Filmdatenbank erstellen

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Filmdatenbank erstellen

    Halli Hallo!!

    Ich wollte mal etwas programmieren. Und zwar soll es sich hierbei um eine Datei handeln, die meine eingegebenen Filme abspeichert.Das heißt, ich möchte eingeben: Name, Format, CD's, evtl. Größe des Films..

    Doch es gibt da leider ein Problem. Und das bin ich :) Ich kenn mich nicht so gut aus beim programmieren. Dennoch wollte ich mir hier etwas Hilfe holen. Welches Programm ich am Besten nutzen soll usw.

    (mit Excel will ich es nicht machen!!!)

    lieben Gruß, Rudi
  • das kannst du mit nahezu jeder programmiersprache realisieren, wenn du jedoch noch keine ahnung hast, nimm erstmal ein kleineres projekt in angriff
    unter visual basic gibt es die Funktionen SaveSetting() und GetSetting(), mit denen du ganz einfach daten in der registry abspeichern kannst (die aber nach dem formatieren weg wären)
    also bleiben nur noch dateisysteme
    ich weiß ja nicht, welche programmiersprachen du wie gut kannst - poste am besten erstmal das

    cya dn87p
  • auf w³.apache-friends.org gibts ein paket damit wird aus deine Windows Kiste ein Web Server mit alle Extras

    dort ist glaube ich eine webbasierende Filmdatenbank dabei...

    EDIT:

    hab nachgeguckt ist nur ne CD-Verwaltung
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • Naja, habe in der Schule jetzt erstmal Turbo Pascal und Delphi..
    Haben da noch nicht viel gemacht, aber etwas kann ich es schon.. Hier zu Hause habe ich jetzt Visual Basic und wollte mal damit etwas erschaffen.. Ideen hab ich auch schon - also wie das Programm ungefähr aussehen könnte.. Bloß an der Umsetzung scheitert es bisher..

    Hat jemand von euch schonmal sowas gemacht!? Also 'ne "Filmdatenbank" erstellt...
  • Meine persönliche Empfehlung: C# :)

    Ist ne wirklich einfache Programmiersprache mit der du fast alles realisieren kannst, außer Performance. (:D) Die anderen Sprachen (Pascal, Delphi, Basic) sind für mich (eigene Ansicht!) Schrott. Das einzig wahre ist und bleibt nunmal C und C++. Und da sich C# sehr an C++ orientiert, zudem eine enormie Vielfalt an Libraries bietet (Dialoge, Datenbanken, Filesys, Multimedia, etc etc alles bereits mit integriert) und zu guter letzt wirklich leicht zu lernen und zu handhaben ist, ist diese Programmiersprache meine persönliche Empfehlung für jeden Einsteiger. ;)
    Ferner bietet C#, wie gesagt wegen der (logischen) Ähnlichkeit zu C++, gute (logische) Grundlagen für C++. ^^

    Genug schön geredet, glaub mir eines, C# "pwnz" für alles was nicht zu tiefgründig ins System gehen oder Performance haben muss. :cool:
  • Hi ,

    Benutze am besten C++ ist net schwer zu lernen und da kannst du dann alle Daten
    Film,Format etc. in einer .txt oder .ini datei speichern und dann immer alles neue reinschreiben bloss musst halt genau wissen was alles dabei sein soll und dann
    beginnen .

    MfG Frager132
    [SIZE=1]"Liegt der Camper tot im Keller war der Rusher wieder schneller , liegt der Rusher noch daneben hats nen zweiten noch gegeben ."
    Geupptes :
    System Shock 2 | 1 GB Mixxed Stuff | 3 GB Mixxed Stuff | Kingdom Hearts | PSP MiXx0r | DOD:Source + Hentai | Resident Evil 4 PAL | SiN Episodes 1 : Emergence
    Aktuelle Ups : - Insgesamt : 0,00GB
    [/SIZE]
    [SIZE=1]Bevorzugte : Ich,Pumkinfreak,Mogli,deluxemaster,Mut4t0r[/SIZE] [SIZE=1]
    Blacklist : oli3010,paddys2005,Black_Devil,will alle games,Judoman,RaSanz,oanfie[/SIZE]
  • das sowas immer gleich in einer glaubensfrage nach der einzigen und wahren programmiersprache ausarten muss :(

    rudi, es geht mit sehr vielen sprachen. die krux beim programmieren ist zunächst einmal nicht die sprache selbst, sondern die logik, die aus deiner anforderung entsteht.

    wenn du dir exakt klar darüber bist, was du machen willst ist die formulierung in welcher sprache auch immer nur noch fleissarbeit. die eigentliche aufgabe besteht für dich, solltest du es tatsächlich selbst programmieren wollen, zunächst einmal darin, eine art, logik- oder signalflussdiagramm zu machen; also möglichst genau zu beschreiben, was das programm tun muss um das ziel zu erriechen.

    als programmiersprache würde ich dir dann visual basic 5 anraten, weil es, - bitte verzeih mir den ausdruck -, nahezu idiotensicher ist.
  • Ich würde es in Java programmieren (da ich nur Java und c bislang kann ^^ ).
    Dort kannst du dann eine schöne Oberfläche gestalten auf der du die ganzen Daten eingibst. Auf Knopfdruck oder so, soll dann alles in einer DB gespeichert werden.
  • timmoe schrieb:

    oder den Extreme Movie Manager Pro runterladen.
    bietet umfangreiche Datenbank Funktionen.


    es ging nicht um das suchen irgendeiner software, sondern um das coden derselbigen, daher auch steht dieser Thread auch im Forum Coding.

    Gruß jone
  • @MG-TX:
    Bin auch so ein c# freak wie du :D

    c# rockZ !!!

    @thread:

    würd einfach unter irgendeiner c(++,#) sprache machen und die auflistung per datagrid und datenbank realisieren.

    für anfänger tuts aber euch eine listview mit textdateien :P