Rechner startet nicht immer!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rechner startet nicht immer!

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem. Wenn ich meinen Rechner an machen oder auch neu starte. Bootet der nicht immer, also nach einem Neu Start eigentlich nie. D.h. der geht an, die Laufwerke blinken, aber der bleibt im Leerlauf, es kommt auch kein pieps. Woran kann das liegen. Laufwerke und Festplatten sind richtig gejumpert und auch richtig angeschlossen. Meine Hardwarekonfiguration sieht wie folgt aus:
    AMD Athlon XP 2800+
    1024 MB RAM (2x 256 MB DUAL und 1x 512MB)
    2 HDD´s (2x 120 GB)
    DVD Brenner
    CD Brenner
    MSI Mainboard (K7N2 Delta)
    GeForce FX5600 mit 256 MB RAM
    an PCI Karten ist drin:
    - TV Karte
    - zweite Netzwerkkarte
    - 5.1 Soundkarte

    Als Betriebssystem habe ich Windows XP Pro. mit Service Pack 1
    Ich hoffe, dass ihr mit den Angaben weiter helfen könnt.
    gruß
    germanmaster
  • Wahrscheinlich ist ein Kontakt defekt und hat einen Wackeler. Vielleicht ist auch dein Netzteil defekt, und gibt nicht mehr genug Saft her. Das Problem hatte ich nämlich schon einmal...

    Gruß
    DarkDragon
  • so etwas kann auftreten wenn der ram nen defekt hat, dass er einfach vorm booten stehen bleibt ohne nen ton von sich zu geben.

    Da der fehler vor dem booten auftritt, kann es nichts mit software zu tun haben.
    Also stimmt etwas an der hardware nicht.

    Vielleicht wennste die ramsteine ma einzeln versuchst ?
  • es gibt eine reihe von möglichkeiten woran das liegen kann bei mir iste er damals bei meinem alten pc immer stehen geblieben weil ein usb gerät am usb steckplatzt dran war
    damit hab ich mich ein paar monate gequält bis ich endlich herausfand das es am usb liegt also es gibt probleme auf die man nie bzw fast nie kommt mien rat an dich vom Fachhändler durch checken lassen.
  • Bevor ich zum Händler ginge, würde ich erst einmal selber der Reihe nach alle nicht lebensnotwendigen Teile vom Motherboard entfernen, und dann immer versuchen zu starten. Wenn ich mein USB LW angeschlossen habe, startet meine Rechner auch immer mal wieder nicht. Allerdings habe ich auch sonst eine Menge Probleme mit diesem LW. Mal startet Win und mal nicht. Wenns nicht startet, kommt immer die Abfrage, ob ich normal oder im abgesicherten Modus starten wil. Wenn ich dann nochmal normal probiere, funzt es meistens. Reine Willkür meines Rechners. USB scheint wirklich noch nicht so ganz ausgereift zu sein.
  • Hi,

    ich gehe mal davon aus, dass du noch nichtmal ins BIOS kommst (beim Booten ESC drücken).
    Dann ist es wirklich die Hardware.
    Ich würde als erstes die Laufwerkskabel (CD, Festplatte) entfernen und schauen, ob ich dann ins BIOS komme . Also Laufwerke abstöpseln und alle externen Leitung an der Rückseite bis auf Monitor, Tastatur und Maus.
    Wenns dann bis zum BIOS liegt kannst du aufatmen. Es sollte nicht allzu teuer werden ;)
    Da das Motherboard wahrscheinlich funzt und die meisten Komponenten auch
    Als Fehlerquelle werden dann wahrscheinlich die Kabel zu den Laufwerken oder die Laufwerke selber in Betracht kommen -> Laufwerke einzeln anschließen und wieder schauen. Wenn möglich auch mal Kabel austauschen.
    Wenns dann noch net geht oder gefunden ist hilft eine Fernanleitung auch net mehr viel :( Dann ist das Problem "tiefer" verborgen.

    Gruß
    YUHU
  • Moin
    wenn du deinen Rechner anschaltest, erkenner er die Graka. Die muss als aller erstel auftauchen auf dem Monitor.
    Wenn nicht tausch sie mal aus. Es kann sein das die kaputt ist.
    Wenn die Graka erkannt wird dann kommen die ramms. Und die laufwerke.
    So kann man nach einander schauen was kaputt ist.
    Mfg Hugo
  • Die Meldung No Signal auf dem Monitor sagt nur aus, dass der PC nichts an den Monitor sendet. Das bedeutet wohl das der Rechner gar nicht erst soweit kommt Signale über die Grafikkarte zu senden (muss nicht an der Grafikkarte liegen).
    Der Regelablauf sieht glaube ich so aus. Board bekommt Strom. BIOS fängt mit an zu arbeiten und prüft als erstes die Grafikkarte (hat auch ein BIOS und macht erste Bildschirmmeldung. Deine Fehlermeldung ist vom Monitor geschrieben, nicht vom PC). Ab da sollte was auf dem Monitor auftauchen.
    Da es nicht soweit kommt könnte es an einem der beiden liegen ?!
  • MItsicherheit der Ram

    Also das selbe Problem hatte ich mit meinem Athlon Xp 2000+ auch.
    Ich hatte einen Ram von Infinion 512 und einen von Samsun 128 drin und konnte es mir die ganze Zeit nicht erklären.Ein kollege hat mir dann auch den Tipp gegeben mal den Ram zu wechseln und siehe da mein rechner kam mit dem DDr ram von Samsun nicht klar.
    Jetzt geht alles wieder prima.
  • Hast du schonmal versucht eine andere Graka einzubauen um zu sehen obs damit klappt??
    Ich weiss jetzt nich so genau deswegen frage ich, hat deine Graka vielleicht einen extra Stromanschluss????
    So wie sich dein Problem anhört ist es ein unterversorgung der Graka kann auch sein das dein Netzteil den Geist aufgibt.
    Nimm doch mal von einem bekannten ein Netzteil mit ausreichend Power.

    pSyCo
  • hi Mein alter rechner hat auch mit diesem problem angefangen nachdem ich sd ram von verschiedenen herstellern benutzt habe
    nach nem neustart fährt der nicht mehr hoch kein pip-monitor BLACK bis ich alles ausschalte und erst dan neu starte
    amd 1100 + asus board + verschiedene grakas
  • germanmaster:::Letzter Post in seinem Thread 17.05.2005, 17:42
    Fast 1ne Woche her.Scheint nicht mehr so wichtig zu sein.

    Lassen wir es dabei.

    Sollte wieder erwarten doch noch was sein, PN an mich und ich öffne wieder.

    Bis dahin
    *geschlossen*