Rauchen auf öffentlichen Plätzen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rauchen auf öffentlichen Plätzen

    Hi all!

    Also folgender Thread hat meine Gedanken wieder auf etwas gelenkt, was ich als sehr wichtig empfinde:
    Rauchverbote
    Ich persönlich bin Nichtraucher und ich störe mich am Qualm, wenn ich beispielsweise morgens auf den Zug warte und ich auf dem Perron nicht ausweichen kann..... Zumidnest in der Schweiz rauchen 2/3 nicht! Und ich denke, dass sich mindestens 1/3 davon am Rauch ebenso stört wie ich. Und das wäre dann ein Gleichstand. Ich finde das Thema ist sehr aktuell, da ja das Rauchen in Kneipen in Italien verboten wurde. Wobei ich diese Massnahme nicht unterstütze. Ich bin vielmehr dafür, das Rauchen auf öffentlichen Plätzen zu verbieten. Denn ich bin nicht gezwungen in eine Kneipe zu gehen. Hingegen komme ich nicht darum herum, tagtäglich auf öffentlichen Plätzen eingequalmt zu werden. Wenn ich in eine Kneipe gehe, dann weiss ich, dass danach meine Kleider stinken werden und ich beissend rote Augen habe....
    Was haltet ihr davon, das Rauchen auf öffentlichen Plätzen zu verbieten?
    (Btw. ich bin gegen die Erhöhung der Tabaksteuer, was heissen soll, ich habe keinen Groll gegen raucher, es ghet mir nur darum, dass ich keine stinkenden Kleider und keine beisenden Augen haben will...)

    Mfg holzoepfael
  • mmhh...in öffentlichen plätzen könnte man sich das mal überlegen doch wer bestimtt wo es für einen angenehm ist und für einen nicht??..und das mit der kneipe muss man damit rechnen dass leute rauchen und trinken..und wenn sich leute daran stören sollen sie ienem antiraucher pub gehen (gibt es sowas überhaupt???)))....
  • Eben. ich finde in Kneipen muss man damit rehcnen und leben, man geht ja freiwillig dorthin. Hingegen auf öffentlichen Plätzen, sollte es meiner meinung nach verboten werden, da es viele Leute gibt, die es stört, bzw, wird man gezwungen mitzurauchen. Wenn man neusten Studien Glauben schenken will, so haben bereits 3 Zigaretten Einfluss auf die Gesundheit....
    Was ich jedoch nicht ganz verstanden habe:

    acano schrieb:

    .... doch wer bestimtt wo es für einen angenehm ist und für einen nicht??..
    ???

    Mfg holzoepfael
  • ich finde in Kneipen muss man damit rehcnen und leben, man geht ja freiwillig dorthin.


    Im Grundsatz hast du Recht allerdings sollte man sich mal Gedanken machen, was man den anderen Menschen damit antut.

    Darf ein stinkender Mensch mit Ausschlag usw. in ein Schwimmbad? Eigentlich müsste man es nach deiner Theorie zulassen, weil die anderen gehen ja freiwillig dort hin.


    Jeder Rülpser und jeder Furzer wird unterdrückt, weil man sowas nicht macht und man die anderen nicht belästigen will. Das macht man automatisch. Aber den anderen die Luft verpesten, darüber machen sich die Raucher keine Gedanken. Ist schon irgendwie seltsam.
  • Darf ein stinkender Mensch mit Ausschlag usw. in ein Schwimmbad? Eigentlich müsste man es nach deiner Theorie zulassen, weil die anderen gehen ja freiwillig dort hin.


    Jeder Rülpser und jeder Furzer wird unterdrückt, weil man sowas nicht macht und man die anderen nicht belästigen will. Das macht man automatisch. Aber den anderen die Luft verpesten, darüber machen sich die Raucher keine Gedanken. Ist schon irgendwie seltsam.


    Da gebe ich dir völlig Recht! Habe viele Raucher in meiner Umgebung und in meinem Freundeskreis. Ab und zu kommt dieses ganze Gespräch über das Raucherthema. Und so abstrakt das auch klingen mag, viele von den Rauchern beschweren sich wenn neben ihnen einer raucht und sie den Smog einatmen müssen und genau zu diesem Zeitpunkt kein verlangen nach einer Zigarette verspüren! Jedoch macht es diesen wiederum nichts aus wenn sie neben einem Mitmenschen eine Zigarette nach der anderen verschlingen der nie geraucht hat! Das nennt man doch Egoismus in der krassesten Form!

    Hoffentlich kommt ein Allgemeines Raucherverbot in der Öffentlichkeit mit 50 Euro als Strafe! Leider wird sich das wohl nur in der Fantasie durchsetzen...
    "Glück bedeutet nicht, das zu kriegen, was wir wollen, sondern das zu wollen, was wir kriegen."


