Zyxel Presige 334

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zyxel Presige 334

    Suche


    Betrifft: Zyxel Prestige 334

    1. Ausführliche deutsche Anleitung mit Beispielen und Erklärungen zur Auswirkung

    2. Sichere Standarteinstellung fürs Erste


    Mein System

    2 x PC Windows XP SP2 Prof
    Fritz DSL Fon Modem (für Sipgate und HTP-Tel.de)
    Zyxel 334 Prestige


    Danke Allen die mir helfen
  • Hallo Anne...

    Also so ganz versteh ich das hier jetzt nicht "Ausführliche deutsche Anleitung mit Beispielen und Erklärungen zur Auswirkung" ??? was für Beispiele??

    Zyexl Pre.334 Deutsches Manual findest du hier :
    zyxel.de/uploadsDE/product/P334_QSG_Deutsch.pdf

    Sicherheits Einstellungen sollten sein das du die Internet Firewall aktivierst. Dann NAT benutze.

    Da es sich um ein kleines Netzwerk handelt würde ich empfehlen DHCP Server vom Zyxel deaktivieren und die IP und Netzmaske manuel vergeben. Aktuellen Virenscanner auf beiden XP SP2 Pro akivieren bzw Installieren und die Windows Firewall der SP2 Maschinene deaktivieren da es zu komplikationen kommen kann mit der Zyxel Firewall. Aktuelle Updates von Microsoft runterladen. Am besten die Einstellunge Windows Updates Automatisch beziehen einstellen.Unnötige Dienste der Windows Rechner deaktivieren.

    Das sollte als Standarteinstellung für die Sicherheit reichen.
  • Sorry die Verzögerung!

    Ja das ist richtig, leider ist das mein erstes privates Netzwerk und ich verstehe weder die Anleitung, noch was sich hinter den Einstellungen verbirgt. Gibt es irgendwo bisschen ausführlichere Beschreibung, mit Erklärungen für Neuling?

    Danke
  • Versuche es genau zu beschreiben

    Ziele:
    1. Feste IP-Adressen für die Lankarten der PC-s
    2. Verbindung der xBox mit dem Router und Zugriff von beiden Rechnern auf die xBox.
    3. Verbindung ins Internet über Proxy meines Providers. Hat sich erledigt, habe irrtümlich die Einstellung Proxy-filtern aktiviert.
    4. Das wichtigste - Sicheres Heim-Netzwerk

    Einstellungen z.Zt.
    1. DSL Fritz Lanverbindung PPP auf jedem PC mit einer festen IP-Adresse
    2. Lankarten beziehen Ihre IP dynamisch
    3. Auf dem Router habe ich im System und im Lan jeweils gleiche Benutzerdefinierte IP erstellt, au die ich mich von den PC-s über Lan beziehen will (nicht mehr dynamisch). Vergebe ich dem ersten PC vortlaufende IP bekomme ich keine Verbindung mehr ins Internet.
    4. Im Firewallbereich des Routers habe ich: Firewall aktiviert, Aktiv-X und Java markiert. Jetzt werden manche Seiten als Blankseite, mit dem als Meldung eingetragenem Wortlaut, angezeigt.

    Meine Versuche:
    Dazu habe ich im Lan-Bereich des Routers eine benutzerdefinierte IP 192.168.122.2?? eingefügt. Jetzt dachte ich, dass ich mit der Vergabe von IP-s auf den PC-s Verbindung ins Internet und Lan bekommen kann. Leider haut es nicht hin.

    Was mache ich falsch, wie bekomme ich das in Griff?
  • Hi Anne.

    Ganz schön schwer das alles über das Forum zu klären aber versuchen wir es mal! :)

    Also soweit ich das hier verstanden habe willst du die Pcs und die X-Box mit dem Router verbinden. Der Router fungiert als Internet Gateway und als Firewall. So jetzt zu dem Problem mit den Manuel vergebenen Ip adressen.

    Konfigurationsoberfläche vom Zyxell und dort DHCP Server austellen und IP Bank manuel vergeben. Dann bei den Windows Rechnern die Jeweiligen IPs vergeben die aber alle im gleichen IP Bereich sein müssen d.H z.b 192.168.0.xx dann den Standart Gateway angeben also die IP des Zyxell router dann müsste auch das gelöst sein mit dem ins Internet gehn.

