Schlafprobleme

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schlafprobleme

    abend
    Seit geraumer zeit hab ich starke schlafprobleme,
    ich schlaff erst um 3 uhr morgens ein und muss dan wieder um 6 fuer die schule aufstehen. Ihc kipp mir auch jeden morgen ne uebrdosis kaffe dammit ich ueberhaupt im untericht wach bin.
    hab schon fast alles probiert das einzige was bisjetzt geholfe hat ist baldrian aber dafon muss ich auch immer 5 stueck schlucke dammit ich müde werde.
    beim arzt war ich schon der hat nur gemeint das er mir aus irgendwelchen gruenden kein schlaffmitel verabreichen kann.
    hat hier jemand vorschleage

    schonmal vielen dank im vorraus
    MFG
    bingo666
  • mir gehts genauso wie dir :D
    aber ich komm damit eigentlich hervorragend klar, oder isses bei dir so das du den nächsten tag dann vergessen kannst?
    ich find man gewöhnt sich recht schnell daran.
    kanns sein das du bis nachts um 3 vorm rechner sitzt und deswegen nicht ins bett gehst? da hilft nur losreissen und mit eisernem will richtung bett, sonst garnix.
    meistens wird man dann doch recht schnell müde und ratzt weg wenn man 20 minuten die wand anstarrt.

    ansonsten n altes hausmittel von meiner oma:
    glas mit warmem wasser, ordentlich honig rein und den solang rühren bisser sich auflöst, dann baldrian rein und nochmal ordentlich durchrühren, das ganze trinken und ab in die heia... hat angeblich immer sehr gut gewirkt.

    und wenn das alles nix hilft überleg mal zum psychologen zu gehen, hat ne bekannte von mir auch gemacht (innerer stress oder was weiss ich). hat angeblich auch was geholfen.

    mfg
    dr_matrix
  • ich bin sogar mal um 9 ins bett gegange und denoch erst gege 3 eingenickt :(
    aber innerer stress hmmm ich werd mal schauen ob das sein kan (und nen psycha ist zu teuer :D)

    hat jemand andere vorschleage sonst werd ich langsam baldrian suechtig :D
  • hmm sowas kann viele ursachen haben...

    ich kann nie schlafen wenn ich viel koffein trinke ( ne cola zb)
    es kann auch sein das ihr abens einfach zu fett und zu viel essen tut ... wenn der magen auf hochturen arbeitet kann der rest des körpers nicht entspannen... oder ihr habt mörder stress :) das sind so meine erfahrungen warum ich manchmal nachts nicht schlafen kann! kann aber auch an ein atwas ganz anderem liegen ....

    HDW
  • wenn man sobald man das Gefühl hat nicht einschlafen zu können sofort weiter macht am PC was weiß ich is klar, dass man Probleme bekommt. Man sollte immer versuchen sich ins Bett zu legen und auch wenn man nu 4 Stunden auf is wenigstens versuchen zu pennen. Oft ist es schon erholsam einfach nur im Bett zu liegen... Ansonsten vllt vor dem schlafen gehen ned Medien, sondern vllt n Buch lesen, oder wenn du daran glaubs Fen-shui (ka wie man das schreibt...):
    bett nie zwischen tür und Fenster, nie in der Nähe von Spiegeln usw;).
    Ansonsten n Glas heisse Milch vor dem pennen gehen tut auch gut. Sollte es schlimm werden, es gibt so ne komische Wurzel die man kauen kann, die hilft auch dagegen. Also schlaf gut!
  • Naja so wie ich das einschätze verbringen hier manche Leute viel zu viel Zeit vorm Computer. Kennt ihr überhaupt noch eure Umwelt.

    Wenn ich lese, dass manche hier nach der Schule sofort CS zoggen dann ist mir das klar. Ihr träumt doch schon von diesem Spiel oder???

    Also einfach mal mehr an die frische Luft gehen, was mit Freunden unternehmen, den Computer mal Computer sein lassen und ihr werdet sehen dass der Schlaf von ganz alleine kommt.

