win XP Viren-Stress

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • win XP Viren-Stress

    Ich hab mit'm PC aufe Arbeit Stress.
    Ich hab mir'n Trojaner eingehandelt und krischte dann laufend irgendwelche Meldungen von Antivir über das Vorhandensein irgendwelcher Viren.
    Hab dann schweren Herzens alles platt gemacht und statt win98.2 xp installiert.
    Irgendwie muss es aber noch Virenrestbestände geben. Immer wenn ich in's Inet geh krisch ich nach einigen mins die Meldung, dass die Isass.exe aus dem system32 durch irgendeinen Zahlen-Befehl beendet worden sei und jetzt schließt der Win Autoritäts-Irgendwas das System in x sec.
    Die Zeit reicht net mal aus, den neuesten antivir-update runter zu laden, da wird schon mit obiger Fehlermeldung der Neustart eingeleitet.
    Was kann ich tun?
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
  • Updates für XP einspielen bevor du online gehst?
    Hast dir wohl den Blaster oder was ähnliches eingefangen, das geht ganz schnell wenn man ohne Patch online geht.

    Am Besten das SP2 runterladen, neu aufsetzen (dürfte ja nicht viel Aufwand sein) und dann gleich das SP2 von CD einspielen.

    mfg
  • Viren Problem

    Hallo Littelprof,

    Das Problem hatte ich auch vor Monaten. Wenn Du nicht einmal mehr die Zeit hast, um dir die neusten Virendefinationen zu ziehen, wird Dir wohl oder übel keine andere Wahl bleiben, als die Festplatte nochmals komplett platt zu machen.

    Dieses mal aber unbedingt "Fabrikneue" Installation wählen, dann bist Du die Plagegeister los.
    Anschliessend SP2 und neuste Virendefinationen Deines Virenprogi downloaden.


    Black Women
  • Kleiner Tipp am rande.

    Du hast ja gesagt das der Virus sich auch nach dem Platt machen immer noch auf der Festplatte befindet. Also heisst das er hat sich anscheint in den Master Boot Record eingenistet oder eventuell eine kleine Partion gemacht. Entweder wie der Herr schon vor mir gesagt hat. Neu installation und die Festplatte als "Fabrik Neu" formatieren.

    Wenn du aber sicher sein willst das der wirklich weg ist und du vielleicht deine Daten nicht verlieren willst dann könnte ich dir mal empfehlen der Knoppicilin zu besorgen. Vor ein paar wochen gabs die bei der CT mitdabei.da die sie nicht runterladen kannst wegen Lizenzgründen kannst du ja mal bei dem Heiseverlag fragen ob se dir eine Kopie schicken. Knoppicilin kommt mit 3 Virenscanner (F-Secure,Kaspersky..) man kann se immer wieder gebrauchen.
  • Murch hats getroffen, erstmal Start --> Ausführen --> shutdown -a eigeben
    Dann erstmal Kaspersky runterladen und AntiVir kicken, Update machen und alles scannen. Ist doch der Sasser-Virus oder täusche ich mich da ?

    Gruß
    flamefox
  • Hier mal ein Link zu dem Thema Sasser

    Da findet man folgendes:
    Tipp:

    Verschaffen Sie sich mehr Zeit zum Handeln indem Sie nach der Meldung
    "Der PC wird in 60 Sekunden runtergefahren...", jedoch bevor die 60 Sekunden
    verstrichen sind, die Systemzeit um eine oder mehr Stunden vorstellen.
    Das System wird erst nach Ablauf dieser Zeit neu starten.

    Oder als Alternative um den Shutdown (herunterfahren des PC) abzubrechen öffnen
    Sie über den Startknopf den Menüpunkt "Ausführen" und tippen "CMD" ein.

    Hiermit öffnen Sie eine Dos-Box in deren Kommandozeile Sie den Befehl
    "shutdown -a" eintippen und mit der Enter-Taste bestätigen.

    Durch den Tipp mit der Zeitverstellung hat man dann ja Spielraum um die angegebenen Links zu benutzen.

    Allerdings würde ich empfehlen, einfach die Zeit nutzen um die notwendigen Updates und Patches zu laden, auf eine 2. Platte/Partition sichern, und dann C: nochmal platt machen, da durch die Entfernung des Wurms eventuell eh wichtige Dateien gelöscht werden, und das System dann vielleicht nicht mehr stabil läuft.

    mfg
    Werner
    [SIZE=2]
    Seit ich denken kann hasse ich nichts mehr, als wenn jemand meint er sei Gott und somit unfehlbar.
    Aber auch die werden, wenn sie ins Gras beissen von den Würmern gefressen [/SIZE]
  • Naja jedes Virenprogramm hat seine schwächen und stärken!!!
    Also ich benutze AntiVir und muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin. Hatte auch noch nie das Problem dass es Viren nicht gefunden hat. Und wenn man einigermaßen aufpasst und nicht jeden bedenklichen Anhang öffnet, dann fängt man sich auch nicht jeden Tag einen neuen Virus ein. Wobei ich es als größtes Problem von AntiVir halte, dass eingehende E-Mails nicht automatisch gescannt werden. Aber da es im Vergleich zu Kaspersky und Norton ja kostenlos ist, ist das doch eigentlich zu verschmerzen!!!