Die Leistung und Hardware der Xbox 360°

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Leistung und Hardware der Xbox 360°

    Hi all

    schaut mal her:
    Hardware:
    - Unterstützung von DVD-Video, DVD-Rom, DVD-R/RW, CD-DA, CD-Rom, CD-R, CD-RW, WMA CD, MP3-CDs und JPEG Foto-CD
    - Alle Spiele laufen wahlweise in 16:9, 720p und 1080i mit Anti-Aliasing
    - Die Front des Gehäuses lässt sich farblich umgestalten
    - 3 USB 2.0 Anschlüsse
    - Unterstützung von bis zu vier Funk-Controller
    - Optionale 20 GB Festplatte
    - Wi-Fi fähig (Wireless Fidelity)

    IBM PowerPC-CPUs:
    3 CPU-Einheiten mit je 3.2 GHz
    2 Hardware Threads pro Einheit
    1 VMX-128 Vector Unit pro Einheit
    1 MB L2 Cache

    Theoretische CPU Leistung:
    Mindestens 9 Milliarden Vektorpunkte pro Sekunde (entspricht der 10-fachen Leistung der aktuellen Xbox und einem vergleichbaren 32-Bit-Prozessortakt von über 10 GHz)

    ATI Grafikchipsatz:
    500 MHz-Taktung
    10 MB eDRAM
    48 Shader Pipelines
    Unified Shader Architecture

    Speicher:
    512 MB GDDR3 RAM
    700 MHz DDR

    Audio:
    Mulitkanal Surround Sound
    48khz 16-bit Audio
    320 unabhängige Kanäle zur Dekompression von Daten
    32 bit processing
    256 oder mehr Audio-Kanäle gleichzeitig

    Zusätzlich soll der Xbox-Live Service in zwei Bereiche unterteilt werden, wobei einer dieser beiden sogar kostenlos angeboten werden soll.

    Xbox Live Silber (kostenlos)

    - Zugang zu Massive Multiplayer Spielen (zusätzliche Gebühren können anfallen)
    - kostenfreiefreie Xbox Live Wochenenden (spielt online ohne dafür zu zahlen)
    - persönlicher Avatar fürs Profil
    - eigenes Motto im Profil
    - persönlich angepasste Menüs
    - Offline-Statistiken aufgeschlüsselt
    - Online-Satistiken.aufgeschlüsselt
    - seht euch die Gamer Cards anderer Spieler via an
    - persönliche Gamer Score je nach eigener spielerischer Leistung
    - Sprachprofil
    - Angabe der eigenen Reputation je nach Spielverhalten
    - Players List
    - Download-Möglichkeit von kostenlosem/kostenpflichtem Spiele-Content
    - Download-Möglichkeit von kostenlosen/kostenpflichten Spiele-Demos, Filmen und Trailern
    - Microtransactions: Kaufen und verkaufen erspielter Gegenstände direkt via Live an/von andere(n) Mitspieler(n)
    - Persönliche Playlist für jedes Spiel
    - Nutzung von tragbaren Musikgeräten (MP3 Player) möglich
    - Auslesen von Bildern aus dem Speicher von Digitalkameras
    - Media-Streaming über Windows XP möglich
    - Interaktiver Screensaver
    - Track Infos von abgespeicherten CDs abrufbar
    - Messenger-Funktion auf Text-, Sprach- und Videobasis

    Xbox Live Gold (gegen eine Monatsgebühr)

    - problemlose Umstellung des vorhandenen Xbox Live-Accounts von Xbox auf Xbox360 (kein weiterer Account nötig)
    - Online Gaming jederzeit möglich
    - verbesserte Spielfindung, nach persönlichen Fähigkeiten möglich
    - Einteilung in verschiedene Spielerprofile


    vllt interessiert es jemanden ;)

    MfG
  • nobody_x schrieb:

    Habe gelesen, dass sie definitiv weniger als 479€ kosten wird.


    wenn du mal bisl genauer lesen würdest, hättest du festgestellt, dass der Preis zwischen 300 € und 350 € liegen wird ;)
  • Das wäre viel zu schön um wahr zu sein.300 bis 350euro wäre viel zu günstig für den startpreis. ich rechne auch mit über 400Euro.
    Der Preis wird ja eh meistens kurz vor release der konsole preisgegeben. alles was man hört sind nur spekulationen.
  • X3ll schrieb:

    Das wäre viel zu schön um wahr zu sein.300 bis 350euro wäre viel zu günstig für den startpreis. ich rechne auch mit über 400Euro.
    Der Preis wird ja eh meistens kurz vor release der konsole preisgegeben. alles was man hört sind nur spekulationen.



    spekulationen müssen nicht immer falsch sein ;)
    seit langen waren alle vermutungen richtig, und wurden uns auch bestätigt.
    so wurde schon sehr oft darüber diskutiert, und fast überall steht, 300 - 350 €.
    die xbox1 war ja beim start ca. 400€ teuer, und so hat es sich auch auf die verkaufszahlen ausgewirkt. so einen fehler macht ms nicht ein zweites mal