SWISS (-Air) verkauft an Lufthansa: Gut oder schlecht?

  • Wirtschaft & Finanzen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • SWISS (-Air) verkauft an Lufthansa: Gut oder schlecht?

    Unsere tolle Swissair
    Früher: nobles, rentables Unternehmen
    Dann: Manager fangen an abzukassieren
    Dann: Man macht nicht mehr auf edel dafür billig
    -> Für ein Hochpreisland gibt es doch nichts schlimmeres, als ein Massenprdukt anzufertigen. Wenn wir eine Chance haben wollen, dann müssen wir Qualität bieten...
    Naja nun zum Thema: Der Bund hat der Swissair dann soviel Geld in den Arxxx geschoben, dass sie damit gleich die Lufthansa hätten kaufen können....
    Aber was fing dann die Swissair mit dem Geld an? Die Manager haben saftige Boni und Abtretungsentschädigungen kassiert.....
    Ich glaubs nicht...die haben riesige Boni gekriegt, obwohl das Unternehmen fast Pleite war...das Resultat haben wir ja jetzt...Lufthansa kauft Swissair....

    Mfg holzoepfael
  • aber ist das nicht auch gut dass die lufthansa swissair aufkauft? so ist doch gesichert dass die standards der lufthansa übernommen werden! das heißt qualität statt billig im preis und billig in der qualität!
    was will man mehr?
  • kk Doc, bin dort glaube ich ein bisschen abgeschweift wie so oft.
    Nun gut? Ich denke, dass es unweigerlich zu Stellenabbau kommen wird, obwohl die Lufthansa versichert hat, keine abzubauen. Ich frage mich nur, wie sie das machen wollen. Die einzige Möglichkeit, die ich sehe, sind diese meist blöden Manager zu feuern.
    Meiner Meinung nach, war es ein schlechter Entscheid. Denn man hat 3,5 Milliarden Franken darin investiert, diese Fluggesellschaft wieder auf die Beine zu bringen (Hätte anshceinend für den Aufkauf von Lufthansa gerreicht) und nun hat man noch immer nichts gelehrt und es wurde wieder innert kürzester Zeit Mist gebaut und schon verkauft man es.... Man sollte sich für etwas entscheiden, ncith dauernd schwanken.....

    mfg holzoepfael
  • Ich sage nicht, man hätte dies tun sollen. NEIN! Ich sage nur, mit dem Geld dass man hineingesteckt hat, hätte man dies tun können. Das soll nru aufzeigen, wie krass da gewisse Leute geld kassiert haben. Zum anderen hat man den Fehler gemacht, den Namen ein kleines bisschen zu ändern, was dazu führte, dass alles mit Aufschrift ausgewechselt wurde....das kam eben teuer....

    mfg holzoepfael
  • @ holzoepfael:
    Ich glaube nicht, dass 3,5 Mrd. SFr für den Kauf der Lufthansa gereicht hätten. Die SWISS hätte dann immer noch das Kapital für die Sanierung gebraucht. Und politisch wäre es Schweizer Selbstmord gewesen, wenn Politiker die SWISS hätten fallen lassen und dafür die Deutsche Lufthansa erworben. Ich denke, das hätte einen eher größeren Aufschrei im Alpenland gegeben.

    Aber du hast sicherlich recht, dass es dumme, arrogante Manager wohl auch bei der SWISSAIR und der SWISS jeweils geschafft haben, lukrative und wertvolle Firmen ins Nichts zu befördern und sich selber für diese 'Meisterleistung' mit Millionen zu entlohnen!
  • Also nochmals: Anscheinend hätte man mti dem ganzen Geld, das nach der ersten Misere in die Swissair gesteckt wurde, die Lufthansa kaufen können. [THEORETISCH]
    Dann hätten wir da natürlich immer noch das Problem "Swissair" selbst....klar.....
    Dies soll keine Option darstellen, die man damals gehabt hätte, sondern nur die Misere verdeutlichen....
    Wieso hat das Volk so etwas zugelassen? Man wollte die zahlreichen Arbeitsstellen retten, damit meine ich nicht nur die Arbeitsstellen von der Swissair selbst, sondern auch die von der Swissair abhängigen....
    Aber die Manager von der Swissair / Swiss, konnten unseren Verkehrsminister leider davon überzeugen, ihnen die Zügel wieder zu überlassen, was zum euch bekannten Ergebnis geführt hat....
    --------------------------------
    Mein Geschichtslehrer meint immer, das seien junge nach Erfolg und Profilierung strebende manager, die solch hirnlose Sachen tun....
    Ich denke daran ist sicher auch was....
  • Ich weis ehrlich nicht ob man sagen kann, dass der Bund der Managern das Geld in den Arxxx geschoben hat.

