Die Dolmetscherin

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Dolmetscherin

    Abend schön...

    Erst mal wieder was zur Story:::

    Sylvia Broome (Nicole Kidman) arbeitet als Dolmetscherin für die Vereinten Nationen in New York. Eines abends belauscht die auf afrikanische Sprachen spezialisierte junge Frau zufällig über ihre Kopfhörer zwei Männer, die sich im dunklen Plenarsaal über ein Mordkomplott gegen den afrikanischen Diktator Dr. Zuwanie (Earl Cameron) unterhalten, das in aller Öffentlichkeit während eines VN-Plenums durchgeführt werden soll. Vorsichtshalber werden die FBI-Agenten Tobin Keller (Sean Penn) und Dot Woods (Catherine Keener), die zum Personenschutzteam gehören, auf den Fall angesetzt. Bald kommen dem Ermittler Zweifel an der Aufrichtigkeit seiner Hauptzeugin.Zwischen Agent und Dolmetscherin entwickelt sich ein brisantes Katz- und Maus-Spiel zwischen Vertrauen, Verdacht und Verfolgung.
    -----
    Story absolut überzeugend und gut in Szene gesetzt.
    Erstklassige Schauspieler.Sollte man schon meinen, daß es ein Spitzenfilm ist.
    Würde ich sogar fast mit teilen die Meinung der Kritiker.
    Und trotzalledem fehlt auch wieder das gewisse etwas.
    Oder um es anders auszudrücken.Der Film kann meinetwegen gerne 20Uhr15 im Fernsehn laufen.Durch die vielen Werbeeinblendungen hätte man wenigstens Zeit sich ein wenig über den Film Gedanken zu machen.
    Das es ja ein Polit-Thriller ist, sollte und muß man sich 2x Gedanken machen über den gesehne und das was noch passiert.
    Für Leute deren tägliches Niveau so auf der Höhe Erkan & Stefan liegt, ist dieser Film ganz bestimmt nichts.
    Und bitte in den Satz jetzt nichts reininterpretieren. :D
    Dieser Film ist sehr anspruchsvoll, was die Story und wichtiger die Wortwahl angeht.


    Fazit:::
    7/10 Sterne
    Handlung,Schauspieler alles In Ordnung.
    Das gewisse Salz in der Suppe fehlte.
    Politik/Thriller habens schwieriger in Kinos überzeugend zu wirken, da einfach eine totale Konzentration auf den Film vohanden sein muß.
    Besser sich in aller Ruhe auf DVD oder in 3-5 Jahren im Free-TV ansehen.
  • schade um die ersten 9 minuten...
    aber war nicht so der hit irgendwie...thriller des jahres auf keinen fall. unterhaltsam

    ...
    Besser sich in aller Ruhe auf DVD oder in 3-5 Jahren im Free-TV ansehen.


    oder daheim.
  • er ist nicht schlecht, jedoch kein film den ich mir ein zweites mal anschauen würde !!!
    Da freu ich mich doch schon viel mehr auf Star wars !!!!!
    Das wird der absolute Hammer !!!!

    mfG sebavampir