    Sobald diese ganzen einstellung gemacht wurden den Router mal neu starten und die Rechner.. Dann müssten sich auch die PCs sehn. zumindest anpingen lassen sprich.

    Eingabeaufforderung > ping 192.168.0.xx . wenn die rechner angepingt werden können sehen die sich auch physikalisch. Jetzt nur noch die einstellung angeben das die Rechner in der gleichen Arbeitsgruppe sich befinden.Wenn beide Rechner in der gleichen Arbeitsgruppe sich befinden können Sie sich jetzt auch in der Netzwerkumgebung sehn. Dann haben wa erstmal das mit dem "Normalen" Netzwerk.

    Zur sicherheit jetzt.

    Firewall Einstellung auf Hoch stellen beim Router. Bitte keine Personal Firewall auf den Clients, fügt zu Komplikationen. Wenn der Router Mac Adressen Filter unterstützt dann aus diesen benutzen. Zwar kann ein guter HAcker auch diese Hacken aber es sorgt auf jedenfall für mehr sicherheit. Dann auf der Client seite sich nciht als Administrator einloggen. Für den normalen betrieb reicht es locker aus ein Benutzerkonto mit Eingeschränkten rechten zu benutzen. Lange Passwörter benutzen mit mindestens 10zeichen und abwechslung zwischen buchstaben klein/gross sonderzeichen und nummern. Netzwerk Ordner nur mit Benutzerfreigabe.sprich alle Ordner die Freigeben werden dürfen nur von bestimmten Benutzern benutz werden.Aktuellen Virenscanner auf allen Rechnern installieren. So müsste es für den Homeuser eigentlich etwas sicherer werden..

    Hoffe das ich dir damit jetzt geholfen hab!
  • Das ist glaube ich das, was ich benötigt habe. Wenn Du mir noch das mit den MAC-Adressen erklärst, und was das mit auf sich hat?

    Erstmal vielen Dank!
    Probiere es sofort aus!
    Bis nachher
  • Die Mac Adresse ist die Hardware-Adresse eines jeden LAN -Controllers, die zur eindeutigen Identifikation eines Knotens im Netzwerk dient.

    Die MAC -Adresse wird fest in einem Chip eingebrannt und kann nicht mehr verändert werden.

    d.H Jede Netzwerkkarte hat eine sogennante Mac Adresse. Die ist einziegartig auf der Welt und wird nur einmal für eine Netzwerkkarte verwendet.

    Wenn du unter Eingabeaufforderung ipconfig/all eingibts erscheint unter EthernetAdapter > Physikalische Adresse die etwa so aus sieht 00-12-08-9D-AG-D1

    Das ist die Mac Adresse für diese Netzwerkkarte. Der Zyxell müsste auch so ein Filter unterstützen einfach dann die Mac Adressen von den beiden PCs angeben.

    Zwar kann man auch diesen sicherheits mechanismus unter umständen knacken in dem man die Mac Adresse Spooft beziehungsweise emuliert. Doch dieses vorhanden ist doch sehr kompliziert und kann meistens nur erfolgen wenn man schon den zugangs ins netzwerkwerk gefunden hat.
  • Würde gerne Dein Wissen noch mehr in Anspruch nehmen.

    Habe gestern 4 Stunden lang probiert und mehrmals einen Flop erlebt.

    ES HAT NICHT FUNKTIONIERT!

    Die Lan-Karte bekommt anscheinend ohne Probleme die geänderten Daten. Also die werden richtig aus dem Router gelesen/empfangen. Will ich dann auf den Router zugreifen, oder ins Internet, bekomme ich keine Verbindung.

    Auf der Suche nach fehlern:
    Ping anfrage an den Router wird nicht beantwortet. Die Lanverbindung zeigt unzureichende konektivität! Wenn ich auf Verbindung reparieren gehe, bekomme ich als Antwort CSH Cash kann nicht gelöscht werden.

    Kann es sein dass ich die Verbindung nur in eine Richtung bekommen habe? Was muß ich noch machen damit die Einstellungen vom Router erkannt werden? Windows-Firewall ist off!

    Nach jedem Versuch mußte ich den Router resetten um die Werkeinstellungen wiederherzustellen. Danach die letzte funkionirerende Konfiguration laden und neuer Versuch. Habe vorerst es aufgegeben. Da ich nicht weiterkomme.

