Anwendungen rippen

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anwendungen rippen

    Ich hatte vor einiger Zeit ein Übersetzungsprogramm, dessen Name mir zwar grad nicht einfällt, aber auf jeden Fall war dieses Prog gerippt, mit einer gepackten Grösse von ca. 50 MB.

    Nach der Extraction wurden daraus wieder ca. 700 MB.

    Mich würde nun interessieren wie man solch eine Kompressionsrate erzielt, bzw. was man an der Quelldatei verändern muss, um diese Rate zu erzielen.

    Da dieses Übersetzungsprogramm sicherlich zum grossen Teil aus Text, bzw. dessen Kodierung besteht, kann man diesen Teil nicht einfach weglassen.

    Ich würde gern andere Software ebenso rippen, um sie dann zu Verfügung zu stellen.

    Achja, oben genanntes Proggi wurde mit Uharc modifiziert.

    Wenn jemand ein Tut dazu hat, o.ä. wäre das sehr hilfreich.