Klassenkampf

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Klassenkampf

    In den letzten Tagen tauchten vermehrt Diskussionen auf ob die SPD in alte Klassenkampfzeiten zurückverfällt oder nicht,speziell Müntefering sei hier gemeint...Tageszeitungen wie die FT(Financial Times-Ausgabe 20.04.05) schreiben gar man müsste seitens der Unternehmen ein Gegenkampf anzetteln..Nun weiss ich nicht was diese Herren meinen denn Klassenkampf gab es so nie in der Bundesrepublik...Klassenkampf nach Marxschen Charakter,das ist etwas anders.Meines Erachtens wird hier versucht von realen Erfordernissen gezielt abgelenkt..was denkt ihr?

    mfG
    oromer :drum:
  • münte hat einfach auf den punkt gebr8 was millionen deutsche denken, den klassenkampf gibt es immer in einer kapitalistischen gesellschaft. wenns so extrem wird wie in deutschland, denn muss ein politiker auch mal etwas sagen. sicherlich wars auf der einen seite nur taktik von ihm, hinsichtlich den nächsten wahlen, auf der anderen seite hat er vollkommen recht. die firmen werden immer reicher, bauen stellen ab um noch reicher zu werden. wer das nich erkennt oder erkennen will der is DUMM.