Raubkopiererklausel.....

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Raubkopiererklausel.....

    HIER mal ein Artikel für die ganzen Angsthasen unter euch.....

    CSIoli
    "It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness. That is life." - Captain Jean-Luc Picard
  • die "rechtswidrig Vervielfältigungen nur in geringer Zahl und ausschließlich zum eigenen privaten Gebrauch" herstellen, straffrei halten.
    Nicht bestraft werden soll demnach nun auch, wer [...] "zum privaten Gebrauch von mit dem Täter persönlich verbundenen Personen vervielfältigt oder an solchen Vervielfältigungen teilnimmt".
    Das sind zwei wichtige Punkte, die beantworten dir wohl deine Frage :D
    Gruß Sn4tch
  • Na wenn die dass durchgesetzt kriegen, aber gut zuwissen.
    Allerdings weis ich nicht ob das so gut wäre, da man das somit "legaliesieren" würde. Das würde bedeuten das bald jeder offen sagen könnte: Hey ich hab Raubkopien bei mir rumliegen und keiner kann mir was...
    Krasses Beispiel geb ich zu aber seht mal weiter, alle würden sich ne dsl flat rate holen unter munter saugen... dürfen sie dann ja, solange sie es in grenzen halten, sprich nicht verkaufen.
    Wer wird dann bitte noch in Laden gehen und spiele kaufen, bis jetzt war es ja eher zurückschreckend wenn man sagt das ist "illegal" und " Raubkopierer werden mit bis zu 5 jahren haft verurteilt" (denk jetzt mal an die werbung)
    Und wenn man jetzt noch ein schritt weiterdenkt dann wird man festellen das Online reg. a la Half Life 2 normal sein werden.
    Zudem wird mann dann gegen die Verteiler Sturmlaufen (Emule und co)
    Und dann erst die ganzen unwissenden User werden dann nur so von Trojas beschossen, onlinebanking ade.
    Naja vielleicht mach ich mir auch einfach zuviele gedanken.
  • @ Axes
    Also in dem Artikel wird nicht das illegale herunterladen von Spielen oder Filmen legalisiert, auch wenn sie nur im kleinen Rahmen sind!! Es ist dennoch verboten, jedoch wird sich bei einem solchen Vergehen nicht der Staat einschalten und Steuergelder für Hausdurchsuchungen verschleudern, sondern hier müssen/können die Urheber (Sony,...) ihre Anwälte einschalten und Anzeigen erstatten. Wer ihre Urheberrechte verletzt kann auch angezeigt werden, ganz klar!!
    Und im Text steht ja auch:
    Im nicht-gewerblichen Umfeld drohen demnach Haftstrafen bis zu drei Jahren im Höchstfall.

    Dies greift, wenn sich Nutzer Filme und Spiele Gigabyte weise aus dem Netz ziehen. Also nix von wegen jeder DSL-Flat und Rechner tag und nacht einfach laden lassen, da es ja Privatverbrauch ist!!

    Besser erklärt und für welchen Zweck diese "Straffrei-Klausel" eingeführt werden soll kannst du hier nochmal genau nachlesen klick
    Kurz gesagt, die Klausel soll Leute, die sich nur mal ein paar mp3's aus dem Internet ziehen(Insbesondere Kinder und Jugendliche, die man nicht generell kriminalisisieren will) vor einer kriminalisierung schützen.

    Da es aber nicht genau definiert ist, wie viele Privatkopien erstellt werden dürfen, kommt es im Ernstfall auch immer auf den Richter und dessen Auslegung an!!

    RedRhino
  • Jo also da finde ich da ganze schonmal in ordnung.

    Noch besser aber ist das hier mit 5-10€ Gema gebühren und einer Flat (sogn. Kultur Flatrate) kA was das ist^^.

    Naja schau mal hier fairsharing.de/

    Eine andere möglichkeit wäre natürlich wie oben schon erwähnt das sich jeder Spiele und sonstiges runterläd und keiner mehr spiele kauft, betrachtet das ganze nun aber mal so EG Games spiele kann man nur mit Legal gekauften CDkey / Spielen online spielen. Da die meisten neuen spielen sowieso alle MP bzw. auf Internet nutzung aussind wird es wohl immer öfter eine Online Registrierung auf einem offiziellen EA oder Jowood und CO. server geben.