Lüfteranzahl im Gehäuse

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lüfteranzahl im Gehäuse

    Sers!
    Ich hab mir ein Gehäuse ausgesucht, das nur 2 Lüfter hat: Einen 120mm Lüfter, der an der Vorderseite ist und einen 80mm lüfter der im Gehäuse an der Seite ist. Reichen diese zwei aus um auch dem PC durch längere LAN-Nächte zu bringen oder wird er mit den 2 zu heiß?

    In der Artikelbeschreibung bei Mindfactory steht:
    Kühlung:
    Anzahl Lüfter: 1 x 80 mm
    1 x 120mm
    Temperaturregelung: Ja
    Ich weiß jetzt nicht ob die 2 vielleicht zu wenig sind :confused:
    Bitt um schnelle Antworten.

    Danke jetzt schon mal!!
  • Hallo!
    schreib mal dein System auf, und welchen Proz. du hast.
    Denn AMD heizen :hot: mehr als Petium u.s.w.
    Ich hatte z.B. vorher nur einen Lüfter drin (Netzteil80mm) und die Kiste is ohne Probleme 3 Wochen durchgelaufen! achja meine Graka hat natürlich auch einen!

    mein sys.
    AMD Athlon XP 3000+
    1535 MB DDR
    Asus A7N8X-X, nVidia nForce2 400
    160 GB Festplatte
    ATI Radeon 9700Pro
  • es wäre auch wichtig zuwissen welche Drahzahl die Lüfter haben den selbst 1000 Lüfterbringen nix wenn des ding nur 5 Umdrehungen macht in der Minute macht.

    Macht einer aber zb 15000 Umdrehungen pro Minute langt einer.

    Dann ist es auch wie mein Vorgänger geschrieben hat wichtig zu wissen welches System du hast. Und welche Spiele du auf der Lan spielen willt den ein HL1 braucht net so viel Power wie ein HL2 sprich der Temperatur unterschied ist auch davon abhängig
  • Die anzahl der süfter ist nicht wichtig. Schau einfach mal deine Festplatten, Mainboard und CPU temperatur an. lad dir dazu mal speedfan runter. da kannste jederzeit nachschauen. wichtig is ein guter heatsink und ein exhaustfan (hinten). Wenn du das beides hast und die temperaturen nicht zu hoch sind, dann sollte es keine probleme geben. Ich zum beispiel hab mit meinem AMD 3400+ einen thermaltake venus12 heatsink, dazu einen 120 mm fan hinten und einen 80mm vorne. das reicht völlig aus um die cpu temperatur auf unter 40C zu bringen.