Welcher Helm ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welcher Helm ?

    Hallo !

    Bin grad auf der Suche nach einem neuen Motorradhelm. Könnt ihr das was empfehlen? So 400€ rum darf er kosten. Ich habe mich schon umgeguckt und die Shoei-Helme find ich eigentlich nicht schlecht. Hat da vielleicht jemand einen und kann was zu sagen? Und zur Optik: er sollte so in etwa aussehen


    mfG freestyler
  • shoei macht gute helme, da kann man nix sagen, aber auch agv oder schubert.

    ich persoenlich hab einen BMW Klapphelm und bin damit super zufrieden. da ist die optik zwar nicht so toll, aber ich geb mein geld lieber fuer den helm aus und nicht fuer das gemaelde, das drauf ist ;)

    du solltest dir aber darueber im klaren sein, dass die optik und der name nicht alles sind. viel wichtiger sind passform und praxistauglichkeit.

    das heisst, du solltest auf jeden fall mehrere helme gruendlich ausprobieren, am besten probefahren und dann den nehmen, der dir am meisten zusagt. auf alle faelle solltest du dir beim kauf zeit lassen und den helm fuer mindestens zehn minuten tragen. er sollte weder zu eng noch zu weit sein. bei geschlossenem verschluss mal den helm ruetteln, dann soll sich nur die kopfhaut bewegen und nicht der helm. fall du eine brille hast, musst du das natuerlich auch testen. versuch, ob du das visier und das gurtschloss auch mit handschuhen gut bedienen kannst. ausserdem sollte das visier eine feinbelueftung haben, also sich um ein paar millimeter oeffnen lassen. und natuerlich sollte der helm auch gut verarbeitet sein.

    viel spass
    edding
  • Hallo edding!

    aber ich geb mein geld lieber fuer den helm aus und nicht fuer das gemaelde, das drauf ist:)

    Jo, der Helm ist das Wichtigste. Dann legt man noch 50€ drauf, dann hat man noch en geiles Design drauf...:D
    Hatte schon ein paar Helme an, die ham aber nicht wirklich gut gepasst. Warum ich frage ist eigentlich recht simple. In dem Laden gibts 1000 Helme und die alle anzuprobieren und probezufahren würde ewig dauern ^^
    Thx für deine Tipps, werde drauf achten, bevor ich einen kauf. :)

    mfG freestyler
  • Also wenn Geld ( was ich nicht glaube) keine Rolle spielt dann nimm den Schuberth S1... Falls geld auch eine Rolle spielt nimm einen von Shoei diepassen mir meisten immer gut :D

    EDIT:Lese gerade das er is 400 Euro kosten darf (hab ich vorher leider nich gesehen). Dann probier wirklich den Schuberth S1. Der ist auch im höheren Geschwindigkeitsberreich sehr sehr leise und passt super weil er sich gut an deine Kopfform anpasst.

    Schau mal bei eBay...

  • Moin moin,

    ich hatte mehrere Helme. Mein letzter ist ein Simpson Helm. Modell heißt/hieß Outlaw. Kostet rund 400€, im Ammiland 399$.



    Vorher hatte ich nen Shoei, auch n Top Helm...
  • PfArReR2k schrieb:

    Moin moin,

    ich hatte mehrere Helme. Mein letzter ist ein Simpson Helm. Modell heißt/hieß Outlaw. Kostet rund 400?, im Ammiland 399$.



    Vorher hatte ich nen Shoei, auch n Top Helm...



    Geil der kommt fett ( so streetfighter mäßig )
    Was hat der gekostet (mal kucken <<<vielleicht auch kaufen will hehe)
    Spiegelgetöntes Visier kommt da bestimmt auch fett drauf :öm:

    Na ja und früher wo ich meine ersten mofas und mopeds
    hatte fand ich LEVIOR immer sau geil
    (weis aber net ob die heutzutage immer noch so angesagt sind)

    Mann muss aber auch sehen wofür man einen braucht
    den für Mofa reicht sicherlich auch ein 100-200 euro Helm
    wobei wenn man ne streetfighter zb fährt da sollte
    mann dann lieber bissle mehr ausgeben *g*
    Also so richtig gute kosten aber auch locker 400-500 euro
    Aber wie gesagt für Mopeds usw muss das ja nicht sein.