  • Es gibt immer die Möglichkeit einen Raucher nett zu bieten, das Rauchen einzustellen oder woanders fortzuführen. Ich denke, bei genug Charme packt man das auch.
    Ein Rauchverbot in Deutschland wird auch nicht lange auf sich warten lassen. Bald startet das EU-weite Tabak-Werbeverbot. Die Raucherlobby ist halt nicht mehr so stark wie früher.
    Dann sollte man jedoch beachten, dass Raucher eine Minderheit darstellen und ihnen jedoch eine Möglichkeit geben, ihrer Sucht nachzugehen. Möglich wären doch abgetrennte Raucher-Räume. Raucher-Bereiche sind Schwachsinn, da zieht der Rauch trotzdem durchs ganze Lokal, Disco, etc.
    Auf öffentlichen Plätzen kann ich doch rauchen!? Wenns jemanden stört, dann soll er mir das sagen und dann geh ich 10 Meter auf die Seite, damit er nicht mehr eingenebelt wird. Und wenn er zu feige ist, um mir zu sagen, dass es ihn stört, dann soll er doch die 10 Meter auf die Seite gehen :fuck:
  • ich dneke uahc, wenn man einen raucher höflich darauf hin weisst sollte das kein problem sein. desweiteren denke ich auhc das die rauchverbote imme rmehr durchgesetzt werden, ähnlich wie in amerika. nur das es bei uns eben noch ein weilchen dauert...
  • McKilroy es ist aber ein Unterschied, ob es wegen dem Rauch stinkt, oder jemand einen Aussschlag hat. Rauchen tut jeder freiwillig und man sollte davon wegkommen....Hingegen ein Ausschlag?! Aber es zioeht natürlich schon auch andere Folgen mit sich, wenn man meine Gedanken weiterspinnt.....:/
  • Naja so ganz kann ich Eure Meinung nicht teilen. Erstens ist rauchen mitlerweile als Sucht anerkannt, zweitens sollte man sich finde ich mehr Gedanken über die Bahnhofspenner machen, die auch noch in jede Ecke pinkeln. Dass stinkt gewaltig. In geschlossenen Räumen mag ich Euch zustimmen, würde ich auf meine Zichte verzichten, allerdings auf Freiwilliger Basis, wenn so nen Spack ankommt und sagt: Ey Mann mach die Kippe aus, dann erst Recht nicht, dann setz ich mich auch gerne noch mit ner Zigarre zu Ihm. Generell finde ich Rauchverbote somit unter freiem Himmel Schwachsinnig. Und was ne Kneipe angeht, wollt Ihr den Leuten demnächst auch verbieten Schnaps zu trinken, nur weil nen 16 Jähriger in der Kneipe keinen Schnaps bekommt? Ja ich weiß, dass ich vor 8 Jahren mit dem rauchen angefangen hab ist mein Ding, und ich will bestimmt niemanden belästigen, aber es kommt immer auf das WIE an. Höfliche Frage = Kein Thema, aber Rauchverbot aufm Bahnhof ist mir so egal wie nen Sack Reis der in China umfällt.
  • KnightOrk: Also entweder hast du nciht gelesen was geschrieben wurdest oder die bist eingeshclafen: Ich bin nicht dafür, dass man in Kneipen das Rauchen verbietet....sonst könnte man gerade so gut weiss sonst was verbieten....
    Aber auf öffentlichen Plätzen zählt ja vieles als öffentliches Ärgernis.....wenn jemand die Bullen ruft, sind sie zumindest heir häufig anzutreffen.....
    Und es stört sehr viele, dass sie auf öffentlichen Plätzen eingequalmt werden..... Mich persönlich vor allem an den Bahnhöfen, da ich dort keine Chance habe auszuweichen.... Hingegen bei der von dir genannten Pisse kann ich ausweichen, da die Pisse eigentlich immer in der Unterführung ist und nicht auf dem Bahnsteig.....

    Mfg holzoepfael
  • mich als nicht-raucher würde ein verbot egal wo nich stören.

    ich weiss dass es naiv is und man es eh so nich durchsetzen kann, aber an manchen stellen wie zB bahnsteig sollte man schon auf seine kippe verzichten können.

    man sollte verständnis zeigen für diejenigen, die sich nich mit nikotin zupesten. daher kann ich auch nich die meinung von KnightOrk verstehen ... zwar ist es nich ok wenn dich jemand agressiv auffordert die kippe auszumachen, aber deine reaktion wäre auch nich besser!
  • hi also ich ls Raucher muss mal die Warheit sagen, auch wenn es mir schwer fällt, ich finde man sollte rauchen an öffentlichen plätzen, genauso wie in Gaststätten verbieten.

