Warum schmecken meine Tütensuppen alle Gleich????

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Warum schmecken meine Tütensuppen alle Gleich????

    So sitze gerade vorm rechner und futter eine nicht definierbare Suppe in mich rein... Auf der Tüte steht spargelcremesuppe... Warum!?

    Spargel?? hat die nie gesehen

    Suppe??? Wohl doch eher Kleister

    geschmack??? Könnte auch ne Champignoncremesuppe sein!?

    Habt ihr euch auch schon mal so gefühlt beim essen von Fertigsuppen???

    Aber geht halt schnell is billig und genau richtig für nen Singlehaushalt!

    Aber schmecken tuts besch****... oder gibts da auch mal leckere sorten?

    Mfg
    User
  • :rot: tütensuppe...??? iiiiiihhhhh

    es gibt nur 2 fertig-suppen die rulen...

    zum einen die leckere tomaten-mozzarella-suppe von k.n.o.r.r glaube ich

    und zum anderen der noch leckere "Deftiger Erbseneintopf (oder Erbsensuppe)" ebenfals von k.n.o.r.r

    leider bin ich koch und nehm die ganze arbeit, eine leckere suppe selber herzustellen, immer wieder auf mich . :depp:


    kleiner tipp...etwas weniger wasser nehmen wie drauf steht,das gibt mehr pfiff,oder mit einigen gewürzen zusätzlich arbeiten, auch ein stück butter bewirkt manchmal wunder... :D
  • Eigentlich ist das kein Thema für die Kochecke, eher für die Lebensmittelchemie. :(

    Koch doch selber mal Suppen. Ist viel interessanter und schmeckt tausendmal besser. Mach immer die mehrfache Menge und frier sie portionsweise ein. Ist dann genauso schnell fertig, wie eine dieser Chemielabor-Fertig-Suppen.

    Oder du peppst eine Tütensuppe durch Zugabe von Gemüse, Gewürze oder weitere Suppeneinlagen etwas auf.
  • du musst bei "tütensuppen" immer darauf achten, dass du sie genau so kochst, wie es bei der anleitung beschrieben ist. sonst ist sie nicht 100%ig.

    ansonst machen ich es auch teilweise so, wie doc es beschrieben hat. mix dir irgendwas noch dazu. bei mir ist es meist noch sahne oder so was ;)

    greez duplex
    [font="Fixedsys"]
    Neulinge! * Regeln! * Suchfunktion!
    Freesoft-Board IRC! * Freesoft-Board Teamspeak![/font]
    Erfolg heißt, einmal mehr aufstehen, als hinfallen!
  • juwel schrieb:

    leider bin ich koch und nehm die ganze arbeit, eine leckere suppe selber herzustellen, immer wieder auf mich . :depp:

    Koch zu sein ist keine Schande. :D
    Ich bin selbst auch ausgebildeter Koch und bevorzuge genau wie Du natürlich das selberkochen.
    -----------
    Also ganz klare Absage an Tütensuppen.Sie schmecken teilweise gleich, weil die Grundbestandteile jedes mal die gleichen sind.Fahre in irgendeinen Supermarkt und schnapp Dir 5 verschiedene Tütensuppen, dann weißt Du was ich meine.

    Es werden bloß spezielle Zusatzstoffe mit gemischt um die Suppe in eine bestimmte Richtung gleiten zu lassen.Deswegen auch immer die Ähnlichkeiten, die man rausschmeckt bzw. denkt das alles immer gleich schmeckt.
    ------
    EDIT//
    In bestimmten Regionen wird die letzten Jahre wieder ein "Gewürz" verwendet, daß die Jahre zuvor aus der "Mode" gekommen ist.
    Es heißt Bärlauch.Der Geschmack ist dem Knoblauch in seiner Art etwas ähnlich und bekommen tust Du es in Laubwäldern des Unterholzes oder Spezialsupermärkten.Dieses eignet sich wunderbar um Suppen einen besseren, leicht pikanten Geschmack zu geben.

    Hier mal ein Pic:::
  • Huhu,

    also ich bin auch fast weg von den Tütensuppen und Maggifix-Tüten, weil wirklich alles ähnlich schmeckt und sicherlich nicht wirklich gesund ist. Wie sollte es auch. Wenn man sich alleine vorstellt, man rührt ein Pulverchen in Wasser und hat ein Essen zusammen. DAS KANN NICHT GESUND SEIN!!! :D

    Nur manchmal, wenns richtig schnell gehen muss, dann greife ich noch zu diesen "Mitteln". Ansonsten: selberkochen - schmeckt vieeeeeeeeeeeeeeeeel besser und ist wenigstens noch voller Nährstoffe.

    In diesem Sinne: Ein schönes Wochenende,
    Granny
    [SIZE=1]"Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel, attraktiv und mit einem guterhaltenen Körper an unserem Grab anzukommen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade in einer Hand, Martini in der anderen, unser Körper total verbraucht, schreiend: Wow, was für eine Fahrt!"[/SIZE]
  • Also bevor ich mir irgendwelche Tütensuppen mache, mache ich doch einfach schnell mal eine Bouillon (weiss nicht, obs so richtig ist ^^) Suppe. Schmeckt gut, völlig simpel und innnerhalb von paar Minuten gemacht....

    Mfg holzoepfael
  • @ holzoepfael:
    Wie macht man denn eine Bouillon in ein paar Minuten ohne die chemischen Fertigprodukte?

    Übrigens, ich hatte hier wohl mal ein Rezept für selbstgemachte Gemüse-Fleischklöpschensuppe gepostet, ich suchs mal raus:

    Hier zu finden:
    freesoft-board.to/showthread.php?t=82226

    Ist zwar ziemlich viel Aufwand, abe rman kann mehrere Portionen machen und eben einfrieren.
  • Hört sich ja alles ganz gut an... ABER...

    Ich bin kein Koch und der Herd is eigentlich nur Deko... Meine Kochkünste beschränken sich auf das Aufkochen von Wasser... Leider kann man sein essen nicht mit ner Tastatur zubereiten.... Bin aber aufgrund des Ekelhaften Geschmackes der Tütensuppen umgestiegen auf kalte Kost... Salate, Brot usw... Erfordert keine besonderen Fähigkeiten und is preislich im Rahmen.... UND AUCH NOCH GESUND!!

    Ich finde man sollte Maggi und Co Flächendeckend boykottieren.... damit nich noch mehr Tütensuppen junkies entstehen.... Is wie bei Drogen, man kommt nur ganz schwer los davon !

    In diesem Sinne: Viva los Salados

    ICH KRABBEL NICH DURCHS UNTERHOLZ UM BÄRLAUCH ZU SUCHEN!!!!:würg:

    Mahlzeit
    Greetz

    User
  • Ich bin angehender Koch und was der Menschheit eigentlich noch nicht aufgefallen ist:

    Der Mensch ist vorne und hinten an diese Instantsch***** gewöhnt und weiß zum beispeil gar nicht wie geil eine Tomatensuppe schmecken kann. Ich persönlich lehne immer dankend die Tütenware ab, auch wenn es im Singlehaushalt praktisch ist.

    Gruß

    matador11
  • So da der User User :D uns verlassen hat, kann dieser Thread auch in der Versenkung verschwinden.

    Was wo warum und weshalb ist ja nun besprochen wurden.

    In diesem Sinne

    *geschlossen*