    Gibt es irgendwo Onlineliteratur, die das Alles Schritt für Schritt erklärt?

    Kleiner Nachtrag

    Router - System - Allgemein
    Erster DNS-Server == Vom ISP
    Zweiter DNS-Server == Benutzerdefiniert
    Dritter DNS-Server == Kein

    Router - Lan - IP (DHCP-Server = off)
    Erster DNS-Server == gleich wie unter System
    Zweiter DNS-Server == gleich wie unter System
    Dritter DNS-Server == gleich wie unter System

    Router - Wan - WAN-MAC (Werkseinstellung = On)
    WAN-MAC-Adresse - (Hier steht der Eintrag des DHCP-Server (der ist aber = off)

    Kann es sein, dass die WAN-MAC Adresse auf "MAC-Adresse dieses Computers emulieren --- IP-Adresse" stehen müsste?
    Wenn ja, was passiert wenn ich mit dem anderen PC ins Internet will, und der PC der unter der WAN-MAC eingetragen ist, ausgeschaltet ist?



    Danke für Deine Hilfe
    Gruß
  • Hmm...versteh ich jetzt auch nicht wieso das nicht gehn sollte. So eine "Ferndiagnose" ohne davor zu sein oder ein Bild sich davon machen zu können kann ganz schön schwierig sein! ;)

    Ich hab mir mal das Handbuch durchgelesen
    zyxel.de/uploadsDE/product/P334_QSG_Deutsch.pdf
    dort ab Abschnitt 3.3 Solltest du das mal so machen wie es dort beschrieben wird.

    Mach einfach das mal auf die leichte tour ;) und setz alle Win XP clients auf IP Automatisch beziehn. beim Router DHCP aktivieren DNS automatisch beziehn etc.
  • Hurra! hurra!?

    Die Verbindung hat funktioniert!
    Ich dürfte den DHCP-Server nicht auf Off setzen. Habe aber den DHCP-Server-IP-Wert und auch die LAN-IP des Routers verändert. Mit diesen Werten die IP-Konfiguration. der PC-s und fertig! (Vielleicht komme ich noch dahinter wie ich nur auf die benutzerdefinierte IP-s einstelle?)

    Vielen Dank Smoothkiller

    Trotzdem verstehe ich manches nicht und bitte entschuldigt die Fragerei, aber das Suchen ist endlos und zum Teil erfolglos. Auf dem Weg habe ich schon bessere Erfolge erzielt. Wozu trage ich noch Zweiter DNS-Server // Dritter DNS-Server benutzerdefiniert ein?

    Unter Statischer DHCP habe ich die MAC-s und IP-s der beiden PC-s eingetragen und siehe in der DHCP-Tabelle taucht dieser als Eintrag auf! Sollte hier auch noch die IP+Mac des Routers, xBox und der Fritz-Box eingetragen werden? (z. Zt. nur beide PC-s)

    Unter WAN-MAC taucht je nachdem welcher PC zuerst oder aktuell angemeldet ist seine IP.

    Unter WAN-IP ist z. Zt. "Automatisch vom ISP beziehen". Jedoch diese Einstellung ist schon on der Fritz DSL Fon Box eingestellt. Könnte ich mich also mit "Feste IP-Adresse verwenden" direkt auf die Fritz beziehen? Ist das korrekt. Wie erfahre ich welche Werte von der Fritz-Box ich dort eintragen soll?

    Wozu dienen: „IP-Alias“, „Verkehr umleiten“, „SUA/NAT“, "SUA-Server", "Adressumsetzung", "Auslösender Port", was bewirken diese Einstellungen?

    Wrrr! Warum gibt es Kein Users-Guide in deutsch zu Zyxel?

    Ich versuche immer, das was ich mache auch zu verstehen und vor Allem in der best möglicher Qualität abzuliefern. Mit Eurer Hilfe bin ich dem Ziel etwas näher!

    Vielen Dank!
  • Hi Anne..

    na das ist doch super das es funktioniert hat!

    Also zu dem DNS-Server,du kannst benutzerdefinidert 2ten oder 3ten DNS Server eintragen als sicherheit. Ist halt nur eine Sicherheits Funktion falls der Primäre DNS Server nicht mehr erreichbar ist das dann auf den 2ten oder 3ten umgeschaltet wird automatisch.

