Falsche festplatte formatiert

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Falsche festplatte formatiert

    Hallo, ihr werdet jetzt sicherlich lachen, aber was passiert ist kann mann nicht ändern.
    Wollte heute mein Rechner neu Installieren.Habe eine 20GB Platte, geteilt in 2x 10GB.Einmal Platte C und einmal Platte DDie Daten und Wichtige Dateien habe ich auf einer 80GB Platte gesichert.
    Habe dann Format C gemacht und dann Platte D,
    Bei der neuinstallation fragte mich nun der rechner auf welche Partition er das betriebssystem machen soll. Dabei viel mir auf, das eine Platte mit 80GB angezeigt wird, wo der Freie Festplattenplatz mit 79,***GBda ist. Also habe ich nicht wie angenommen die Platte mi 10GB formatiert sondern die Platte mit 80GB, weil die Lufwerksbezeichnung nicht stimmte. :(
    Kann ich die Daten von der Formatierten 80GB Platte noch retten, welches Programm kann ich dafür benutzen.
    Bin über jede Hilfe und Antwort dankbar.

    Offenbach
  • Klar ist es möglich. Formatieren bedeutet nur soviel wie: das Inhaltsverzeichnis eines Buches rauszureissen. Die Seiten und Buchstaben sind noch da.

    Was du suchst nennt sich ein "File Recovery":
    zum Beispiel "PC inspector".
  • wie haste denn Formatiert?

    Schnellformat oder Format(Fabrikneu)?

    bei "Fabrikneu" glaube ich kaum das da noch brauchbare daten zu retten sind, da (soviel ich weiß) die platte mehrmals mit 1 und 0 überschrieben wird.

    bei "Schnellformat" könnte man durchaus noch daten mit gewissen programmen retten.

    hier ein paar links zu solchen progis

    ***.pcinspector.de/file_recovery/welcome.htm (freeware)
    ***.oo-software.com/de/products/oodiskrecovery/index.html
    ***.runtime.org/german/index.html

    viel glück!

    gruß mohawk
  • es gibt auch noch ein programm das nennt sich GetDataBack von Databecker (glaub ich). Das hat mir auch schonmal geholfen. Aber ich glaub das funzt nur dann, wenn du dateien von der Platte recovern willt wo NICHT das Betriebssystem installiert ist. Ansonsten ist das ziemlich einfach zu handhaben.
  • Ich denke wir sollten an dieser Stelle jetzt abbrechen.Ich kann mich noch dunkel daran erinnnern, daß Doc Lion und User64 in ihrem Windows Forum einen riiiiiiiiesen Thread darüber hatten.

    Einfach die Suchfunktion benützen.

    *geschlossen*