Oh Du schöööne Spargelzeit

  • Rezept/e

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Oh Du schöööne Spargelzeit

    Spargelcremesuppe
    4 Personen

    500 g Spargel ;)
    1 LiterWasser
    15 gZucker
    20 gButter
    4 TL Stärkemehl
    150 g Sahne
    1Eigelb
    100 g gekochter Schinken
    Salz, Pfeffer, Salz


    Zubereitung:::
    Spargel kurz unter fließend Wasser abspülen. Dann schälen und holzige Enden abschneiden. Schale und Enden in einen Topf geben, mit Wasser auffüllen, salzen, zuckern, Butter zufügen und zum Kochen bringen. Anschließend Schalen und Abschnitte mit einer Schaumkelle entfernen. Den Spargel in mundgerechte Stücke schneiden und in das Spargelwasser geben. 15 Min. auf mittlerer Hitze kochen, bis er bißfest ist. Spargel mit einer Schaumkelle aus der Suppe nehmen und warmstellen. Die Suppe noch einmal zum Kochen bringen. Die Stärke in flüssiger Sahne anrühren und die Spargelcremesuppe damit binden. Mit Pfeffer und Salz würzen. Den Herd ausstellen (Resthitze nutzen). Das Eigelb verquirlen und in die Spargelcremesuppe rühren. Dabei darf die Suppe nicht mehr kochen, da sonst das Eigelb gerinnt. Die Spargelstücke wieder zurück in die Suppe geben. Gekochten Schinken in feine Streifen schneiden und in der Suppe erwärmen.

    Spargelgulasch
    4 Personen

    100g gemischter grün und weiß, 30 g rote und Paprikaschoten, 1x kleine Zwiebeln, 3 EL Butter, 1/3 l klare Spargelsuppe zum Aufgießen , 1 EL Stärke, 1/16 l Apfelessig, Salz, Pfeffer, Zucker, 1 EL edelsüßes Paprikapulver,

    Zubereitung:::
    Paprika waschen und aushölen und in grobe Würfel schneiden.Das gleiche mit der Zwiebel-> Das ganze in Butter anschwitzen, mit Salz, und Pfeffer würzen. Auf mittlerer Stufe ca. 10 Minuten dünsten->dann mit der Suppe aufgießen, noch einmal 15 Min. köcheln lassen.Stärke in eine Tasse geben und mit etwas kaltem Wasser mischen.Die zusammen gerührte Stärke in in den Topf/Pfanne geben und noch einmal kurz aufkochen lassen.Die Beschaffenheit sollte jetzt dickflüssig sein.
    Das ganze nochmal mit dem Stabmixer pürieren und das Paprikapulver dazugeben.
    ->
    Den in 1/3 Stücke geschnittenen Spargel in der Sauce knackig dünsten.
  • Meine mum macht jetzt in der spargelzeit auch öfter welchen dazu gibts salzkartoffeln und schinken.

    Sie macht immer etwas mehr und den übrigen verwandelt sie am nächsten tag zu suppe ist eigentlich besser weil man dann nur einmal kochen muss :)

    schmeckt sehr geil

    spargel is schon was feines :D