NVIDIA-Treiber kernel source prob

  • Suse

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • NVIDIA-Treiber kernel source prob

    Hallo erstmal,


    ich hab mir auf einem Rechner, der aufgrund gewisser Schwierigkeiten Windows nicht stabil laufen lässt, mal Suse 9.2 draufgezogen. Bin auch ganz zufrieden und das meiste funktioniert nach anfänglichen Schwierigkeiten.

    Nur mit den NVIDIA-Treibern hab ich noch so meine Schwierigkeiten. Ich hab mir also diese Datei mit der pk1-endung gesaugt und die HOWTOs und FAQs durchgelesen. Da dieser Treiber neuer ist, als der, den das YAST Online Update anbietet, hat er keine vorkompilierten Kernelschnittstellen für meinen kernel am Start und muss sich selbst was kompilieren.
    Also hab ich über YAST die Software "kernel-sources" installiert und es nochmal versucht. Zuerst fand er den Ordner der sourcen nicht, aber mit dem Befehl "--kernel-source-path=/usr/src/... etc" hab ich es hinbekommen, dass er sie doch gefunden hat.
    Die Kompilierung lief dann eine kurze Weile, und dann brach er mit einer Fehlermeldung nach einem fehlenden Ordner ab (hab ich in der var.log gelesen).

    Ich glaube, der Grund dafür ist, dass der kernelsource-ordner, den ich da habe, auf den namen 2.6.8-24.10 hört, wohingegen der kernel meines SUSE ein 2.6.8-24.11(!) ist. Ich habe zwar auch einen Ordner mit dem source namen dieses, aber da ist nur eine einzige Datei namens modules drin und keine source !

    Wie erledige ich dieses Problem, oder wo bekomme ich die 2.6.8-24.11 kernel-source daten her ???

    Hilfe bitte !

    Mfg
    n\/Cl34r
  • Hast schon mal versucht den von Yast zu installieren und dann deinen drüber zu kopieren ? Oder zu installieren ? kannst ja auch versuchen die benötigten dateien von yast zu ergänzen ?.!
    [Size=1][Center]
    - -o0o----------o0o----------| Met-Art.IMAGE.Picture.Set.ART |----------o0o----------o0o- -
    - -o0o--- | 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | ---o0o- -
    [/Center][/Size]
  • Ich glaube ich brauche ganz einfach diese kernel sourcen! Es gibt zwar eine seite namens linuxkernels aber da bekomme ich zu dem thema nur EINE rpm datei, wohingegen in einen source ordner, wie der NVIDIA Installer ihn sich vorstellt, ein Haufen verschiedener Dateien und Ordner sein muss... (z.B. ein Ordner namens "Include")
  • Auf der SUSE-DVD/CD sind mehrere Varianten der Kernelquellen drauf. Prinzipiell gibt es immer eine Entwicklerversion (gerade Nummer) und eine stabile Produktionsversion (ungerade Nummer).

    Da SUSE eigene Änderungen an den Kernelquellen vornimmt, gibt es auch immer noch eine spezielle SUSE-Variante. Achte darauf, die SUSE-Quellen zu nehmen. Die sollten funktionieren. Aus dem Gedächtnis: die haben den Namen "Kernelquellen des SUSE-Kernels" oder so ähnlich.

    Grüße
    Michael
  • So viel war mir, denke ich zumindest, auch schon klar. Ich brauche diese Kernelquellen. Nur WO bekomme ich sie her?
    Ich hab mir Linux 9.2 per ftp installiert, aus dem Internet! Ich habe zwar auch eine gekaufte Linux-Version, aber die ist 8.0 und von den Kerneln und von allem her veraltet...
  • Die Quellen bekommst du beispielsweise von SUSE-Support-Server. Da liegt eigentlich fast alles rum. Sogar die komplette 9.2 als Image.

    Gehe einfach auf die SUSE-Website, wähle rechts oben Support und Downloads. Dann in der Liste die gewünschte Linuxversion auswählen und auf Suchen klicken.

    Grüße
    Michael