    Im übrigen würde ich im jugentlichen Alter die Finger von Schlafmitteln und CO. lassen. Damit bekämpft man nicht das Problem!

    Und wenn ich abends im Bett liege und will auf Teufel komm raus einschlafen dann klappt das auch nicht.

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Hi,
    naja ein Freund von mir hatte es auch mal, im wurde gesagt man soll ne halbe Std vor dem schlafen gehen ne Flasche bzw ein Glas Bier trinken, aber nicht wegen dem Alc sondern wegen dem Hopfen. Das ist gut zur beruhigung. Ist auch in Baldrian drin. Hat aber mit dem Alc ne bessere wirkung. Und wirklich nur ein Glas bis 0,33 liter Flasche. Keine Kiste :D

    MfG No

    PS: Schlaf gut und in dem Sinne mal PROST
    [COLOR="blue"]
    NoName - Qualität braucht keinen Namen
    [/color]
  • so war gester beim onkel doctor der meint es liegt an zufiel stress
    er meint auch das dieser stress an meiner momentanen sozialen lage liegt
    (abschluss stress)
    und das ich mich um viel zufiel sachen kuemere
    hat gemeint es solte nach den pruefungen besser gehen und ich sollte mal entspanungs therapien wie joga oder meditation ausprobieren


    und uebrigens der hat auch gesagt ich soll ein bier vorm schlafen gehen trinekn wegen dem hopfen (hatest recht noname) . an die bier und gemuese therapie am abend werd ich mich mal halten :D
    kan geclosed werden

    thx an alle die geposted haben
  • Stimmt jeden Abend nen Bier, wer hat denn dir den Scheiss vorgeschlagen? Alkoholiker erzieht man. Viele mögen lachen, aber nicht die Menge sondern die Regelmäßigkeit machts.

    Es ist nur eine Frage der Zeit, bis du wieder Schlafprobleme hast weil du abends dann kein Bier trinkst! So und dann trinkst du anstatt eins zwei und in 6 Monaten anstatt 2 3 um einzuschlafen...

    Ist auch nicht die richtige Lösung...

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • hi,
    ich habe auch seit einigen Jahren Schlafstörungen. Sehr viele Menschen haben das im Übrigen und das liegt mit Sicherheit nicht bei so vielen Menschen daran, daß sie zu viel am Rechner sitzen. Nachts werden meißt die Eindrücke vom Tag verarbeitet und Gedanken werden noch mal durchgearbeitet. Und diese Entspanmnungsübungen helfen. Zum Teil zumindest. Ich habe zwei jahre lang Autogenes Training gemacht und das hat dann auch einigermaßen geholfen, aber jetzt leider nicht mehr, weil ich den Kopf nicht frei bekomme. Sobald ich mich entspanne denke ich zu viel. Ich will jetzt Joga probieren. Progressive Muskelentspannung habe ich ganz zu Anfang gemacht aber das hat nicht richtig geholfen. Man muß da ein bißchen auf die Suche gehen, was einem am meisten hilft. Eine Fußreflexzonenmassage wird auch von vielen Empfohlen vor dem Schlafen gehen, das hilft auch manchmal. Und von Baldrian kann man nicht süchtig werden, weil es was pflanzliches ist aber ich habe auch als die Dosis zu hoch war dann die Finger davon gelassen. Johanniskraut kann man auch probieren geht in die gleiche Richtung ist aber glaube ich ein bißchen stärker. Schlafmittel sind etwas tückisch bei Schlafstötungen. Ich hatte sie mal eine Zeit lang bekommen. Ich bin dann zwar eingeschlafen aber konnte nicht durchschlafen und bin dann eben um 4 aufgewacht und konnte nicht mehr einschlafen und das geht dann mit Schlafmitteln ziemlich in die Hose und außerdem kann das wirklich gefährlich sein.
    Wenn man Angst hat zum Alkoholiker zu werden kann man auch alkoholfreies Bier Trinken. Mir persönlich Treibt das Bier zu sehr und nutzt mir deshalb nichts, weil ich dann um 4 uhr auf die Toilette muß und dann wieder das umgekerhte Spiel anfängt. Ich habe mich daran langsam gewöhnt, wobei es ja auch jetzt geht. Aber inden zwei Jahren in denen ich jede Nacht maximal 4 Stunden geschlafen habe konnte ich mich nicht daran gewöhnen tut mir leid. Jetzt ist es mehr geworden. Mein Arzt hat empfohlen wenn es geht spätestens 22/23 Uhr ins Bett, weil da der Körper auf Sparflamme umschaltet und möglichst keinen Horrorstreifen dann im Bett rein ziehen sondern was lesen oder was super langweiliges schauen. Strategien überlegen. In jeder zweiten Ausgabe von meiner Technikerkrankenkassen zeitung steht was über Schlafstörungen und da sind oft brauchbare Tips drin. Und ausprobieren. Vielleicht hat deine Krankenkasse auch ein Häftchen über Schlafstörungen.
  • chicken schrieb:

