HomeFTP Dynamische IP

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • HomeFTP Dynamische IP

    Hi! ich habe mir das tut in 5 mins zum ftp server oder so angesehen! ich hab auch einen gemacht und hab da jetzt mal ne frage!

    was kommt eigentlich vor die dynamische ip wenn man das in den browser eingibt??

    ftp oder http??

    es ist egal was ich mache meine kumpels können nich darauf zugreifen!!
    ich hab es über Browser, BulletProof FTP, leechftp und FlashFXP

    firewall habe ich keine, habe nur nen router und ich weiß net wie das mit den ports funzt! vll kann mir ja jemand helfen!
  • eigentlich sollte ganz normal ftp:// davor kommen .. aber da du deinen router anscheinend noch nicht konfiguriert hast kann das ja garnicht funktionieren.

    Zum Router problem:

    - Geh ins web interface von deinem router
    - Sorge irgendwo bei DHCP dafür, dass du immer die selbe IP von deinem Router bekommst um probleme zu vermeiden (falls du überhaupt per DHCP zuweist)
    - suche nach einem menü "port forwarding" oder "virtuelle server"
    - dort stellst du ihm für den port "21" (standard ftp) ein dass er dich auf deine IP (die du vorher eingestellt hast) durchleitet
    - alles übernehmen und fertig ;)

    falls du detailierte hilfe benötigst kann dir vielleicht folgende homepage helfen: h**p://www.portforward.com/routers.htm

    einfach deinen router auswählen und durchgehen (leider auf englisch)

    MfG UNdY1n6
  • Vielen dank für die schnelle antwort, aber ich glaube deine site würde mir sehr viel mehr weiterhelfen, wenn mein Router in der Liste wäre! ^^
    Ich hab nämlich nur so ein normales Paket von t-online mit Router usw.
    Und da wird folgender als Router angegeben: T-Eumex 704PC LAN
    Vieleicht sagen jetzt einige von euch: MÜLL! ich weiß, es stimmt! ^^

    Ich bin da dann in dieses web interface von diesem Router gegangen aber leider kann ich da nichts finden von wegen DHCP oder ähnliches...

    Ich habe lediglich etwas gefunden mit ports:

    Serverdienste:
    Hier können Sie Dienste konfigurieren, die einen TCP (IP-Protokoll=6) oder UDP (IP-Protokoll=17) Verbindungsaufbau aus dem Internet zu einem Ihrer Rechner (mit der Service Ziel-IP) erfordern. Abhängig vom benutzten Dienst müssen dafür Portbereiche (Startport...Endport) freigeschaltet werden. Der Servicename ist ein frei wählbarer Bezeichner für den Dienst. Jeder Eintrag kann einzeln aktiviert werden.
    Sicherheitshinweis:
    Wenn sie hier Werte eintragen, beschränken Sie die Firewall-Funktionalität. Fremde Rechner können dann möglicherweise böswillig auf Ihr Netzwerk zugreifen.

    Servicename:___|Service-Ziel-IP:___|IP-Protokoll:___|Startport:___|Endport:___|aktiv:___



    Da ich von so etwas leider nur sehr wenig ahnung habe hab ich es lieber gelassen was daran umzustellen!

    Also vll hat ja jemand ne ahnung von dem teil und kann mir in diesem Prob weiterhelfen! Ich glaube nämlich auch, dass es an den Ports liegt!
    Greetz aTRaXX
  • Vielen Dank für deine Hilfe! Das Problem, wie man ports freigibt wäre damit dann wohl geklärt, aber dann taucht schon das nächste auf: woher bekomm ich die Daten was ich eintragen muss???
    kannst du mir vll auch dazu was sagen oder vll weiß es ja jmd anderes!
    Ein großes thx an UNdY1n6!
    Greetz aTRaXX
  • du mein die einstllungen von dem menü "serverdienste" ?

    für ftp sollte es eigentlich so gehen

    * Servicename: FTP
    * Service Ziel-IP: 192.168.69.1 (oder halt die IP die du vom router bekommst bzw. dir zugewiesen hast)
    * IP-Protokoll: 6
    * Startport:21
    * Endport: 21
    * aktiv: Häckchen

    und

    * Servicename: FTP
    * Service Ziel-IP: 192.168.69.1 (oder halt die IP die du vom router bekommst bzw. dir zugewiesen hast)
    * IP-Protokoll: 17
    * Startport:21
    * Endport: 21
    * aktiv: Häckchen

    wichtig: beides eintragen, dann sollte alles klappen ;)

    MfG UNdY1n6
  • tut mir leid, aber mehr weiß ich auch nicht mehr ;)

    eigentlich sollte es so funktionieren. gehst du über einen anbieter die dyndns auf deinen server ? wenn ja,da probiers mal direkt auch dich zuzgreifen.

    also zuerst z.b. bei h**p://www.wieistmeineip.de IP herausfinden und dann per ftpclient darauf zugreifen probieren
  • ich würd einfach mal zu h**p://www.dyndns.org gehn, mir da n Account machen und dann evtl. mal die FAQ dort durchlesen. Mit dyndns kann man n virtuellen Link erzeugen, den man einfach statt der IP verwendet: Man stellt den Router so ein, dass er die neue IP immer an dyndns schickt (bei meinem D-Link-Router geht das über Dynamic DNS (bei Tools)) und dyndns somit eine Rückleitung über den virtuellen Link ermöglicht. Den Router auf statische IP einzustellen, halt ich für ne ziemlich dumme Idee.
  • zu LuzieVieh :

    genau das isses. Hab vor dem gleichen Problem gestanden.
    Bei DynDNS mal alles genau durchgelesen im Ovislink alle seingetragen.
    Läuft seit ca. 3 Wochen ohne Probs.
    Nur mit Browser kommich nicht auf meinen FTP, nut mit einem FTP-Client.

    Gruß

    Zonki
  • Zonki schrieb:

    zu LuzieVieh :

    genau das isses. Hab vor dem gleichen Problem gestanden.
    Bei DynDNS mal alles genau durchgelesen im Ovislink alle seingetragen.
    Läuft seit ca. 3 Wochen ohne Probs.
    Nur mit Browser kommich nicht auf meinen FTP, nut mit einem FTP-Client.

    Gruß

    Zonki


    das liegt an den einstellungen vom browser - da gibts (bei (dem Scheiss) IE, was Du wahrscheinlich hast, weils solche Probs mit Firefox nich gibt) unter Extas -> Internetoptionen -> Erweitert -> Browsing zwei Häkchen zu setzen:
    1. Ordneransicht für FTP-Sites aktivieren
    2. Passives FTP verwenden

    danach geht das auch - sieht aber scheisse aus, hat nur DL-Feature, wenn ich das richtig in Erinnerung hab und ob sich sowas überhaupt lohnt, is noch ne andere Frage.
  • Das liegt daran das Aktives FTP mit einem Router der Maquerading macht einfach nicht funktionieren kann. VOn daher muessen eben alle die einen FTP Server hinter einem masq. Router betreiben darauf hinweisen das ihre Clients im Passive Mode arbeiten


    Mode