LImewire Ports?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • LImewire Ports?

    Ich hab gehört, mann muss oft bei so Filesharing Programmen bestimmte Ports freigeben, wenn man einen Router hat.
    LimeWire läuft bei mir nicht so toll... dachte vielleicht liegt es daran.
    hab gehört, dass macht mein beim router in der konfiguration und dann bei nat... weiss nur ab da nicht mehr weiter.
    hoffe ihr könnt mir helfen ;)

    edit: mein router ist ein t-sinus 130 dsl
  • also grundsätzlich braucht limeWire ein Portforwarding.
    allerdings kann es sein das du bestimmte ports gesperrt hast?
    hab über google ne liste mit ports gefunden die man ZUMACHEN muss wenn man filesharing im netzwerk verhindern will.
    vielleicht hast ja den limewire-port zufällig zu oder so ähnlich

    Aimster: TCP 5025
    Bearshare: TCP 6346
    eDonkey: TCP 4661, 4662; UDP 4665
    Gnutella: TCP 6346
    Grokster: TCP 1214
    Hotline: TCP 1234, 5498, 5499, 5500, 5501
    KaZaA: TCP 1214
    LimeWire: TCP 6346, 6347
    Morpheus: TCP 1214
    Napster: TCP 6699
    ToadNode: TCP 6346
    Xolox: TCP 6346
    Direct Connect: TCP 411, 412

    was meinst du mit "nicht so toll"? limewire ist kein ftp, raten von 30 kb/s sind für limewire meistens das höchste der gefühle (ok ab und zu kanns auch bis auf die 60 hochgehen aber das hab ich bisher nur einmal erlebt)

    hoffe ich konnte helfen
    mfg dr_matrix
  • aso... ok also das mit den downloads meinte ich nicht so...
    lad sogar bei fast jedem 2. download mit 80-90kb/s
    nur bei den suchergebnissen findet der nicht so viel...
    bei suchwörtern die bei limewire 30 ergebnisse bringen, gabs bei kazaa 2000 oder so
    ich denke dann liegt das aber eher nicht an den ports sondern, dass das prog. nicht so verbreitet ist.
    vielen dank für deine hilfe

    greetz

    its mich