Schulverweis wegen schutzgelderpressung.IST ES SCHLIMM?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schulverweis wegen schutzgelderpressung.IST ES SCHLIMM?

    Hallo allerseits,
    mein Kumpel hat ein Schulverweis wegen Schutzgelderpressung bekommen, der ist jetzt 10 Klasse, also vor dem Abgang, hat das Verweis irgendwie weiteren Einfluss auf weitere Berufswege wie z.B Fachhochschule?mfg
  • nö, hab selber zwei in meiner schulzeit bekommen. hab einmal den lehrer übelst zur sau gemacht und ihn beschümpft.

    und der andere war wegen fetter schlägerei wo der lehrer auch eine draufbekommen hat :D

    naja, heute is das nirgendswo mehr vermerkt, hab mich auch geändert (ein wenig :D )
    [SIZE=1]
    --===FSB===--
    EIN BOARD - EIN MEMBER - ICH LIEBE EUCH
    [/SIZE]
  • Man seit ihr drauf, Schutzgelderpressung :löl:
    Was warn das fürn Typ?? Hat der keine Freunde oder warum lässt der sich von nem assi Schutzgeld abknöpfen?? Ich hät dem selber nen paar auf die Fresse gegeben

    Man manchmal glaub ich echt es gibt nur noch bekloppt hier, Schutzgeld darüber kann ich mich echt nur kaputtlachen :weg:

    RedRhino
  • also ich bin leider schon 2 mal geflogen und kann bestätigen, dass es keine weiteren auswirkungen hat.

    zu deinem bsp:
    ein freund hat mal jemanden aus spaß fertig gemacht und ihn bedroht, da hat der die drohungen doch tatsächlich ernst genommen und mein kollege bekam lererkonf. (blieb aber da)
  • RedRhino schrieb:

    Man seit ihr drauf, Schutzgelderpressung :löl:
    Was warn das fürn Typ?? Hat der keine Freunde oder warum lässt der sich von nem assi Schutzgeld abknöpfen?? Ich hät dem selber nen paar auf die Fresse gegeben

    Man manchmal glaub ich echt es gibt nur noch bekloppt hier, Schutzgeld darüber kann ich mich echt nur kaputtlachen :weg:

    RedRhino


    Servuss, der bekommt halt wenig geld von seinen Eltern und musste von einem 9 Klässer geld bekommen haben. Also freund hat er schon, ich weiß nicht ob er auch aus Spaß gemacht hat!
    Ich finde das auch net OK
  • Beni schrieb:

    nö, hab selber zwei in meiner schulzeit bekommen. hab einmal den lehrer übelst zur sau gemacht und ihn beschümpft.

    und der andere war wegen fetter schlägerei wo der lehrer auch eine draufbekommen hat :D

    naja, heute is das nirgendswo mehr vermerkt, hab mich auch geändert (ein wenig :D )



    Oh ja sehr Lobenswert :depp:

    Man klar hat das Auswirkungen ! ! Wer will so ein Idioten einstellen, der Schutzgeld erpresst hat !! Ich glaubs ja wohl ! Der hätte ich dann sofort wieder vor die Tür gesetzt !


    trofim schrieb:

    Servuss, der bekommt halt wenig geld von seinen Eltern und musste von einem 9 Klässer geld bekommen haben



    Den 2ten Teil versteh ich net:confused:
    Aber das er wenig Geld bekommt relativiert natürlich alles :eek:
    Und wenn ich nächstes mal wenig Geld habe, bring ich emanden um wa :rot:
  • also ich glaube das hat keine weitere auswirkungen auf Zukunftige berufsleben, und es nicht weiter schlimm ist..Der hats gemacht, ja das war sein Fehler, und jetzt hat er wirklich was davon gelernt..Der soll jetzt 30 Euro zurück zahlen...Jeder macht Fehler, und meine Meinung nach, das gehört einfach nur dazu..mfg
  • Das wird soviel ich weiß in der Schülerakte vermerkt, wenn du dann z.B. auf einen Austausch nach Frankreich oder sonst wo hin willst, gucken die deine Schülerakte an und sagen "Aha, der bleibt schonmal daheim"