    UPS hab das mit den Preis übersehen mit den Simpson helm
    und ausem ami land (haste den da direkt bestellt oder
    hier bei uns von soner import firma ????)
  • Mann muss aber auch sehen wofür man einen braucht
    den für Mofa reicht sicherlich auch ein 100-200 euro Helm
    wobei wenn man ne streetfighter zb fährt da sollte
    mann dann lieber bissle mehr ausgeben *g*
    Also so richtig gute kosten aber auch locker 400-500 euro
    Aber wie gesagt für Mopeds usw muss das ja nicht sein.

    wer braucht schon roller? Wir ham ne 800ter Suzuki, für die brauch ich den Helm, nicht um mit 25 in der Stadt rumzufahrn ;)
    Den Schuberth hatte ich schon auf, nur der war zu eng und die hatten keine Zwischengröße im Laden.
    Jo, auf die getönten Visiere hab ich noch garnicht geachtet. Die bieten z.T. Helme an, wo man innen ein zusätzliches Visier runtermachen kann. Auch praktisch, weil ja nicht immer die Sonne scheint :)

    mfG freestyler
  • freestyler schrieb:

    wer braucht schon roller? Wir ham ne 800ter Suzuki, für die brauch ich den Helm, nicht um mit 25 in der Stadt rumzufahrn ;)
    Den Schuberth hatte ich schon auf, nur der war zu eng und die hatten keine Zwischengröße im Laden.
    Jo, auf die getönten Visiere hab ich noch garnicht geachtet. Die bieten z.T. Helme an, wo man innen ein zusätzliches Visier runtermachen kann. Auch praktisch, weil ja nicht immer die Sonne scheint :)

    mfG freestyler



    ASO löl jo dann is klar da reicht sone 100 euro schüssel nicht :D


    Und mit den getönten visieren is halt das dumme
    also bei sonne isses ja super aber wenn man abends
    dan fährt und es regnet oder so das man das visier
    runter machen muss sieh tmna dann fats garnix mehr
    (jenachdem was für eine Tönung man hat)
    Gibt ja auch leichter Blaufarbenetönung.
    Und weis garnet ob so schwarztönung oder spiegeltönung
    dunkeler ist,weis das einer ????
    Also von innen mein ich die sicht die man hat.

    Aber wie du sagtest mit den 2 Visieren das ist ja mal
    ne echt super Sache (hätt net gedacht das es sowas gibt)
    Also is auf jedne fall ne sehr gute alternative wenn man
    gerne auch getönte haben will und abends kann
    mann dann das zweite normale benutzen oder bei schlechteren wetter.
  • Bei Simpson bekommt man bei Lieferungen aus den Usa n zweites Visier direkt dazu...das ist nahezu nicht getönt, also fast klar.

    Ich fahr allerdings eh immer getönt...auch nachts. Mich stören Lichter etc. ungemein, das streßt mich dann und ich hab keine Lust mehr zu fahren. Außerorts zieh ich allerdings nachts das ungetönte drauf ;), kein Bock auf Bekanntschaften mit Baum und Co ;).

    Edit: meiner kam damals direkt aus USA, das Modell gabs hier derzeit nicht. Man bekommt die Helme aber auch über die üblichen Versandhändler in der BRD.
  • Hab den Aldi Helm von letzter Woche...50 €, Stiftung Warentest Urteil: GUT :) ...zwar nicht wirklich der stylischste, aber es gibt ja Mittel und Wege nen Helm zu verschönern...Aufkleber etc... :D
    Ich mag keine Pit Bulls, aber zu ner Bit Pull sag ich nich "Nein!"
  • Also, ich trage seit gut 3 Wochen den Schuberth C2, hab dafür endlich meinen alten Billighelm weggeschmissen ... Also, ich bin mit dem vollauf zufrieden, er ist leise, vor allem gegenüber dem Concept - den habe ich vorher mal getestet.
    Zudem kommt die meines Erachtens beste Sache an dem Helm, die integrierte Sonnenblende, es gibt zumindest in der Dämmerung nichts besseres ...

