nach wie vor. Geht also nicht über eine eventuelle DSL-Flat.
    [SIZE=2]
    Seit ich denken kann hasse ich nichts mehr, als wenn jemand meint er sei Gott und somit unfehlbar.
    Aber auch die werden, wenn sie ins Gras beissen von den Würmern gefressen [/SIZE]
  • jo und von mir noch ein tip am rande: finger weg vom WLAN router! benutz den bloss nich. wenn du nicht genau weisst, wie du den konfigurieren musst oder meinst du bräuchtest unbedingt wlan (lol wozu ^^) dann handelst du dir damit ne super sicherheitslücke ein.
  • viel schlimmer ist, das er dsl2000 hat und mit seinem 56k modem schon über eine woche die leitung brummen lässt... na die telefonrechnung will ich sehen....
    denn mit einem 56k-modem sprichst du garantiert kein dsl an!
    [SIZE="4"]
    Sei Realist, versuch das Unmögliche!
    [/SIZE]
  • [email protected]!

    Also eines vorweg: es geht um zwei verschiedene Telefonleitungen! Ich hänge mit meinem Steinzeitmodem nicht an der 2000er Leitung dran ;)

    Das meine alte Kiste nen DSL-Modem & N-Karte braucht ist mir schon klar, nur wollte ich wissen ob es irgendeine Möglichkeit gibt sie an die 2000er Leitung anzuschliessen. Z.b. mit der Eumex-Anlage. Wäre ja unsinn fürn paar Tage extra ein DSL-Modem zu kaufen. Muss ja noch auf meinen neuen Rechner warten.


    Gruss

    echo05
  • wenn du ein dsl modem hast brauchst du nur einen stinknormalen router ohne modem drinne.
    Mach es so Telefonbuchse>Splitter>Modem<Router am Modem anschließen>router mit je einem Kabel an deine Rechner anschließen.
  • Scheinbar interessiert es niemanden was der Fragesteller schreibt.
    Was sollen so Kommentare wie: wenn du ein dsl modem hast
    Wenn doch klar zu sehen ist daß er keines hat.
    Der nächste wo jetzt noch sonen Scheiss da rein postet kriegt ne Verwarnung.
    Die Frage ist ganz klar. Er möchte mit dem was er hat die Leitung testen, bis sein neuer PC da ist. Und er will nicht wissen was er machen könnte wenn er was weis ich was hätte.

    mfg
    Werner
    [SIZE=2]
    Seit ich denken kann hasse ich nichts mehr, als wenn jemand meint er sei Gott und somit unfehlbar.
    Aber auch die werden, wenn sie ins Gras beissen von den Würmern gefressen [/SIZE]
  • Was ich für DSL im normalen fall brauche weiss ich ja, und wie auch..

    Es geht wie Moskito schrieb nur ums testen und zwar mit meiner alten Kiste bis die neue da ist. Und Eumex Anlage sowie W-Lan Router (obwohl ich keinen W-Lan haben wollte...) sind verfügbar. DSL-Modem nich. Wenn also in der Eumex eins integriert ist, könnte man die Eumex-Anlage dazwischen setzen.

    Aber ich denke, ich warte auf meinen neuen Rechner. Für die paar Tage (1-2 Wochen) :( muss ich wohl mit meinem Steinzeitverbindung brummen.

    Gruss

    echo05
  • Also :
    DSL = DSL-Modem und Netzwerkkarte.
    Du kannst gerne Deine Eumex Anlage an Deinen PC hängen, wie Wulfgar schon geschrieben hat, aber über was für eine Verbindung willst Du gehen?
    Telefonleitung = ISDN bzw. in Deinem Fall Analog.
    USB könnte klappen.
    Kannst DU vielleicht noch ein paar Informationen zu Deiner Eumex loslassen?
  • Wenn das eine EUMEX 704 ist dann wird die über USB mit dem Computer verbunden. Netzwerkkarte ist nicht vonnöten. Telefonseitig wird sie normalerweise mit dem Splitter verbunden. Ansonsten einfach an dem analogen Telefonanschluss. Dann braucht man noch die Software von der Anlage und es kann losgehen. Wie die Verbindung zum I-Net eingerichtet wird sollte dann in der Beschreibung der Anlage, bzw. der Software dazu beschrieben sein.

    >Leistungsmerkmale
    - Plug-In-ISDN TK-Anlage mit 1 USB- und LAN-Schnittstelle
    - integrierter T-DSL/ISDN IP-Router für gleichzeitigen Internetzugang (Internet Timesharing)
    - Firewall Funktionalität
    - Netzwerkfunktion für Verbindung der angeschlossenen PCs untereinander
    - DSL/ISDN und PC Statusanzeigen über LED Zeile
    - Unterstützung von SMS im Festnetz
    - 4 x Ethernet-Schnittstelle
    - 1 x USB - CAPI / TAPI für USB Schnittstellen - CAPI- / TAPI-Verbindungskontrolle - CAPI 2.0 Treiber für Win 98® Windows® 2000 / Windows® Millennium


    mfg
    Werner
    [SIZE=2]
    Seit ich denken kann hasse ich nichts mehr, als wenn jemand meint er sei Gott und somit unfehlbar.
    Aber auch die werden, wenn sie ins Gras beissen von den Würmern gefressen [/SIZE]
  • Denke das Problem hat sich leider erledigt. Mein Eumex 220 hat kein integrietes DSL-Modem.

    Muss wohl oder übel auf neue Kiste warten. Und noch mit Steinzeitmodem auskommen.


    Gruss

    echo05
  • Um der Diskussion ein Ende zu bereiten machmer dicht

    mfg
    Werner
    [SIZE=2]
    Seit ich denken kann hasse ich nichts mehr, als wenn jemand meint er sei Gott und somit unfehlbar.
    Aber auch die werden, wenn sie ins Gras beissen von den Würmern gefressen [/SIZE]