Eigene Festplatte für Auslagerungsdatei

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eigene Festplatte für Auslagerungsdatei

    Hi,
    ich hab eine wichtige Frage, denn ich hab mir eine Partition für die Auslagerungsdatei erstellt:

    Sollte die Partition (784MB), die wirklich NUR für die Auslagerungsdatei erstellt ist, besser auf 1024Bytes pro Zuordnungseinheit (ist bei windows irgendwie die standardeinstellung…) oder auf 4092Bytes oder so formatiert werden?
  • In dem Fall könnten es ruhig grössere Cluster sein, wird ja kein unnötiger Platz verschwendet auf der Festplatte. Windows macht die nur so klein weil die Partitionsgrösse so klein ist. Das sollte aber kaum einen Unterschied machen.
    Wichtiger wäre es die Partition auf einer 2. Platte zu haben, die sehr flott sein sollte.
    Noch besser ist es wenn Windows so wenig wie möglich auslagern muss. Selbst die schnellste Platte ist nur eine Schnecke gegen das RAM.
    Also genügend Arbeitsspeicher einbauen, und nicht allzuviel nebeneinander laufen lassen. Unbenötigte Programme/Prozesse lieber beenden.

    mfg
    Werner
    [SIZE=2]
    Seit ich denken kann hasse ich nichts mehr, als wenn jemand meint er sei Gott und somit unfehlbar.
    Aber auch die werden, wenn sie ins Gras beissen von den Würmern gefressen [/SIZE]
  • danke, mittlerweise schon wieder egal, ich schei** jezz darauf, die spiele wurden nicht schneller dadurch, also lass ich es, mit meiner kleinen festplatte stimmt immernoch alles nich, zb. wollte ich sie zu fat32 machen (bin der meinung, dass das ganze angefangen hat als ich sie zu ntfs formatiert hab), da kam eine fehlermeldung und die konvertierung (mit partition magic 7 pro) wurde abgebrochen... schöne schei**e!!!

    mfg
    Torben
  • [TCS][email protected] schrieb:

    die spiele wurden nicht schneller dadurch


    die können dadurch auch nicht schneller werden. die auslagerungsdatei ist nur eine sehr langsame notlösung für das betriebssystem falls mal der ram ausgeht. wie moskito schon sagte, lieber in mehr ram investieren, 1gb kann heutzutage sicher nicht schaden.

    gruß,
    fxpler
  • War hier nicht mal die Frage zur Swap-Datei? Jetzt sind wir bei Hardwarekaufberatung oder wie.

    Nix da, so nicht.

    Wer noch was zu Swap und eigener Platte weis kann das loslassen, alles andere wird gelöscht :bä:

    mfg
    Werner
    [SIZE=2]
    Seit ich denken kann hasse ich nichts mehr, als wenn jemand meint er sei Gott und somit unfehlbar.
    Aber auch die werden, wenn sie ins Gras beissen von den Würmern gefressen [/SIZE]