Als Amerikaner in deutschland studieren

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Als Amerikaner in deutschland studieren

    Hallo leute,
    ein freund von mir der vorher in deutschland gewohnt hat und jetzt in amerika wohnt will hier studieren.er hat seinen deutschen pass abgeben müssen und hat jetzt green card.er hat seinen abi dort gemacht.
    kann mir einer vielleicht sagen auf was er achten muss oder besser gesagt welche probleme sich ihm in den weg stellen.
  • 1. sich an die Deutsche Botschaft oder ein Konsulat in den USA wenden
    2. sich an die gewünschte Hohschule in Deutschland wenden

    Würde ich als erste Anlaufstellen empfehlen, die sicher weitere Kontakte und Informationen weitergeben können!
  • Wie jetzt? Er hat keinen deutschen Pass mehr aber eine Green Card? Die wird doch nur an Spezialisten aus dem Ausland vergeben?

    Ferner interessiert es mich, wie/wo man in den USA sein "Abi" machen kann? Sollte er einen High School Abschluss haben, dann entscheidet jede Uni für sich, inwieweit sie diesen einem Abitur gleichstellt.
  • ja man macht highschool und dann noch ein jahr im college.....das wird dann dem abitur gleichgesetzt.
    naja sein vater ist arzt und deshalb hat er Green Card bekommen. er musste dafür seinen deutschen pass abgeben. er findet es dort total langweilig und möchte hier studieren.

    finanzielle probleme wird er nicht haben, aber müssen die auch vielleicht eine wartezeit in kauf nehmen um das gewünschte fach zu studieren?und müssen die die vollen studiengebühren zahlen?

    @Doc Lion
    ja daran habe ich auch als erstes gedacht.aber die unis haben jetzt bei uns pfingstferien.
    ich wollte mal gucken ob ich auf schnelle hier was rauskriegen kann.
  • Wenn er bereits auf dem College ist, dann ist er aber ein transfer student und kein Erstsemestler mehr. Dann hängt es umso mehr von den einzelnen Unis ab, ob die überhaupt etwas anerkennen. Ich glaube ehrlich gesagt auch nicht, dass er eine Green Card bekommen hat, auch wenn sein Vater Arzt ist. Ferner gibt es solch einen "Tausch" meines Wissens nicht. Studiengebühren gibt es in Deutschland bisher nicht, sollten sie kommen, regelt wiederum jedes Bundesland einzeln, wie hoch diese sind und wer sie bezahlen muss.

    Sollte er auf einem guten College sein (was ich nicht annehme), dann würde man ihn mit Kusshand nehmen. So aber kann es sein, dass er ein bisschen warten muss (natürlich studienfachabhängig).
  • du bist aber ziemlich kritisch was usa angeht.also er hat definitiv ein green card. sein vater hatte schon länger dort gelebt. er ist nur rübergezogen.
    auf meiner uni laufen doch auch massenweise amerikaner rum und das sind meistens keine austauschstudenten.
    Er will vielleicht danach für immer in deutschland leben. mit green card könnte man es doch oder nicht?
  • Wie, was jetzt? Hat er eine deutsche oder amerikanische Green Card? Ich bin weiss Gott nicht kritisch, was die USA angeht, bin nämlich selber Halbami ;)

    EDIT: Auf welcher Uni bist du denn? Bei uns laufen auch jede menge Amis rum, die sind aber zu 99% nach 1 Jahr wieder weg...
  • eine amerikanische green card hat er. was ist denn eine deutsche green card?gibt es da unterschiedliche green cards?
    es handelt sich ehrlich gesagt um meine freundin.die will jetzt nach deutschland zu mir.und deren eltern erlauben es nur wenn sie hier studieren würde.
    deshalb suche ich mit ihr einen weg das sie bei mir irgendetwas studieren kann.so schnell wie möglich.
    so schwer kann es doch nicht sein. sie möchte dann für immer bei mir hier leben.
  • Wie jetzt, was hat sie denn jetzt für eine Staatsbürgerschaft? Sie hat die deutsche abgegeben und auch keine amerikanische, deshalb ist sie staatenlos?

    Und "irgend etwas studieren" ist schon mal der falsche Weg, da werden sich einige Unis aber sofort querstellen. Auch wird sie frühestens zum nächsten WS anfangen können, also im September. Zuerst solltest du aber mal die Staatsangehörigkeit genau klären, dass mit dem Tausch Green Card gegen Staatsbürgerschaft kann ich immer noch nicht glauben. Hat sie immer noch den deutschen Pass, dann gibt es keine Probleme. Studiert sie mit amerikanischen Pass an einer amerikanischen Uni, dann läuft das ganz anders. Ansonsten mal bei der ZVS und den Unis vorbeischauen, da gibt es immer Infos für ausländische Studienbewerber....

    EDIT: Schau mal hier für weitere Infos uni-assist.de/
  • nein wenn sie einen deutschen pass hätte gäbe es ja keine probleme.
    sie ist erst kürzlich dahin gezogen. sie hatte einen deutschen pass.dann hat ihre mutter ihren langjährigen freund in usa geheiratet. die mutter ist mit den kindern dahingezogen und sie haben jetzt automatisch durch den heirat den green card bekommen.
    mit irgendetwas meine ich nur das sie zwischen medizin und jura schwankt.
    sie studiert noch nicht.sie macht gerade highschool fertig. danach hat sie gesagt muss sie noch ein jahr dran hängen dann würde sie etwas vergleichbares wie abi erhalten das es ihr erlaubt zu studieren.

    Was studierst du eigentlich?(so ganz nebenbei:-) )
  • Ja, aber Moment: Green Card ist nicht gleichzusetzen mit einer Staatsangehörigkeit! Hat sie denn einen amerikanischen Pass? Und was hat ihre Mutter? Die wird keine Green Card haben, sondern ein K1-Visum?!

    Bei Jura und Medizin kann sie sich aber auf gehörige Wartesemester einrichten, dazu am besten bei der Hochschule schauen (haben immer ihre Spiegel im Netz). Es gibt in Deutschland auch einige Unis, die einen (sehr guten bis guten) High School Abschluss als Hochschulzugangsberechtigung akzeptieren, bei Jura und Medizin wird das wohl aber ehrlich gesagt schwer werden.

    Ich studiere BWL....
  • Oh man :D

    Greencard ist nicht gleichzusetzen mit der Staatsbürgerschaft. Mit der GC kannst du bei vergehen ausgewiesen werden und darfst nicht in öffentlichen Ämtern arbeiten.

    Zu dem Freund. Wie schon gesagt, ein Higschool Abschluss ist hier nicht viel Wert. Ich war mal da und kenne welche die da waren und ich habe im Unterricht gesessen und kann folgendes sagen - das is da net so dolle:D Kannst du nicht mit dem Gymnasium hier vergleichen. Ich weiß nicht, das Niveau da ist ehrlich gesagt relativ nidieig. Ist ja klar, alle gehen auf ne High school. Da kann das nicht so sein wie hier. Aber nen Verusch ist es Wert es zu probieren.
  • NiggATurtle schrieb:

    hmm :)

    heutzutage ist es ziemlich schwer an eine green card zu kommen habe ich gehört..
    .. ich würde gerne in den vereinigten staaten leben :/


    Hmm bist 19. MAchste oder haste Abi ? Dann nichts wie hin da. Nächstes Jahr bin ich mit dem Abi fertig und nehme dann ein Studium in Michigan auf. Kann ich nur empfehlen, das wird einfach nur geil da :D