    Stimmt jeden Abend nen Bier, wer hat denn dir den Scheiss vorgeschlagen? Alkoholiker erzieht man. Viele mögen lachen, aber nicht die Menge sondern die Regelmäßigkeit machts.

    Es ist nur eine Frage der Zeit, bis du wieder Schlafprobleme hast weil du abends dann kein Bier trinkst! So und dann trinkst du anstatt eins zwei und in 6 Monaten anstatt 2 3 um einzuschlafen...

    Ist auch nicht die richtige Lösung...

    Ciao :lego:


    Ja es soll ja nicht jeden Abend so sein. Das man Alki wird ist mir klar. Aber wenn man es ab und zu macht sagt keiner was. Sogar der Doc schlägt vor ein Bier zu trinken wenn du nicht schlafen kannst, nur man soll es nicht übertreiben und nicht zur regelmäßigkeit werden lassen.

    MfG No
    [COLOR="blue"]
    NoName - Qualität braucht keinen Namen
    [/color]
  • NoName schrieb:

    ...nur man soll es nicht übertreiben und nicht zur regelmäßigkeit werden lassen.


    Und genau da liegt das Problem, ein Patient kann sehr schlecht selber einschätzen wann genug ist.

    Bei sowas ist Alkohol keine Lösung. Wenns danach geht, dann soll jeder Mensch auch jeden Abend nen Glas Rotwein trinken. Wenn ich soviel Alkohol trinken würde wie es mir die Medien und Doktoren vorgaukeln dann wäre ich in 6 Monaten Alkoholiker...

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • chicken schrieb:

    Und genau da liegt das Problem, ein Patient kann sehr schlecht selber einschätzen wann genug ist.

    Bei sowas ist Alkohol keine Lösung. Wenns danach geht, dann soll jeder Mensch auch jeden Abend nen Glas Rotwein trinken. Wenn ich soviel Alkohol trinken würde wie es mir die Medien und Doktoren vorgaukeln dann wäre ich in 6 Monaten Alkoholiker...

    Ciao :lego:

    kommt drauf an, nachn paar bierchen (natürlich alles in Grenzen) lässt sich wirklich um einiges besser schlafen, jedoch ist das natürlich nichts fürn alltag.


    BTT: Da wird dir kein Doc helfen können - schläfst du zufällig Mittags mal ne Runde ? (müsste ich glaub ich bei 3 stunden schlaf), wenn ja , abstellen.
    Ich hab das nur in Ferien , und da kann ich dann auch gemütlich bis 12:00 penenn, bloß isses halt scheisse am letzen Ferientag.
    Deswegen versuch ich am letzen Tag früh aufzustehen (entfällt bei dir ja) und einfach meinen Körper beanspruchen (Joggen/Cross fahrn / Holzhacken <- wirkt wunder ^^ )
    Jedoch kannste au ned verzählen das du ned pennen kannst wenn du jeden tag 3 stunden schlaf hast - bzw. was machste den ganzen tag?
    -= Mitleid gibts umsonst, Neid muss man sich erarbeiten=-
  • Ich kenne da ein gutes schlaufmitten : Weed : das wäre so eine illegale lösung einzu schlafen . Kann es sein das du aufgeregt bist oder viel zu viel übereine sache nachdenkst ? . Das du einfach nicht zur ruhe kommst ? .
    [FONT="Courier New"]
    [SIZE="1"]:.. - D12 Member P.R.O.O.F - Die at the 11.04.06 on the legendary 8 Mile Road - Rest in Peace - Legends never Die ..:[/SIZE]
    [/FONT]
  • Hatte ich auch einmal

