DAVIDEO Konverter

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DAVIDEO Konverter

    hi ihr,

    ich wandel meine mpegs immer mit davideo um und brenne es das als vcd. hatte bisher auch nie probleme, nur diesmal; und zwar habe ich zwei mpegs umgewandelt, aber sie nicht gleich gebrannt. nun will ich sie brennen, aber der fängt immer wieder an, die umzuwandeln und das dauert ja dann wieder stunden... wo finde ich denn eigentlich die umgewandelte datei bzw. wo wird die denn dann abgespeichert???

    kann mir irgendwer helfen :confused:

    liebe grüße
    granny
    [SIZE=1]"Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel, attraktiv und mit einem guterhaltenen Körper an unserem Grab anzukommen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade in einer Hand, Martini in der anderen, unser Körper total verbraucht, schreiend: Wow, was für eine Fahrt!"[/SIZE]
  • hi,
    na dann such mal auf der platte c,wenn ich davon ausgehe das du da das proggi. inst. hast.oder noch besser öffne mal davideo oben links auf den reiter "aktionen " click,dann auf "sonstiges",dann siehst du oben im ersten feld den ordner wo die umgewandelten files reingehen,kannst du auch noch selbst ändern wo du sie am liebsten haben möchtest,alles klar und lass mal was hören ob du zurecht gekommen bist,greets jo :D
    ach und zum schluss noch was:vor dem brennen must du natürlich den ordner angeben wo die files drinne sind bzw. den filmordner auswählen(markieren)
    bei probs. pn me. ;)
    .... wenn du abends in den himmel schaust,dann denke an ihn....

    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!(Zum Chat) mit den Tutoren
    Haltet euch an den Ehrencodex hier im Board
  • :blink: SUPI, bist a Schätzle... Hat alles geklappt. HAB GANZ LIEBEN DANK!!! :blink:
    [SIZE=1]"Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel, attraktiv und mit einem guterhaltenen Körper an unserem Grab anzukommen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade in einer Hand, Martini in der anderen, unser Körper total verbraucht, schreiend: Wow, was für eine Fahrt!"[/SIZE]