    Bei meinem Kumpel hat Lehrerin den Schlüssel gezockt, Eintrag in die Schülerakte und 2mal nachmittags

    Gruß
    Flamefox
  • XodoX schrieb:

    Oh ja sehr Lobenswert :depp:

    Man klar hat das Auswirkungen ! ! Wer will so ein Idioten einstellen, der Schutzgeld erpresst hat !! Ich glaubs ja wohl ! Der hätte ich dann sofort wieder vor die Tür gesetzt !



    ich hab nicht gesagt dass es keine auswirkung hat, er fragte aber ob das im berufsleben irgendwelche folgen hat, und bei mir stand nix in den zeugnissen etc. wenn de dich irgendwo bewerben willst, dann bringste auch nur zeugnis mit, oder hast du ne alter schülerakte von dir wo der verweis drine liegt???
    [SIZE=1]
    --===FSB===--
    EIN BOARD - EIN MEMBER - ICH LIEBE EUCH
    [/SIZE]
  • Beni schrieb:

    ich hab nicht gesagt dass es keine auswirkung hat, er fragte aber ob das im berufsleben irgendwelche folgen hat, und bei mir stand nix in den zeugnissen etc. wenn de dich irgendwo bewerben willst, dann bringste auch nur zeugnis mit, oder hast du ne alter schülerakte von dir wo der verweis drine liegt???


    Aber ein Lebenslauf sollte beiliegen?

  • Aber ein Lebenslauf sollte beiliegen?


    Muss man doch nicht extra erwähnen dass man einmal geflogen ist oder?
    Und Schülerakte ist nur in der Schulzeit interessant...

    Gruß
    Flamefox
  • trofim schrieb:

    wie meinst du ds mit Schule?


    Sein Lebenslauf sollte doch dann so aussehen:

    1998 bis 2002: Grundschule in ....
    2002 bis 2005: Realschule in xx
    seit 2005: Realschule in yy

    Ein aufmerksamer Personaler wird also erkennen, dass er innerhalb eines Schuljahres die Schule gewechselt hat. Dann wird er sich antrülich fragen, warum?

    greetz,
    autares
  • Beni schrieb:

    wegen einem verweis fliegt man aber net von der schule.
    im lebenslauf steht auch nix von dem EINEM verweis


    Hä? Zu meiner Zeit bedeutete ein Verweis das, was es heisst: Man fliegt von der Schule?!
  • trofim schrieb:

    weiß jemand von euch wie lange das schriftliche Verweis von der Schule da bleibt?ich habe gehört nach 6 monaten wir der Verweis vernichtet...Stimmt das?


    im normalfall bleiben die 2 jahre in der akte, jedoch spätestens beim verlassen der schule wird die akte von solchen sachen entsorgt

    und wenn der personalleiter einen fragt warum man die schule gewechselt hat, dann muss man eben tricksen
    kein betrieb hat das recht die schülerakte eines bewerbes einzusehen.
  • ~KMP~ schrieb:



    und wenn der personalleiter einen fragt warum man die schule gewechselt hat, dann muss man eben tricksen
    kein betrieb hat das recht die schülerakte eines bewerbes einzusehen.


    Aber jeder Betrieb hat ein Recht, dich fristlos zu kündigen, wenn du während eines Interviews bewusst gelogen hast...
  • [email protected] schrieb:

    Und wie bitte will der Betrieb das rausfinden? Und meinste nicht dass die vlt auch was besseres zu tun haben als einem da en viertel Jahr oder so nachzuforschen um rauszufinden was da war?


    Die werden bestimmt nicht nachforschen. Wie immer bei solchen Sachen kommt da der Zufall ins Spiel. Es gibt auch genügend Statistiken, die zeigen, dass fristlose Kündigungen meistens durch das Verpetzen von Kollegen ausgesprochen werden (der ist auf Sexseiten gesurft, der hat privat telefoniert, der hat blaugemacht etc.) Da muss nur der nächste Typ der zum VG eingeladen wird von der selben Schule sein...