Was kann man(n) in einer Beziehung alles Falsch machen?

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was kann man(n) in einer Beziehung alles Falsch machen?

    Also als ich Dolly´s Thread gelesen habe dachte ich mir schön und gut aber eigentlich müsste man ja auch mal besprechen was man(n) in einer beziehung alles falsch machen kann!
    Also damit ihr das verhinder könnt schreibt mal hier eure Beiträge....bzw.schreibt vielleicht WARUM eure beziehung auseinander gefallen ist und was ihr daraus gelernt habt!
    So Viel Spaß!
  • Das bringt aber nicht viel. Man soll sich ja so lieben, wie man ist und nicht, wie man sich eine Zeitlang geben kann.

    Es bringt nichts, sich dauernd zu verbiegen. Auf Dauer hält man das sowieso nicht durch. Also versuchs erst gar nicht.
  • Da fällt mir gleich was ein. Es gibt so oft Situationen in denen man sich streitet, obwohl es keinen grund dafür gibt. Ging mir öfters so, dass ich mich nach einem Streit gefragt, was mir das gebracht hat. Ich denke man sollte einfach viel öfter bei kleinen Differenzen mal mit Absicht den kürzeren ziehen, denn so hält man den Frieden und man hat sich auch nciht verstellt...
    Das das schwer íst brauchen wir ja glaube niemanden erzählen.
    Krieg kostet Leben, Frieden kostet Mut, Döner kostet 2,50€
  • Hier sind vielleicht auch mal ein paar andere Frauen gefragt, die auch mal was zu dem Thema sagen sollten.
    Ich habe eigentlich fast alles geschrieben, kurz noch mal, was mich am meisten nervt in einer Beziehung:
    1. Eifersucht,
    2. Langeweile,
    3. mangelde Aufmerksamkeit,
    4. zu wenig Freiraum,
    5. wenn man mich nicht sein lässt, wie ich bin,
    6. Missverständnisse, Lügen,
    7. Unzuverlässigkeit und Unpünklichkeit usw.

    Man sollte dem Partner nie das zumuten, was man selber nicht möchte. Aber im Endeffekt wollen wir doch alle so geliebt werden wie wie sind, oder?
    So long Dolly
  • dolly schrieb:


    Man sollte dem Partner nie das zumuten, was man selber nicht möchte. Aber im Endeffekt wollen wir doch alle so geliebt werden wie wie sind, oder?

    Ja ich denke mal das ist eine gute Regel an die man sich echt halten kann!
    Oder?
  • dolly schrieb:

    ...
    3. mangelde Aufmerksamkeit,
    4. zu wenig Freiraum,
    ...

    Aber genau da fängt die Gratwanderung an! Denn deine Punkte 3 und 4 stehen sich in Opposition gegenüber!
    Bei Punkt 3 sieht man sich allein gelassen, bei Punkt 4 möchte man allein gelassen werden.

    Und genau dieser Widerspruch bewirkt, dass vieel Menschen nicht den richtigen Kompromiss finden. Eine feste Beziehung oder Ehe ist, auf Dauer gesehn, in Geben und Nehmen.
  • Und genau dieser Widerspruch bewirkt, dass vieel Menschen nicht den richtigen Kompromiss finden. Eine feste Beziehung oder Ehe ist, auf Dauer gesehn, in Geben und Nehmen.

    Stimmt vollkommen, aber ich denke das es auf jeden Fall möglich ist den Kompromiss zu finden! Man muss nur viel miteinander reden und da seh ich die schwierigkeit. Wenn man es schafft sich öfters mit einander zu unterhalten und auch offen über Probleme redet, dann kann man diesen Kompromiss finden.
    Krieg kostet Leben, Frieden kostet Mut, Döner kostet 2,50€
  • Hi @ Doc Lion,
    du hast recht, eine Beziehung oder Ehe über Jahre aufrecht zuerhalten ist sehr schwierig und nur dann möglich, wenn beide hart daran arbeiten. Vorausgesetzt sie wollen zusammen bleiben.
    So long Dolly
  • Hi,
    zuerst wollte ich mal sagen das es das Gegenteil von diesem Thread gerade auch gibt. KLICK
    1. Fremdgehen
    2. zu wenige Zeit mit einander verbringen
    3. zu wenig Aufmerksamkeit
    4. Die Beziehung langweilig werden lassen
    5. uvm