    Hallöchen

    also Schlafprobleme hatte ich auch einmal , eine Freundin hat mir geraten
    mir eine Cd anzuhören, *Besser einschlafen, positiv Träumen*
    zuerst habe ich echt drüber gelacht, aber mir hats geholfen, wirklich, habe
    das Ende der Cd nie gehört *lach*

    Wenn du die cd möchtest uppe ich sie die auf meinem Pub, ok.

    Also nicht lachen, mir hat es geholfen.


    Lg

    Meery
  • Das hatte ich auch mal, das die Pupertät! - das geht nach ner zeit weg, versuch einfach immer ruhig ins bett zu gehen, zwing niemals schlafen auf, guck kein fernsehen nur weil du nicht schlafen kannst einfach im bett liegen und irgentwann schläfst du ein <<< so habe ich das früher gemacht ;) es hat geholfen.

    mfg mrgame
    [size=3]5 Jahre mrgame im FS-B Board !![/size]
  • Vorm schlafen gehen hilft bei mir auf jeden fall viel zu Lesen und Sport.Ich bin aber au öfters bis 4 oder noch länger wach.Wenn ich dann im bett liege muss ich über alles was so am tag passiert ist nachdenken,nach einer Stunde wenn ich dann immernoch nich eingeschlafen bin und noch hellwach bin steh ich dann wieder auf und setz mich an den pc und Spiel lieber irgendwas als nur die ganzezeit so rumzuliegen,scheint mir dann sinnvoller zu sein.
  • Also ich habe eine möglichkeit, erscheint ein wenig durchgeknallt aber klappt O.o
    Onanier vor dem schlafen gehen halt mal. Danach ist der Körper total ausgepauert. Funktionier oft, aber nicht immer!
    Eine andere möglichkeit wäre vor dem Schlafen gehen ganz ganz heiß zu Baden (Duschen bringt bei mir nicht), danach kipp ich meistens totmüde ins Bettchen! :)
  • am besten du trinkst kein kafee und probierst abends an nichts zu denken und beim schlafen dann ... vielleicht hilft es .
    [FONT="Courier New"]
    [SIZE="1"]:.. - D12 Member P.R.O.O.F - Die at the 11.04.06 on the legendary 8 Mile Road - Rest in Peace - Legends never Die ..:[/SIZE]
    [/FONT]
  • yupp, steck alle elektrogeräte über nacht ab, auch den elektrischen Wecker, am besten gegen einen mit Batterie tauschen, nich ma die Nachttischlampe solltest angesteckt haben.

    alles was in deiner nähe mit strom zu tun hat, auch wenns nur nen kabel ohne verbraucher is, da fließt strom drin und der is nich gut, habs am eigenen körper messen dürfen und is wirklich brutal wieviel elektrosmog so in der nähe meines bettes war.

    hast du auch ne federkernmatratze? sofort raus damit, verändert nur das magnetfeld der erde und der körper arbeitet dagegen. am besten ne kaltschaummatratze nehmen...

    änder mal deine schlafrichtung, teste aus in welche du gemütlicher schlafen kannst, und denk nich das is egal, jeder mensch hat in seinem horoskop seine eigene schlafrichtung... wer mir nich glaubt soll ma googlen -> feng-shui

    von kaffee & co vor dem schlafen gehn halt ich nix, schlaf auch mit ner briese colanuss ein :D

    versuchs ma, hilft sicher! medikamente überbrücken nur, beheben aber nich die ursache!
    [SIZE=1]
    --===FSB===--
    EIN BOARD - EIN MEMBER - ICH LIEBE EUCH
    [/SIZE]