Hide and Seek - Du kannst dich nicht verstecken

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hide and Seek - Du kannst dich nicht verstecken

    Tachchen...

    Da ja dieser Film in wirklich fast jeder Werbung zu sehen ist, könnte man meinen der muß jetzt aber was ganz besonderes sein.Die Kehrseite wäre diese.Der Film ist so grottenschlecht, daß sie mit viel Werbung die Leute ins Kino locken wollen. ;)

    Der Film fängt an das in einer Kleinfamilie die Mutter "Selbstmord" begeht.
    Der Vater David (Robert de Niro) und seine Tochter Emily (Dakota Fanning) die diesen Schicksalsschlag anscheinend nicht ganz so überwunden hat ziehen aufs Land um das besagte besser zu verarbeiten...Daraus ist dann aber nicht wirklich was gewurden :D
    Die Handlung des Films war eigentlich ganz Ok, wenn es nicht auf einmal diesen rießen Umschwung im Film gegeben hätte...Jeder hat gerätselt, wer denn nun dieser Charly sein möge.Und genau das ist der Knackpunkt warum sich dieser Film so lächerlich macht in meinen Augen.

    Wetten das ein Großteil dachte, daß es der Sohn ist der verstorben sei.
    Hätte ja auch irgendwie gepasst.War den Produzenten dann aber sicherlich zu billig gewesen.

    Ansonsten waren Schockmomente eher die Mangelware.Was mich beeindruckt hat, war die deutsche Synchronstimme der Tochter.Diese möchte ich nicht mein Kind nennen.Würde ich 24h am Tag Gänsehaut haben. :weg:

    Sternchen:::4/10
    Fazit:::Kann man sehen, muß man aber nicht.
    Hoffentlich läuft er bald, aus den Kinos aus.
  • Hide & Seek" verspricht unheimliche Hochspannung im Stil von "The Sixth Sense": Der Mystery-Thriller lässt seine Zuschauer lange im Dunkeln tappen, während Regisseur John Polson die Spannung immer weiter ansteigen lässt. Dakota Fanning beweist, dass sie mittlerweile schon neben Größen wie Robert De Niro bestehen kann.Ist auf jeden Fall ganz gut gemacht! aber es ist kein Highlight und ich würde eher sagen das man den Film nicht unbedingt sehen muss!

    Sternechen:::5/10
    Fazit:::@lukas2004
  • Jo ich muss auch sagen der Trailer versprach viel mehr als es der Film dann gebracht hat. Meiner Meinung nach hätten sie Charly einen Geist sein lassen sollen oder das Ende erst später auflösen weil so wars echt ne Lachnummer.

    Flow17
    Wer einen Pub sucht bitte bei mir melden dann wird euch geholfen.... ; TRU-Crew sucht gute Member !!!
  • die kritik hier fällt ja nicht besonders gut aus, ich hätte eigentlich gedacht, dass der film besser ist.

    ich werde ihn mir aber trotzdem noch anschauen, vielleicht ist er ja doch nicht so schlecht :)
  • ich fand den Film gar nicht so übel, bin mit keinerlei Erwartungen in den Film gestartet und von daher wurden meine Erwartungen eher übertroffen ;)

    Sehenswert alle mal, obs unbedingt ein Kinobesuch sein muss sei aber mal dahingestellt.

    Und Thema Charlie, ähnliche Ansätze hat man mittlerweile ja nun schon in etlichen Filmen gesehen und da fand ichs in diesem Fall gar nicht schlecht gemacht...
  • ich habe den Film gesehen und ehrlich gesagt finde ich ihn allgemein gesehen schlecht.
    Auf einzelne Punkte aufgeteilt erhöht sich aber etwas die Wertung.
    Spannung is da und hält sich auch schön über den Film.
    Schauspieler Top (deNiro, etc)
    Story finde ich leicht blaß, es fehlt an Weite. der Film konzentriert sich zu sehr auf die fadenscheinige "freundschaft" des Mädchens ! es zieht sich sooo derbe über den film das man sich schon denken kann das es der Typ ist.
    Alles sehr vorraussehbar.

    Alles in allem Guter Film aber schlechtes Storyboard
  • Ihr habt alle recht!!!

    Ich finde diesen Film auch nicht besonders gut! Hab mehr erwartet! Dachte es ist ein Horrorfilm! Der Trailer war voll gut. Die besten Stücke wurde zusammen geschnitten! vl deswegen!

    DIANA
  • Also ich muss auch sagen, der Film hat mich sehr enttäuscht. Hatte mich drauf gefreut bin ins Kino mit freunden und dann teilweise fast eingeschlafen. Hatte sicher gute Szenen, trotzdem enttäuschend.

    mfg
  • ich fand den film ganz in ordnung, aber das ende war ja nich das neuste!! hab mir schon gedacht wer charlie is als die freundin von ihm ausm fenster geschupst wurde, aber nur weil das prinzip das einzigst logische war. so ziemlich das selbe wie zum beispiel bei "das geheime fenster", den ich schon besser fand!
    aber ma ne frage, hab ne version geleecht wo am schluß ne stelle gefehlt hat..
    aufgehört hats wo der vadder(oder dann charlie) ausm keller wieder hochkam und mit der axt(war doch ne axt oder??) vor seiner tochter stand! und wieder angefangen hats wo die tochter dann am schluss inner klapse liegt!! kann mir einer sagen was dazwischen passiert is??

    mfg
    wheataa
  • Also, irgendwie ein Szenario wie in jedem anderen Horrorfilm , bloß das dieser hier wirklich viel verspricht : Langeweile , nicht erschrekende Szenen und eine unrealistische und nicht komische , sowie nicht gruselige Geschichte. Ich kann nur die Kriterien von den anderen Leuten hier im Thread übernehmen! Nicht zu emphelen !

    Sternchen : 3/10
  • also bei den schlechten Kritiken muss ich mir wirklich überlegen, ob ich mir diesen film anschaue !!!!
    Wenn der wirklich so schlecht ist lohnt es sich ja nicht geld fürs kino auszugeben!!!
    Schade eigentlich !!!

    mfG sebavampir