Festplatte oder Partition macht Probleme

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Festplatte oder Partition macht Probleme

    Hallo erstmal,

    ich habe bei einem PC welchen ich gerade komplett neu zusammengeschraubt habe folgendes problem....

    Die Festplatte (WD 160 Gig SATA) ist in 2 Partitionen aufgeteilt.
    Partition C: (60 Gig) ist mit XP-Home aufgespielt und läuft einwandfrei.
    Partition F: wurde über die datenträgerverwaltung Formatiert (100 Gig) und ist derteit noch völlig leer.
    nach ein paar reibungslosen neustarts (also normalen ein und ausschalten) erscheint dann beim PC einschalten bzw. bein hochfahren die meldung das der datenträger F: auf seine konsistenz überprüft werden muß. welche dann bei jedem neustart erneut erscheint immer wird das laufwerk überprüft und XP startet danach reibungslos.
    nach erneuter formatierung über die datenträgerverwaltung (komischerweise geht nur das schnellformat) geht alles vorerst alles wieder aber nach ein paar mal ein und auschalten des pc´s geht das spiel von vorne los..

    hat jemand vielleicht nen plan?

    gruß Mohawk
  • ich könnt mir höchstens denken, das Windows irgendwas auf deiner 2. partition öffnet, aber beim Runterfahren nicht wieder schließt.

    Und beim nächsten Hochfahren, merkt Windows das Halt weils ein Journaling File System ist (ich schätze mal du hast NTFS) (Linux kann das schon seit Jahren aber egal)

    hast du irgendwas an den Einstellungen rumgeschraubt(Antispy, sons. Tuning Tools)??

    passiert das auch wenn Daten auf der Platte sind (einfach mal was größeres rauflkopieren)???
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • Also als das erste mal dieses problem auftrat hatte ich den Ordner "eigene Dateien" C: auf F: verschoben... insgesamt ca. 150 MB daten.
    aufgrund der fehlermeldung (ständige konsistenzprüfung) hab ich diese zurücj nach C: geschoben und F: in der Datenträgerverwaltung neu Formatiert (NTFS). wie bereits erwähnt wird komischeweise nur ein Schnellformat durchführt egal ob ich das nun ausgewählt habe oder nicht.

    Antispy, Tuningtools und Co. wurden nicht verwendet. Derzeit ist nur XP Home, MS Office, Bitdefender 8.0, Nero Suite 6, und Power DVD 6 drauf
  • @nordcore hab die partition bereits 2mal gelöscht und neu formatiert. wie gesagt macht win XP aber immer nur ein schnellformat auch wenn ich dieses nicht angewählt habe. bezeichnung f: kommt daher, dass noch ein DVD brenner und ein DVD laufwerk eingebaut sind. hatte beim aufspielen XP auf c: install und die zweite partion erst unter XP eingerichtet.

    @littleprof habe seit dem 2ten "schenellformat" der partition unter XP seit 2 tagen ruhe.. falls des jedoch wieder auftritt beherzige ich deinen tip.. besten dank!

    aber interessieren tut mich des doch noch mal ob das ein bekannter bug in XP ist... denn die platte ist nagel neu und ein test deckte keine fehler auf...

    lg Mohawk
  • @Mohawk entschuldige aber ich sagte pation erstellen aber NICHT formatieren und dann schauen ob fehlermeldung da is formatieren kannst du später immer noch aber erstmal so probieren bitte
  • sorry @ NODRCORE da hab ich net richtig gelesen. nur ne partion (ohne format) war ja schon als ich XP installiert hab da kam auch keine fehlermeldung. F: hab ich erst etwas später über Xp aktiviert (also formatiert). das komische ist, dass Xp nach format von F: ein paarmal ohne zu mucken hoch und runter gefahten werden kann und dann auf einmal plötzlich diese konsistenzprüfung dauerhaft auftaucht. (festplatten tools des herstellers (WD) hat ebenfalls nichts gefunden..)

    beim googeln hab ich nun schon sehr viele gefunden di das gleiche problem haben aber nirgens eine wirkliche lösung zu finden ist. daher hab nun in der registry einfach die Prüfung (chkdsk) für laufwerk F: deaktiviert um ruhe zu haben) leider ist das aber keine wirkliche lösung bzw beseitigung des problems.. :(

    gruß Mohawk
  • mmhh hast du ein kumpel mit dem du mal die platte tauschen kannst??

    wäre schön wenn du bei dir eine andere platte zum testen ran machen könntest vielleicht hat die platte ne macke wenn du tauschen könntest wüßtest du zumindest ob es an der platte liegt

    wäre das eine idee?? :confused:
  • Hatte schon des Öfteren Probleme mit Festplatten weil ich vergessen habe die Treiber fuer den Sata bze IDE Kontroller zu installieren, dann findet er die platte zwar ueber den Windows Standart treiber, bekommt aber Probleme die Dateigrößen richtig zu berechnen, Führte bei mir schon zu nem kompletttcrash einer 250gb platte.
  • chkdsk f: /F /R

    eventuell stimmt ja wirklich was nicht mit deiner pladde, würde das ma mit chkdsk überprüfen, danach eventuell wie einige schon meinten die pladde ma mit partition magic löschen. Mit dem Programm solltest du die auch normal Formatieren können xD
  • hi

    schalte die überprüfund der festplatte F aus dann müßte es gehen so wenn du nicht weißt wo dann mit der maus auf Arbeitsplatz rechte maus taste eigenschaft dann Systemwiederherstellung und unten stehen deine zwei festplatten c und f und dahinter bei beiden wird überprüft dann auf f klicken und dann auf einstellung dann steht da systemwiederherstellung für den laufwerk deaktivieren da ein hacken rein auf ok und dann neustarten und der fehler ist weg

    cosmo