    MfG No
    [COLOR="blue"]
    NoName - Qualität braucht keinen Namen
    [/color]
  • NoName schrieb:

    [*]zu wenige Zeit mit einander verbringen


    Das Gegenteil gibts aber auch, eine Beziehung kann auch daran kaputt gehen, wenn man zuviel Zeit miteinander verbringt und sich ständig nur auf der Pelle hockt.

    Ein bisschen Freiheit muss in jeder Beziehung dazu gehören. Wenn ich abends mal mit meinen Freunden alleine los will dann möchte ich das genauso gut ohne Probleme machen dürfen wie wenn meine Freundin mit ihren Freundinnen weg gehen will.

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • naja auf jedenfall sollte man sein Patner nicht betrügen,glaube das is dann der meiste Fall das eine Beziehung in die Brüche geht.
    Zu wenig Zeit sollte man sein Patner/in auch nicht widmen.
    Aber auch nicht zu viel :bä:
  • eifersucht sollte man vermeiden, dies setzt natürlich das vertrauen voraus.
    was mir noch sehr wichtig erscheint: da sman seinen freiraum behält und auch die freiheiten des partners nicht einschränkt.
    trotzdem sollte man auch kompromisse eigehn. oft sind es die kleine dinge, die uns erfreun.
    naja und über das thema fremdgehn brauch man wohl glaube ich nicht reden...
  • eifersucht sollte man vermeiden, dies setzt natürlich das vertrauen voraus.
    Ich hab einmal gehört und das klingt für mich auch plausibel, das ein wenig eifersucht jeder beziehung gut tut. Denn wenn man weiß der andere liebt einen Bedingungslos, dann ist Versuchung schnell da dieses auszunutzen. Dadurch muss man auch immer wieder um die Liebe kämpfen und sie wird jedesmal erneurt und kann sich so richtig stark festigen. das wären doch dann ideale Vorraussetzungen ...
    Krieg kostet Leben, Frieden kostet Mut, Döner kostet 2,50€
  • <HoRRoR> schrieb:

    Ich hab einmal gehört und das klingt für mich auch plausibel, das ein wenig eifersucht jeder beziehung gut tut.


    öhm aber nur bis zu einem gewissen grad. das könnte man dann als interesse für den partner auslegen wenn er nicht alles mitmacht ... aber der grad ist so schmal !!! jeder hat eifersucht ... keiner kann mir erzählen das er keine eifersucht hat kann ja auch unbewust sein

    und nunja meine letzte freundin hab ich druch ein 3er ons verloren ;) was genau ich falsch gemacht hab weiss ich bis heut noch nicht :D
    aber eins muss man sagen so nach 2-3 monate wird eine beziehung langweilig weil man den partner dann richtig kennt und dann merkt man halt ob ne beziehung hält oder nicht! viel falsch machen kannst eigendlich nicht sei einfach du selbst mit all deinen macken!!!!! (würde mich nie verstellen, nicht mal vor mein chef tue ich das) sei immer offen und ehrlich und dann kann das ne super gute beziehung werden.

    HDW
  • ich bin mit meinem mann seit 13 jahren zusammen und seit 7 jahren verheiratet - und das, obwohl ich erst 29 bin. ich kann euch sagen, es gibt kein patentrezept, was man falsch oder richtig machen kann, da jeder mensch andere wünsche und bedürfnisse hat und anders mit verschiedenen macken umgehen kann.

    ich denke, es muss einfach die chemie zwischen zwei menschen absolut passen.

    mein gott, wenn ich dran denke, was ich schon alles falsch gemacht habe und mein mann auch - aber es gibt immer einen weg, trotz fehler, beieinanderzubleiben und sich zu lieben. das wichtigste ist einfach: toleranz, achtung, treue und liebe! zumindest sehe ich das so. und auch sehr wichtig: immer miteinander reden und nichts in sich reinfressen und alleine darüber grübeln, denn das bringt wirklich nichts, das kann ich aus eigener erfahrung berichten ;)

    wollt einfach mal meinen senf dazu geben, weil viele immer gar nicht verstehen können, dass meine beziehung bzw. ehe schon so lange hält. und das in der heutigen zeit (o-ton vieler leute).