    Diese haben doch das Unternehmen in den Ruin getrieben und der Bund hat hier auch eine Aufsichtspflicht.

    Aber ich finde es gut, dass sich Lufthansa die Swiss übernommen hat. Dies ist meiner Meinung nach sowohl für die Swiss als auch für die Lufthansa von vorteil.

    Die Swiss hat einen großen Vater und auch einen Lenker des Unternehmens und gegebenenfalls auch Finanzgeber und die Lufthansa kann die Kapazitäten besser auslasten.

    Auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit!

    MfG
  • Ich finde es gut, dass die Lufthansa die Swissair aufgekauft hat. Dies ist meiner Meinung nach sowohl für die Swissair als auch für die Lufthansa von vorteil.
    Vorteile der Swissair:
    Arbeiter werden nicht entlassen
    und
    Sie gehen nicht pleite!

    Vorteile der Lufthansa:
    Mehr Gewinn!
  • Nabönd Leude!
    Ich finds auch cool, dass Swiss Air von Lufthansa aufgekauft wurde, da ich von Lufthansa noch nie was schlechtes gehört hab(so wie die arbeiten und so) und wenn Swiss Air eh Pleite gegangen wär is das doch nochmal ein Vorteil für die wegen den Arbeitsplätzen und dem Geld, wie ganxta 2005 das schon gesagt hat!
    Gruß Blumi!
    [SIZE=1]
    (\_/)
    (o.0)
    (><)
    [/SIZE]
  • Nur mal so als Hinweis:
    Die ursprüngliche SWISSAIR ging de facto pleite!

    Die Schweizer Regierung hatte daraufhin mit Milliardensubventionen die SWISS aus der Taufe gehoben, als Nachfolger der SWISSAIR.

    Die Lufthansa hat demnach die SWISS gekauft! ;)

    Ob die Lufthansa aber ihren Gewinn dadurch wirklich wird steigern können, muss sich erst noch erweisen.
  • Ob die Lufthansa aber ihren Gewinn dadurch wirklich wird steigern können, muss sich erst noch erweisen.


    Nach berichten der LH soll die Swiss schon nächstes Jahr schwarze Zahlen schreiben ; Heisst, sie soll wieder gewinn machen..

    Toll, da frag ich mich doch, was haben unsere Leute denn falsch gemacht !! das kann doch ned sein, das DIE ein jahr brauche um alles wieder ins lot zu bringen..... naja, mal sehn... Kommt zeit, kommt rat...

    gruss
    [Size=1][Center]
    - -o0o----------o0o----------| Met-Art.IMAGE.Picture.Set.ART |----------o0o----------o0o- -
    - -o0o--- | 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | ---o0o- -
    [/Center][/Size]
  • Swissair hat einen ruf (der zwar etwas beschaedigt wurde im verlauf der zeit) der perfekt fuer die lufthansa zugeschnitten ist...
    schwarze zahlen sind eigentlich vorprogrammiert...
    ausserdem muss man den gewinn irgendwo reinstecken :)
  • Canafly schrieb:

    schwarze zahlen sind eigentlich vorprogrammiert...

    naja, wenn man bedenkt, dass swissair vor dem konkurs war, würde ich nicht unbedingt behaupten, dass schwarze zahlen vorprogrammiert waren.

    da steckt jetzt erstaml jede menge investition von der lufthansa drin. und dann erst vielleicht schwarze zahlen.
    [font="Fixedsys"]
    Neulinge! * Regeln! * Suchfunktion!
    Freesoft-Board IRC! * Freesoft-Board Teamspeak![/font]
    Erfolg heißt, einmal mehr aufstehen, als hinfallen!
  • Wer jetzt noch einmal schreibt, die Lufthansa hätte die SwissAir gekauft, bekommt den Hammer: :depp: :D

