Politik Hausarbeit :/

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Es gibt erst einmal ein Problem mit der Kennzeichnung. Es gibt halt Leute und Länder, die keinen Genmais wollen. Um das kontrollieren zu könnne, muss aber die Kennzeichn ung unmissverständlich sein.

    Und dann gibt es natürlich das Problem, dass genmanipulierter Mais und normaler Mais eigentlich nicht gemischt werden dürfen. Das Problem ist natürlich, dass auch zu garantieren.

    Man weiß natürlich auch nie, wie genmanipulierter Mais, wenn er sich mit andern Sorten mischt, reagiert.

    Es ist ein weites Feld mit offenen Fragen. Und gefährlich, weil man nie weiß, was daraus wird, weil man die Wechselwirkungen nicht vorher abschätzen kann.
  • Der Konflikt besteht in erster Linie zwischen den USA als Produzent von Genmais und der EU. Die USA setzen seit längerem auf Genmais, exportieren ihn unter anderem in Dritte-Welt-Länder. Die EU hält Handelsbeschränkungen für Genmais aufrecht, was zum Streit führt.