Gewalt an Schulen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gewalt an Schulen

    Hi @lle miteinander,
    laut einer Schüler-Befragung der Ruhr-Universität Bochum zum Thema Gewalt an Schulen und im Alltag, kamen erschreckende Ergebnisse ans Tageslicht.
    Über 13% der 4000 befragten Schüler, gaben an, jemanden schon mal getreten und geschlagen zu haben, dass dieser zum Arzt gehen musste.
    50% waren der Meinung, dass man zurückschlagen muss, falls man angegriffen wird. 25% wurden in der Freizeit, z.B. auf der Straße getreten und verprügelt, 10% auf dem Schulweg.
    Weitere Erkenntnisse der Umfrage: Bei Jungen ist das Gewaltpotential wesentlich ausgeprägter. Außerdem tritt Gewalt vermehrt an Haupt-u. Realschulen auf.
    Diese Erhebungen sollen mit anderen Stätden wie Bochum vergleichbar sein.
    Westfälische Rundschau, Mittwoch 9.03.2005

    Frage an euch, welche Erfahrung habt ihr an eurer Schule gemacht? Gehören bei euch auch kleinere Schlägereien zum Schulalltag?

    So long Dolly
  • Hier ist es zur Zeit noch recht ruhig. Klar kommt es hin und wieder vor das es kleine Schlägereien gibt, aber es hält sich in Grenzen. Viel mehr Sorgen mach ich mir um Drogen an unseren Schule, gerade weil ich bald selber 3 Schulpflichtige habe.
    Ich wär so gern wieder so wie ich war als ich der werden wollte der ich jetzt bin.
    Auch sollte hier mal erwähnt werden,
    das der Beitragszähler keine Rückschlüsse auf irgendwelche Inteligenzquotienten eines Users schließen läßt.
    Und warum soll ich beim abbiegen blinken, wenn es allen einen Scheiß angeht, wo ich hinwill.
  • bei unserer schule mit über 2000 schülern und nem relativ hohen ausländeranteil aller nationalitäten sind spannungen quasi vorprogrammiert. da mussen man halt auch öfters mal selbst die schultern breit machen um größeren ärger zu vermeiden. weil die meisten gehen nach meiner enschätzung erst zu offener gewalt über, wenn sie merken, dass sie mit wenig bis gar keiner gegenwehr zu rechnen haben.

    gibt zwar jeden tag kleinere schlägereien, aber fast nie was wirklich schlimmes.
    vor 5 oder 6 jahren war das bei uns viel schlimmer. da gabs jeden tag richtig stress. da kamen dann auch öfter mal leute, die schon lange net mehr auf der schule sind, nur um dort stress zu schieben.

    naja, 2 wochen noch, dann mach ich eh abi...
  • hmm ich sag mal so gewalt gab es schon immer an schulen nur wurden sie nicht so von ner gewissen zeitung so künstlich aufge****** ;) das geht doch erst seit die einen SChüler den anderen im Handwerk raum *misshandel* haben ... vorher war doch alles super...
    also sowas gabs schon vor der zeit und da hats echt kein interessiert

    dolly schrieb:

    Bei Jungen ist das Gewaltpotential wesentlich ausgeprägter.


    da sag ich doch mal bei uns an der schule haben die frauen das sagen... wenn wer nicht spurt kommt auf die mädchenklo und wird ins klo getunkt .... kampfzicken halt ;) also die mädchen bei uns schlagen sich öfter als die männer ^^ :öm: haben alle zuviele homone geschluckt ......

    dolly schrieb:


    50% waren der Meinung, dass man zurückschlagen muss, falls man angegriffen wird.
    25% wurden in der Freizeit, z.B. auf der Straße getreten und verprügelt, 10% auf dem Schulweg.
    So long Dolly


    öhm ?!?! wenn mich einer schlägt schlag ich doch zurück !!!! sonst macht er es doch immer wieder .... außerdem hat keiner das recht mich auch nur anzufassen wenn ich das nicht will... oder was würdest du machen mit den lehrern reden ?!?! lol die sagen du du du mach das nie wieder ;) und nach der schule bist dann dran.. ne danke dann lieber gleich eine reinhauen und gut ist.

    und das mann sich auf der straße mal prügelt kommt halt mal vor :)

    aber man muss schon aufpassen ^^ einmal hab ich ein Albaner glaub wars eine reingehauen und er lief weg und holte ne pistole :( was meint ihr wie schnell ich rennen kann ..... aber sowas ist feige naja sowas nur mal am rande ^^

    HDW