    MfG wurst
  • wenn du Führerschein anfänger bist, sollte der erste Helm net mehr als 100 Eur kosten, der erste Sturz ist immer der, der dem Helm den ersten Kratzer verpasst ;)
    Wär doch schade um 400 Eur ;P
    Ich hab n Helm der Marke "Streetfighter" und bin hochzufrieden damit
    Sieht geil aus und passt wie angegossen.

    greetz
    NR666

    EDIT: Mein Kumpel hat sich den Aldi Helm gekauft, leider war ihm der ein bisschen zu klein/groß - aber jetzt hat er ihn mir geschenkt und mir passt er auch. Auch kewl, sollte man nur noch 2 Köpfe haben XD
    Spaß^^ - Ersatzhelm schadet net
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]
  • Hallo meine Mutter arbeitet in der Branche udn verkauft Helme verschiedener Hersteller.

    Ich würde dir deshalb UVEX(sehr gute Visiere), SHARK(geiles Design -Teuer) und AGV(sehr gute Qualität teuer) empfehlen:
    die ham alle so viele Helme am besten schaust unter google und gehst dann auf die Hersteller-Website

    Gruss
    SlyCap

    P.S. du kannst zu allen Helmen dieser Firmen die extraVisiere kaufen(getönt schwarz, blau,...) was dein Herz begehrt.
  • freestyler schrieb:

    Hallo !

    Bin grad auf der Suche nach einem neuen Motorradhelm. Könnt ihr das was empfehlen? So 400€ rum darf er kosten. Ich habe mich schon umgeguckt und die Shoei-Helme find ich eigentlich nicht schlecht. Hat da vielleicht jemand einen und kann was zu sagen? Und zur Optik: er sollte so in etwa aussehen


    mfG freestyler


    Ich fahre jetzt schon über 20 Jahre Motorrad
    (mit 13. meine erste 250er KTM-Wettbewerbs-Crossmaschine)
    und war 10 Jahre in der Motorrad-Branche beschäftigt,
    wo ich auch beruflich viel gefahren bin,
    incl. Rennstrecken etc. und ich hab schon fast alles
    an Helmen die auf dem Markt sind,
    persönlich gefahren und getestet,
    daher würde ich dir definitiv zu nem ARAI-Helm raten!!!
    Laß dich weniger von der Optik leiten,
    denn die schützt dich bestimmt nicht bei nem Sturz!!! ;)
    Versuchs einfach mal so!!!
    Geh in nen Fachgeschäft mit ner guten Auswahl von Helmen
    und such dir einen Shoei oder so in deiner Größe und Preisklasse,
    probiere ihn mindestens 5.Minuten an und dann
    machst das selbe mit nem ARAI in deiner Größe und Preisklasse
    und zu 95% würd ich sagen das du dich dann
    für den ARAI entscheidest!!! ;)
    Fahre auf jedenfall jeden deiner Favoriten zur Probe
    bevor du dich entscheidest!!!
    Ich fahre mittlerweile seit 6Jahren privat nen ARAI
    und kann diese Helme wirklich nur jedem empfehlen
    der die bestmögliche Sicherheit für seine "Denk-Murmel" sucht!!!
    Zur ARAI-Homepage gehts HIER
    Ich hoffe ich konnte dir helfen und falls du noch Fragen hast,
    melde dich einfach per PM, ICQ oder e-Mail!!!
    Gr€€€ts knuddeln
  • Ersma Respekt wenn du schon bereit bist 400 € auszugeben! :)
    Aber jetzt zu dem Helm:
    Ich bin der Meinung, Shoei ist die beste Marke, wenn es um Motorradhelme geht.
    Ich weiß jetzt nicht, ob du schonmal nen Shoei-Helm anhattest, aber das Feeling is einfach genial. Mag jetzt etwas seltsam klingen, aber das ist echt so. Des fühlt sich so an, als wenn man den Helm nur für entworfen hätte, kein Drücken kein Weiß-nihc-was also quasi PERFEKT in Sachen Komfort!
    Zum Thema Sicherheit kann ich jetzt nicht so viel sagen, da mein Helm sich zum Glück noch nie im Ernstfall beweisen musste. Allerdings denke ich , dass große Marken wie SHOEI oder aber auch ARAI Aushängeschilder für sichere Helme sind, die einen auch im Ernstfall schützen.
    Noch nen kleiner Beitrag, der vlt. auch entscheiden für dich sein könnte: Das Aussehen! Wie man auf deinem Bild schon sehen kann, hat Shoei extrem geile Paintings.