    Die Lufthansa hat die SWISS gekauft (ohne 'AIR')!!!! Ist doch nicht sooo schwer zu merken! :rolleyes:

    -----------------------

    Und wenn die Lufthansa behauptet, die SWISS würde schon ab nächstem Jahr schwarze Zahlen schreiben, dann sollte diese Meldung nur eine Beruhigungspille für ihre Aktionäre sein. Ausserdem kann man in einem Konzern ganz nett mit den Bilanzen der Untergesellschaften jonglieren.

    Erst die Zeit wird erweisen, ob der Kauf eine lohnende Investition war und ob die meisten Angestellten weiterhin in Lohn&Brot bleiben können.
  • Ich find es auch nicht so toll !!
    1. Lufthansa soll nicht s groß werden !!! ( Monopolstellung )
    2. meines Erachten nach war Swiss Air ein günstiger Fluganbieter !!!!

    Lufthansa ist ja nun weißgott nicht günstig !!!

    mfG sebavampir
  • sebavampir schrieb:

    1. Lufthansa soll nicht s groß werden !!! ( Monopolstellung )

    bevor das so weit kommt spielen air france und british airways noch eine ganz große rolle in dem geschäft. aber die lufthansa ist schon ziemlich groß. aber das spricht nur für sie. aber du kannst ja auch mit anderen gesellschaften fliegen. ist ja schlisslich jedem slebst überlassen, mit welcher man fliegt.
    [font="Fixedsys"]
    Neulinge! * Regeln! * Suchfunktion!
    Freesoft-Board IRC! * Freesoft-Board Teamspeak![/font]
    Erfolg heißt, einmal mehr aufstehen, als hinfallen!
  • @ sebavampir

    zuerstmal geht es hier um die SWISS und nicht um die swiss air. und so billig waren die auch nicht sonst hätten sie ja nicht schon seit längerem finanzielle probleme gehabt. natürlich kommt noch dazu das der preis von kerosin usw. sehr stieg und es gab auch noch andere gründe. aber dennoch halte ich es nicht für schlimm das sie aufgekauft wurden. so bekommen sie wenigstens eine finanzielle spritze. der nachteil ist halt wieder das vielleicht einige angestellte um ihren job bangen müssen.
  • sebavampir schrieb:

    2. meines Erachten nach war Swiss Air ein günstiger Fluganbieter !!!!

    Also die Swiss war tatsächlich billig bevor sie aufgekauft wurden. Aber da liet meines Erachtens ihr Fehler. Wie auc hschon der holzapfel gesagt hat, hätten sie bei ihrem alten KOnzept bleiben sollen....
  • Pendejo schrieb:

    ... die Swiss [...], hätten sie bei ihrem alten KOnzept bleiben sollen....

    Na ja, soooo erfolgreich war dieses alte Konzept nun nicht, betrachtet man die Quasi-Insolvenz der alten SwissAir!
  • Nun Doc, soviel ich weiss ( weiss nicht all zu viel ^^ ) war die SwissAir bekannt für ihren erstklassigen Service.... Erst später fing sie an billig Fluglinien zu fliegen, was nicht aufgeht. Da es beispielsweise Indische Unternehmen gibt, wo die Arbeiter einen 1/10 dessen kosten, was sie hier kosten....
  • Aber man muss schon sagen, in unserer Zeit, wer leistet sich da noch einen 1.Klasse Flug in den urlaub?
    Die misten wolle doch einfach nur da hinkommen, und dann das Geld für ein besseres Hotel sparen. Und ich denke dieser Trend wird sich über die nächsten Jahre noch verstärken. Entweder man macht auf total-billig , wie Ryan-Air oder man geht unter, denn nur mit hoher qualität lässt sich kein flugunternemen mehr am leben halten

    mfg
    abso
    thanx to all uppers - I RESPECT YOUR WORK AND SAY THANK YA !
    sharing since 2002 -//- BT, FTP, UseNet, EDonkey