*APRIL APRIL* Information des Gerichtsurteils für Forenbetreiber

  • News

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • *APRIL APRIL* Information des Gerichtsurteils für Forenbetreiber

    *APRIL APRIL*

    In der Rechtsprechung zeichnete sich in jüngerer Vergangenheit eine Tendenz ab, wonach Foren-Betreiber zu einer Drittauskunft über die Daten von potentiellen Raubkopierern verpflichtet sind. Zu nennen sind dabei insbesondere die beiden kürzlich ergangenen Entscheidungen der Landgerichte Hamburg (Az. 308 O 264/04 - Urt. v. 25.03.2005) und Köln (Az. 28 O 301/04 - Urt. v. 28.03.2005). Beide Gerichte haben einen Auskunftsanspruch gegenüber einem Foren-Betreiber (jedenfalls) unter einer analogen (entsprechende) Anwendung des § 101a Urhebergesetz (UrhG) bejaht. Das Urteil tritt ab Tag des Beschlusses in Kraft.


    Wie ihr euch also alle denken könnt, müssen auch wir uns - wenn auch äusserst ungern - diesem Urteil beugen :(

    Aufgrund dessen werden ab sofort alle PNs der Member des FSB vom Team überwacht. Dies gestaltet sich wie folgt:

    Wenn ihr eine PN verschickt, muss diese zuerst von einem Mod oder Admin freigegeben werden. Es verhält sich also genauso wie in einem Forum das das Attribut "moderated" trägt. Wir lesen uns die PNs durch und sobald wir feststellen, dass diese keine gesetzeswidrigen Inhalte beschreibt, wird die PN freigegeben und gelangt zum Empfänger.

    Wir bitten euch diesbezüglich Verständnis zu zeigen, wenn eine Nachricht vllt erst nach leichter Verzögerung ankommt, da wir natürlich auch nicht 24 Stunden am Tag nur PNs checken können !!!

    In dieser Gelegenheit möchten wir euch mitteilen, dass uns Feuerstein und Habibi^187 als Team-Mitglieder verlassen. Natürlich haben wir Verständnis dafür, dass die beiden sich mit dem o.g. Urteil nicht anfreunden können und wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft :)

    <-<-< Finger weg von meiner Paranoia >->->