    FAZIT: Wenn du es dir leisten kannst, hol dir auf jeden Fall nen SHOEI-Helm!

    MfG Suns33k3r
  • Hi,

    also ich emphele dir aus eigener erfahrung Shoei oder Arai.Deine auswahl war auch schon gut der XR1000 ist echt Spitze bei 310km/h ist er immernoch relativ leise gegenüber anderen.Gebe dir nen typ,hol dir einen helm bei louis und nicht bei ebay oder so.Da kannst du die helme auch probefahren und wenn er dir mal nicht gefällt zurück geben.Schubbert und so nen misst kannst du glatt vergessen von passform halten die hersteller wohl nichts.Und wenn du eine große Maschine hast dann kommst du an den teuren helmen nicht vorbei.Wenn du noch fragen hast zu klamotten oder anderen erfahrungen schreib ruhig.

    gruß fireball
  • Shoi ist gut, Arai sehr edel ....

    Alles gute Helme, doch in der aktuellen PS war am am alltagstauglichsten der Schuberth S1.
    Wenn du mal bei polo-motorrad im internet borbei schaust, die machen grade SSv, da kannst den ein oder anderen Euro sparen. Auch bei aktuellen Helmen.

    Ich selber fahre einen HJC cs12, vor 2 Jahren wurde dieser als einer der leisesten helme in der adac Motorwelt bewertet und der tragekomfort (auch mit Brille) ist sehr gut. Sicher sind sie ja alle mittlerweile. Bei hohen geschwindigkeiten drückt er einem auch nicht die nase platt.

    Alles in allem solltest du zu einem Händler deines vertrauens gehen und die helme die du in der engeren wahl hast einfach mal probefahren.
  • knuddeln schrieb:

    Ich fahre jetzt schon über 20 Jahre Motorrad
    (mit 13. meine erste 250er KTM-Wettbewerbs-Crossmaschine)
    und war 10 Jahre in der Motorrad-Branche beschäftigt,
    wo ich auch beruflich viel gefahren bin,
    incl. Rennstrecken etc. und ich hab schon fast alles
    an Helmen die auf dem Markt sind,
    persönlich gefahren und getestet,
    daher würde ich dir definitiv zu nem ARAI-Helm raten!!!
    Laß dich weniger von der Optik leiten,
    denn die schützt dich bestimmt nicht bei nem Sturz!!! ;)
    Versuchs einfach mal so!!!
    Geh in nen Fachgeschäft mit ner guten Auswahl von Helmen
    und such dir einen Shoei oder so in deiner Größe und Preisklasse,
    probiere ihn mindestens 5.Minuten an und dann
    machst das selbe mit nem ARAI in deiner Größe und Preisklasse
    und zu 95% würd ich sagen das du dich dann
    für den ARAI entscheidest!!! ;)
    Fahre auf jedenfall jeden deiner Favoriten zur Probe
    bevor du dich entscheidest!!!
    Ich fahre mittlerweile seit 6Jahren privat nen ARAI
    und kann diese Helme wirklich nur jedem empfehlen
    der die bestmögliche Sicherheit für seine "Denk-Murmel" sucht!!!
    Zur ARAI-Homepage gehts HIER
    Ich hoffe ich konnte dir helfen und falls du noch Fragen hast,
    melde dich einfach per PM, ICQ oder e-Mail!!!
    Gr€€€ts knuddeln



    Ja genau der Meinug bin ich auch.
    Obwohl ich erst 14-zehn Jahre bin habe ich schon einige Helme gehabt.
    Nun habe ich schon 3 Jahre einen Arai.
    Dieser Helm ist wirklich super.
    Heuer im Frühjahr als ich ihn anzog, war er mir so zu eng, dass ich dachte ich müsste einen neuen kaufen.
    Doch schon nach kurzer Zeit hatte sich der Helm angepasst und war fein wie jeh.

    Und nicht nur, dass Arai Helme fein sind, sie sind such eine der Sichersten.
    Ich glaube auch, dass die Passform und Sicherheit wichtiger ist, als die Optik (meiner z.B.: schwarzer Crosshelm).