    Ich finde überhaupt man sollte es verbieten. Ihc meine wann fangen viele an mit 9 10 etc. die Lunge von denen ist mit 18 im A****.

    Mfg m0rtical
  • also ich wäre dafür, das man jedes gasthaus, raststätte, kneipe etc. dazu verpflichtet raucher/nichtraucherzonen zu haben, wies zum beispiel bei großen restaurantketten (Mac, Burger King,..... etc.) und auf öffentlich plätzen ist das immer so eine sache, die plätze sind für die ganze öffentlichkeit frei zugänglich, da kann man das nicht einfach so verbieten, aber man kann auch einen extra raucherteil/raucherecke einrichten, um dem zu entgehen.

    außerdem bin ich dafür, das man strenger kontrolliert, in den supermärkten wird das in letzter zeit ja durchgeführt, man wollte auch mal einführen, das man ab 16 ne spezielle bankkarte bekommen kann, und auschließlich mit dieser kann man am kippenautomat zigaretten einkaufen, wurde aber glaub ich nie in die tat umgesetzt wegen den kosten

    naja stören tut mich der rauch nicht, ich hab auch mal geraucht, habe zwar jetzt aufgehört, deswegen stört mich es nicht so wenn leute rauchen...
  • Hi,

    also auf öffentlichen Plätzen das Rauchen zu verbieten finde ich ziemlich schwachsinnig. Ich meine an der frischen Luft kann mir doch keiner erzählen, dass er sich da an dem Rauch stört. Falls es jemanden geben sollte, der sich davon so gestört fühlt, der soll doch einfach zwei Meter um den Raucher herumgehen. Bei einem Hundehaufen schafft man das ja auch, oder tretet ihr absichtlich rein? Ich glaube nicht. So schlimm ist das ja nun wirklich nicht.

    Mfg.
    Burnquist82 :hot:
    All we need is just a little patience!!!
  • Ich bin der Meinung, wenn der Rauch Nichtraucher stört, sollen sie woanders hingehen.
    Wir leben hier in einem freien Land. Wenn ich an der Bushalte, in der Kneipe, in der Fußgängerzone,... eine Rauchen will, tue ich das. Wenn es jemanden stört, kann er woanders hingehen. Es hat ja schließlich genügend Platz!
  • Wenn man bedenkt das auch passivrauchen gesundheitsschädlich ist, stellt es eigentlich eine Körperverletztung dar. Stand im Grundgesetz nicht was von einem Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit? Desweiteren stinkt es einfach gewaltig, ich rieche auch im Freien, je nach Windrichtung eine Zigarette locker aus 5-10m . Und soviel Platz hat man heute im allgemeinen nicht um auszuweichen - es sei den man zieht die 3 spurige Strasse vor. Aber das ist auch nicht so gesund.
  • alos ich würde sagen*als nicht raucher* auf öffentlichen plätzen sollte es unterlassen werden aber in kneipen oder so kann das bleiben..man geht dort hja freiwllig hin...
    mfg da-bauer
  • CollectorT schrieb:

    Wenn man bedenkt das auch passivrauchen gesundheitsschädlich ist, stellt es eigentlich eine Körperverletztung dar.


    Wie geht das Sprichtwort.
    "Wenn dich einer auf die Backe schlägt, halte ihm auch die andere hin"

    Geht uns aus dem Weg und ihr bekommt keinen Rauch ab! Ansonsten: Tief Einatmen!


    Ist die Körperverletzung fahrlässig, mutwillig oder grob fahrlässig?
  • doedel schrieb:


    Geht uns aus dem Weg und ihr bekommt keinen Rauch ab! Ansonsten: Tief Einatmen!


    Das problem ist das die nichtraucher auf öffentlichen plätzen meist keinen weg an uns "böhsen" raucher vorbei haben. Ich bin dagegen , es stinkt zwar n bisschen (meine mentholkippen zwar nicht) aber das tun autos ,hunde, alles was man so auf der straße findet auch ;) .
    ^- best posting ever™
  • Naja aber wie kann man als Nichtraucher nur so intolerant sein?

    Ich selbst bin Nichtraucher und mir ist es Schnuppe ob auf öffentlichen Plätzen wer raucht oder nicht. Und auf der Straße ne Kippe 10m gegen den Wind zu riechen is wohl nen bisschen übertrieben.

    Wenn neben dir nen Bus vorbeifährt und lässt dich in einer Feinstaub-Wolke stehen dann meckert ihr doch auch nicht oder???

    Also manche Menschen können sich immer über Sachen aufregen das gibts garnicht. Was macht ihr den ganzen Tag?

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • also mal im ernst! ich rauche wo ich will! nur in der nähe von Kindern nicht!
    mir ist das doch egal was andere über mich denken! ey jeder 2oder3 raucht glaube ich! es wird doch eh überall geraucht!