Verschwommener PC Bildschirm

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Verschwommener PC Bildschirm

    Hi miteinander!

    Also habe seit kurzem ein Problem mit meinem 19 Zoll Röhrenbildschirm von Gericom...
    Benutze die Auflösung von 1280x1024 also die höchste Auflösung...
    Will aber auch nicht runter!!!
    Das Problem: Ich bekomme immer nach ca. 1-2 Stunden kein scharfes Bild mehr also das heißt ich kann Buchstaben dann nurnoch schlecht lesen (es ist machtbar aber schwer) Mir fällt dabei auf das es seitlich am stärksten ist.
    Der Bildschirm ist sauber also liegts vielleicht an Einstellungen oder der Bildschirm geht langsam den Bach runter....
    Hab schon mal am bildschirm in den configs nachgeschaut und ausprobiert, brachte aber nix.
    Gibts es vielleicht ein Programm wo mann die Schärfe nachjustieren kann oder so??

    Hoffe auf viele hilfreiche Antworten und danke schonmal im vorraus für eure Arbeit. :D

    PS: Grafikkarte ist von MSI eine ATI Radeon X800 PRO
    CPU P4 2.26 Ghz
    1024 RAM,
  • Auflösung Bildschirm

    Liegt zu 98% an Deiner Bildschirmaktualisierungsrate !

    Öffne Systemsteuerung - Anzeigen - Einstellung - Erweitert - Monitor hier Haken anbringen bei: Modi ausblenden die von diesem Monitor nicht angezeigt werden.
    Anschliessend schaue unter Bildschirmaktualisierungsrate welche Hertz für Deinen Bildschirm zugelassen sind, und stelle diese dementsprechend um.

    Am besten mit der grössten Hertz beginnen, testen, Problem immer noch, nochmals öffnen, kleinere wählen.


    Black Women
  • Wenn das Problem erst nach ein bis zwei Stunden auftritt, liegt es mit hoher Wahrscheinlichkeit an dem Bildschirm. Eine geringer wahrscheinliche Fehlerursache könnte auch die Grafikkarte darstellen, da die RAMDACs (Digital-zu-Analog-Wandler) die Signalgüte beeinflussen. Einen eventuellen Lüfterdefekt oder Überhizung der Grafikkarte kontrollieren.

    Am besten wäre ein Kreuztest:
    Dein Bildschirm an einem anderen PC checken
    oder
    an deinen PC einen anderen Bildschirm dranhängen.
    Sich vielleicht mit einem Bekannten zusammen dranmachen.

    Ist es der Bildschirm, dann ab zum Hersteller-Support, wenn noch Garantie drauf ist. Falls die Garantie abgelaufen ist, sich schon mal vorab eine Kostenabschätzung beim Hersteller-Support geben lassen. Oftmals lohnt sich eine kostenpflichtige Instandsetzung nämlich nicht!
  • Es lag am Bildschirm!
    Habe diesen Kreuztest von Doc Lion gemacht... Nix gebracht
    An der Grafikkarte kann es nicht liegen weil die erstens neu ist und das Problem schon bei meiner ATI Radeon 9800 Pro lag...
    Verkaufe jetzt den Bildschirm an einen der nicht lange am Pc arbeitet weil der ja eigentlich noch gut ist...
    Kaufe mir jetzt den Flachbildschirm vom ALDI 19 Zoll 8ms 299€
    Garntie vom Bildschirm gibt es nicht mehr und Reapratur ist sowas von Sauteuer bei Gericom weil die es mit dem Support nicht so ernst nehmen.
    Bildschirm hat 300€ damals gekostet und reparieren wollen die den für 180€
    für 180 kriege ich einen neuen Röhrenbildschirm. 160€ verlangt der mediamarkt für reparatur...
    Ich scheiss jetzt drauf und hol mir den schönen Flachbildschirm vom ALDI ist schön und Platzsparend..

    Danke trotzdem für eure Hilfe...
  • Na dann mach ich hier schnell mal dicht.

    Es nervt ständig hinter Spammern herlöschen zu müssen :D

    mfg
    Werner
    [SIZE=2]
    Seit ich denken kann hasse ich nichts mehr, als wenn jemand meint er sei Gott und somit unfehlbar.
    Aber auch die werden, wenn sie ins Gras beissen von den Würmern gefressen [/SIZE]