Welchen DVD-Rohling für LG GSA 4163B?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • costachis schrieb:

    ich bin interesiert meine daten langfristig zu sichern und von billig dvd bin nicht überzeugt.

    nu ja - "billig-dvds" speichern daten sicher "nur" bis ca 20jahre
    - angeblich sollen die "besseren" dvds das bis zu 100jahren können.....

    nun frag ich mich was ich mit dem meisten der heute gebrannten dvds in 20 jahren noch will?? :rolleyes:

    des weiteren sollte man sich mit nem info-tool (hab grad keins präsent) mal einige rohlinge genauer ansehen - man wird i.d.r. feststellen, dass die alle aus einem stall kommen - manche halt gelabelt - manche nicht :eek:

    - soll heissen: eigentlich isses wurscht welche rohlinge du nimmst - wenn der brenner sie gut verarbeiten kann und du sie ordentlich aufbewahrst, werden sich in der haltbarkeit keine signifikanten unterschiede ergeben!

    ich bestell mir meistens meine rohlinge bei nem ebay-händler - hab bisher keine probs damit gehabt und saugünstig sind die dort meistens sowieso!

    und wenn wirklich MAL was drunter ist was deine enkel sich noch ansehen sollen, dann genügt es imho sich für solche anlässe MAL einen besonders "guten" rohling zu kaufen! ;)

    greetz

    janus
    --=== wanna receive a smile? - give a smile! ===--
    oooo
    wanna see my BL?
  • hab den selben brenner und ich brenn meine dvds mit folgendem rohling:

    Verbatim DVD+R 8x

    sind klasse teile, die brennen mit 12-facher Geschwindigkeit!!

    Kann ich nur empfehlen!!!
    :tata: :tata: :tata: :tata: :tata:
  • Janus schrieb:

    nu ja - "billig-dvds" speichern daten sicher "nur" bis ca 20jahre
    - angeblich sollen die "besseren" dvds das bis zu 100jahren können.....

    nun frag ich mich was ich mit dem meisten der heute gebrannten dvds in 20 jahren noch will?? :rolleyes:

    des weiteren sollte man sich mit nem info-tool (hab grad keins präsent) mal einige rohlinge genauer ansehen - man wird i.d.r. feststellen, dass die alle aus einem stall kommen - manche halt gelabelt - manche nicht :eek:

    - soll heissen: eigentlich isses wurscht welche rohlinge du nimmst - wenn der brenner sie gut verarbeiten kann und du sie ordentlich aufbewahrst, werden sich in der haltbarkeit keine signifikanten unterschiede ergeben!

    ich bestell mir meistens meine rohlinge bei nem ebay-händler - hab bisher keine probs damit gehabt und saugünstig sind die dort meistens sowieso!

    und wenn wirklich MAL was drunter ist was deine enkel sich noch ansehen sollen, dann genügt es imho sich für solche anlässe MAL einen besonders "guten" rohling zu kaufen! ;)

    greetz

    janus



    ja und nein,

    hab in fernsehe gesehen das es doch "grosse" unterschiede zwischen rohlinge gibt beim qualität.
    gruss,
    costachis
  • Ich habe den selbigen Brenner. Gutes Preis/Leistungs Verhältnis.
    Die Verbatim Rohlinge sind richtig fein. Wie schon erwähnt, lassen sie sich schneller bebrennen als beschrieben. Sollte man zwar nicht tun, aber deutet auf Qualität hin. Platinum sind heutzutage irgendwie mies geworden. Sie verfärben sich sogar recht schnell. Die Aldi Rohlinge sind angenehmn. Kann ich nur gutes von berichten. Am besten auch keine lable fähigen.
    TDK, Verbatim sind also meines Erachtens nach mit die Besten.


    so far
  • dahead schrieb:

    Ich habe den brenner auch und brenne echt jede DVD und cd von Aldi (bei uns Hofer), Benq, Verbatin, Platinum, TDK, Fuji, Sony. Maxell, .........

    Is wurscht

    mfg Mario



    da has du meine frage nicht gelesen und spam kann ich mir selber schreiben.
  • Er hat die Frage wohl schon gelesen und auch sinnvoll geantwortet. Er hat bisher bei dem Brenner noch mit keiner der genannten Marken Probleme gehabt.

    Wenn du deine Daten langfristig sichern willst, dann kommt es in erster Linie auf die Lagerung der DVDs an. Und zusätzlich musst du die Daten in regelmäßigen Abständen (nach mehreren Jahren) auf neue Datenträger überspielen.

    Und deine DVDs wirst du sowieso nach spätestens 2- 3 Jahrzehnten überhaupt nicht mehr einlesen können. Du musst also sowieso den Datenträger wechseln.

    Vor 30 Jahren wurden die Daten noch auf 5 1/4 Zoll Disketten gesichert. Wahrscheinlich weiß hier kaum einer, wie die aussehen. Versuch heute mal, so einen Datenträger einzulesen.

    Also plane nicht auf eine Lebensdauer von 100 Jahren (was wahrscheinlich sowieso nicht geht und keinen Sinn macht) sondern realistisch auf 10 - 20 Jahre. Und das schaffen fast alle DVDs bei ordentlicher Lagerung.

    Und wie gesagt, wenn du einigermaßen sicher sein willst, dann musst du sowieso spätestens nach 10 Jahren eine neue Sicherung machen.

    Und damit schließe ich hier.