rechner unter dauerstrom!!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • rechner unter dauerstrom!!

    Hallo...Freundin von mir hat folgendes problem,seit ein paar wochen fährt der rechner von alleine hoch hatte schon im bios geguckt aber
    wake up on lan ist disabeld.
    Wenn der rechner hoch gefahren ist läuft er ohne probleme.
    Jetzt seit ein paar tagen wenn mann am netzteil den strom einschaltet kriegt der rechner direkt strom fährt aber nicht hoch mann hört die ventilatoren laufen und von ein laufwerk leuchtet die lampe konstant.Wenn mann auf den start knopf drukt wird der nur kurz lauter erst nach ein paar minuten fährt er normal hoch.
    Wenn mann den rechner danach wieder rünter fährt ist alles normal nur wenn er sich ausschalten soll fährt er direkt wieder hoch.
    Es ist nichts neues installiert oder eingebaut.
    :confused:

    P4 1,8 ghz xp pro
    maxtor 60gb
    seagate 120gb
    Nvidia GeForce4 mx 440 64mb
    Aopen ax4br1.02 mainboard
    768 mb ram
  • Kein bluescreen gar nichts wenn er hochgefahren ist läuft der ohne probleme.
    Mit dem netzteil ist mal ein versuch wert.
    Mir hatte jemand gesagt das es an den mainboard liegen kann.
    Gibt es da irgend ein programm oder eine art und weise um das zu testen?
  • ich glaub nicht mal das es am netzteil liegt. ich hatte das auch schon mal hier. Da war der elektriker da und hat um flur rumgehampelt und auf einmal gingen die rechner und der fernseher an ...

    also könnte es auch am hausstrom liegen
  • Wenn sowas ist, kann es wirklich am Netzteil liegen (bin in einer Firma, wo schon sowas oft der Fehler bei den Kunden war)
    [size=1]If You use this Software, buy it You damn bastard. We did!!! Blacklist Edit|Blacklist
    The tips at the end of shoelaces are called \'aglets\'. Their true purpose is sinister. No pm to newbies
    To get download link you have to be registered at least 1 month. - Nix Begruessung => Ignore| Es werden keine dummen Fragen beantwortet <Qui-Gon> ich bin für alles zu blöd|<Rudi-Reiert> dafür hab ich n kleinen Pimmel| <IRCFreaky|FSB> meiner ist zwar nicht lang aber dafür unheimlich dünn|* Tischler ist total dumm|<bartzilla> ich bin ein kinderpopper
    [/size]
  • test123 schrieb:

    @ luke72
    wenn nicht dann hätte ich auch nur noch den hausstrom als lösung! war bei nem kumpel von mir auch schon mal.. aber da sein dad elektriker ist war der fehler schnell behoben.. was es genau ist kann ich dir auch nicht sagen.. aber wenn es mit dem austausch nicht klappt -> Elektriker!


    Willst Du irgendeinen für ein bissl blöd halten, daß Du das gleiche postest wie sarge40k?Schon komischer Zufall! :rolleyes:

    sarge40k schrieb:

    Da war der elektriker da und hat um flur rumgehampelt und auf einmal gingen die rechner und der fernseher an ...

    also könnte es auch am hausstrom liegen

    ----------------
    @ luke72
    Tausch das Netzteil aus was Du ja so wie so morgen machen möchtest und poste Dein Ergebnis.
  • hat sich das jetzt durch den Austausch des NTs geklärt?

    ...ansonsten ist es sehr warscheinlich, dass das Mainboard einen Schuss hat, denn nur durch das Signal vom Mainboard auf 2 Pins (14 und 15) gibt das NT den Saft frei. Wenn also die Pins 14 und 15 kurzgeschlossen werden, kann sich der PC selber einschalten.




    Ansonsten gibt es bei einigen BIOSen noch eine art Timer, der den PC immer zu einer bestimmten Uhrzeit einschaltet. Auch kann es sein, dass es im BIOS eine Funktion gibt, über die sich der PC per Tastendruck/Mausbewegung starten lässt. Vielleicht kann es ja daran liegen. Am WakeLAN liegt es deiner Aussage zufolge ja nicht.

    Ausprobieren und Ergebnisse berichten

    greetz mister @