    Du kannst auch die Mac adressen von der Fritz-Box und der X-Box hinzufügen wenn du willst jedoch ist bis jetzt keine einziege sicherheitswahrnung vorgekommen die mit der X-Box oder der Fritz zutun hat,also ist es nicht nötigt. Ich weiss nicht wie genau der Zyxel arbeitet,bei manchen routern kommt es häufig vor das die unbedingt die MAC-Adressen habe müssen sonst gibts kein zugriff vom Lan.

    Zu der FritzBox wenn du willst das die Fritzbox für dich ins Internet Geht und nicht der Router musst du den Router zur Bridge im WAN Bereich eingeben. Zusagen eine Brücke er holt dann die daten von der Fritzbox.

    IP-Alis etc sind sicherheitsmassnahmen. NAT ist eigentlich das wichtigste Network Adress Translation d.H deine Internen Ips werden von anderen verdeckt und so kann ein "Angreife" nicht eine IP zu einem Computer zuordnen z.B PC1 192.168.0.3 >NAT > 217.80.512.56.

    Soweit ich weiss gibt es ein USER-GUIDE in deutsch von Zyxel aber nur per anfrage. Mal kurz da anrufen und die schicken dir eins.

    Falls noch fragen sind ....hier sind wa! ;)
  • Ich dachte mir, jetzt machst du es ganz richtig und....


    Misst!
    Jetzt ist es passiert!

    Während des Firmwareupdates auf die P334_V3.60(JJ.4)C0_Standard ist folgendes passiert. Beim einspielen der Datei 360JJ3c0-mid.bin ist auf einmal die Meldung Server nicht verfügbar gekommen. Die Datei 360JJ4c0.bin konnte ich somit nicht mehr einspielen.

    Versuche ich jetzt auf den Zyxel zuzugreifen bekomme ich keine Verbindung. Updates auf ältere Versionen oder neuer Versuch mit UpgradeTool_360JJ4c0.exe wird mit Meldung „unkorrekte Firmware“ abgewiesen.

    Gibt es noch eine Möglichkeit das in den Griff zu bekommen?

    Im Zyxel Forum steht gar nichts!

    Es gibt wohl eine Möglichkeit über die DOS-Ebene aber wie geht das?

    Hiilfeee!
  • huch...na da ging der schuss jetzt hinten los.

    hmmm... also 1. Die Firmware update das nächstemal erst auf den rechner speicher und dann das update machen. ;) so jetzt zu dein problem.. kann man beim zyxel irgendwie die werkseinstellungen über die hardware wieder herstellen??? irgendein knopf oder so??.

    Versuch die firmware alternative zu besorgen und vom rechner dann den router updaten.

    Da ich kein Zyxel habe kann ich auch nicht sagen wie genau das geht... aber wozu hat man den support vom Hersteller??? Wenn du damit nicht weiter kommts einfach da mal anrufen und fragen was du jetzt tun sollst.
  • Ist schon so gelaufen, wie in der Anweisung.

    1. Software auf Rechner.
    2. Vom Router aus, erste bin aufspielen... und krash

    Werde vermutlich die Servicehotline anrufen?!

    Das resetten bringt gar nichts. Mehrmals probiert. In anderen Foren steht, dass es manchmal passiert und die Firmware nur zum Teil überschrieben wird. Dann hilft nur noch Comman-Line oder Service.

    Mal sehen?

    Nachtrag:
    Router ist unterwegs nach Zyxel!


    Trotzdem will ich es nicht aufgeben und wenn er wieder da ist, die Einstellungen zu vervollständigen.

    Dazu brauch ich noch Eure Hilfe!

    Wozu sind die Alias-IP (2 Möglichkeiten), welche Parameter gehören in

    IP Address
    IP Subnet Mask
    RIP Direction
    RIP Version

    was erreiche ich mit den Einträgen?

    Es geht noch weiter...
    Unter "WAN IP Address Assignment" steht z.Zt. "Get automatically from ISP" jedoch vor dem Routewr steht die Fritz Box mit einer festen IP. Die holt selbst die Anmeldung zu DSL. Sollte ich also im Router die IP der FritzBox fest eintragen? Soll ich die IP der Fritzbox vorcher ändern?

    Das wäre vorerst. Wer kann mir da helfen?

    Danke