Kauf von Gaming PC

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kauf von Gaming PC

    Servus erst mal!
    Ich hab letztens schon mal nach einer Graka gefragt. Hab mich jetzt aber dazu entschieden mir einen ganz neuen pc zu kaufen. Ich will einen gaming pc wo alle spiele total super laufen. Hab mir so preislich etwas vorgestellt so bis 1300€. Könntet ihr mir da vielleicht mal helfen was ihr da alles rein stecken würdet.
  • Naja zum Gamen empfiehlt sich:
    ein AMD Athlon64,
    dazu muss ein nforce4 Mainboard evtl. auch mit SLI z.B Asus A8N - SLI Deluxe sonst etwas anderes
    und wenn du SLI machst dann musst du ne Geforce nehmen sonst sind die ATIs z.Z noch etwas besser.
  • Als Grundlage könnte sowas dienen. Allerdings nur wenn du noch einige Komponenten verwenden kannst, sonst wirds eng für den Rest :D
    Naja und wenn du ein ganz neues System aufbauen willst für die 1300€ dann greifst du einfach zu dem, baust noch das restliche drumrum. Also schickes Gehäuse mit gutem Netzteil, ein/zwei flotte Festplatten, DVD-Brenner und was dein Herz noch so begehrt :D

    mfg
    Werner
    [SIZE=2]
    Seit ich denken kann hasse ich nichts mehr, als wenn jemand meint er sei Gott und somit unfehlbar.
    Aber auch die werden, wenn sie ins Gras beissen von den Würmern gefressen [/SIZE]
  • Dell hehe, einmal dagegengeklopft und es fällt auseinander!
    Wenn du ein komplett neues System brauchst kannst du ja auch auf mindfactory.de schauen oder, was aber wahrscheinlich vom Preis her nicht drin ist: Alienware

    Gruß
    Flamefox
  • GF6800Ultra
    AMD 4000+
    ASUS A8N
    200GB Sata Seagate HDD
    12x DVD-DL-Brenner von NEC
    1024MB Kingston Pc3200 400Mhz CL2 DDR-Ram
    Eventuell noch eine WaKü z.B. Thermaltake Aquarius 3
  • Athlon 64 3000+ winchester sockel 939 übertakten auf ~3800+
    2x 512 MB Kingston/corsair
    Asus A8N-SLI deluxe
    ati x800 xt/ x850 xt oder nvidia 6800 ultra
    seagate 200 gigs
    creative audigy 2 zs
    dvd-brenner + dvd-rom
    north-q cpu-kühler + 3 gehäuse-kühler oder wakü
    thermaltake tower xaser oder so
    ~400 W Be-quiet netzteil

    das würd ich rein machn. wenn du die cpu nicht overclocken willst nimmst halt den 3500+ oder so nur kost der halt viel mehr. der 3000+ lässt sich hammer gut übertakten
  • wenn du shcon datz rätst das er sich nen 3000+ zum uebertakten holen soll , dann sag im wenigstens das Er nen Athlon 64 3000+ Sockel 939 Winchester Kern nehmen soll, sonst sieht das mitm uebertakten naemlich mau aus.
  • 6600 GT TDH 128MB, GeForce 6600 GT, DDR3, DVI, TV-Out, retail 189,90 €
    Speicher (MB): 128
    RAM-Typ: GDDR-RAM3
    Speicherbusbreite: 128bit
    Schnittstelle: AGP
    GPU Chipsatz: NVIDIA 66X
    Grafikprozessor: nVidia GeForce 6600 GT
    Speichertakt: 900MHz (450MHz DDR)
    GPU-Takt: 500MHz


    A400 TDH 128MB, GeForce 6800, DDR, DVI, TV-Out, retail 279,90 €
    Symbolfoto Speicher (MB): 128
    RAM-Typ: DDR-RAM
    Speicherbusbreite: 256bit
    Schnittstelle: AGP
    GPU Chipsatz: NVIDIA 68X
    Grafikprozessor: nVidia GeForce 6800
    Speichertakt: 700MHz (350Mhz DDR)
    GPU-Takt: 325MHz

    Wie du siehst wärst du mit ner Geforce 6600 besser bedient. die 6800 hat zwar 256bit bustakt haengt dafuer bei rest hinterher. Würd mir die auch kaufen hat derzeit einfach das beste preis leistungs verhältnis.
  • Ich denke bei dem Angebot von Moskito kannst Du nicht´s verkehrt machen.

    Hab hier ebenfalls ein Board von MSI ( KT880 Delta-FSR ) am laufen und bin wirklich zufrieden, allerdings ist der Sound "on board" nicht gerade der letzte Schrei.

    Die wirkliche Innovation bei den Boards ist die Möglichkeit zum Liveupdate, d.h. Du kannst z. B. das BIOS im Betriebssystem selbst updaten.