    liebe grüße
    granny
    [SIZE=1]"Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel, attraktiv und mit einem guterhaltenen Körper an unserem Grab anzukommen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade in einer Hand, Martini in der anderen, unser Körper total verbraucht, schreiend: Wow, was für eine Fahrt!"[/SIZE]
  • Man kann doch viel falsch machen in einer Beziehung:

    Kein Vertrauen
    Krankhafte Eifersucht
    Fremdgehen
    Mangelde Aufmerksamkeit
    Wenn man mit seiner Partnerin/Partner nicht über Probleme reden kann.

    Ich denke das sind so grob die Probleme die in einer Partnerschaft auf keinen Fall aufkommen dürfen.
    Rettet die Wälder, esst mehr Biber
  • Wenn man mit seiner Partnerin/Partner nicht über Probleme reden kann.

    Das ist somit das schlimmste was man in einer Beziehung machen kann. Ich sehe das genauso und bin der Meinung, dass man über Probleme dringend sprechen muss. Doch nur wenn die Problematik wirklich wichtig ist
    Krieg kostet Leben, Frieden kostet Mut, Döner kostet 2,50€
  • Unehrlichkeit ist wohl das das destruktivste für ne Beziehung.
    Es wird immer Dinge geben, die man anders macht, als der Partner es gern hätte und mich nerven auch immer mal wieder Aktionen meines Partners; solange wir die Dinge ansprechen kann man damit umgehen, hat jeder die Alternative, sich zu ändern oder sich zu erklären.
    Je frischer ne Beziehung ist, desto schwerer fällt dieses ehrliche Umgehen mit einander; man möchte sich selbst möglichst optimal präsentieren und verhält sich entsprechend der (vermuteten) Erwartungshaltung des Partners und spricht auch bei diesem keine negativen Eindrücke an, weil die Harmonie ja nicht getrübt werden soll. Irgendwann läuft das auf Stress hinaus.
    Ich denke, das fällt in älteren Beziehungen leichter.
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
  • littleprof schrieb:

    Unehrlichkeit ist wohl das das destruktivste für ne Beziehung.
    Es wird immer Dinge geben, die man anders macht, als der Partner es gern hätte und mich nerven auch immer mal wieder Aktionen meines Partners; solange wir die Dinge ansprechen kann man damit umgehen, hat jeder die Alternative, sich zu ändern oder sich zu erklären.
    Je frischer ne Beziehung ist, desto schwerer fällt dieses ehrliche Umgehen mit einander; man möchte sich selbst möglichst optimal präsentieren und verhält sich entsprechend der (vermuteten) Erwartungshaltung des Partners und spricht auch bei diesem keine negativen Eindrücke an, weil die Harmonie ja nicht getrübt werden soll. Irgendwann läuft das auf Stress hinaus.
    Ich denke, das fällt in älteren Beziehungen leichter.


    Hallo Wohl war da geb ich dir recht! weil am anfang verstellt man sich manchmal öfters um halt wirklich für denn anderen Partner seine vorstellung zu sein! ja alles nicht so einfach!
  • ich finde das schlimmste ist Eifersucht.
    Angst ob sie fremdgeht oder nicht.
    Mache ich alles richtig....
    Aber das allerschlimmste für eine Beziehung ist SCHUHE KAUFEN... ächz... :D :D
    Was ich falschmachen könnte:
    Kein Vertrauen, keine Aufmerksamkeit, keine Zeit, Langeweile verbreiten.
  • Genau...man muss der Partnerin bzw. dem Partner auch etwas bieten. Das heißt: öfters mal ausgehen usw.
    Denn nur zuhause rumsitzen ist einfach langweilig...eine Frau würde das nicht unbedingt begeistern.
    Najut, es gibt auch faule Frauen, die einfach lieber zuhause bleiben wollen....:)