W-Lan (0 ahnung :D)

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • W-Lan (0 ahnung :D)

    Also ich hab jetzt ne W-Lan karte für meinen laptop für zuhause bei router, in der schule findet sich aber auch so einiges an netzwerken!
    jetz ne frage: wenn ich mich mit nem netzwerk verbunden habe wie gehts dan weiteR? ich hab dan kA was ich tuhen soll. wie bekomm ich den z.b. raus welche PC's sich in diesem netzwerk befinden um die bei bedarf zu durchsuchen oder irgendwie mit den leuten kontaktaufnehmen (vorallem in der klasse, in's andere ende der klasse schreien merkt der lehrer ja ^^) tjo ähm hab versucht verschiedene IP's die meiner nahe liegen zu pingen auch ohne erfolg. Netstumbler usw. hab ich auch nützt mir aber recht wenig :/
    und wie erstelle ich nen acces point (heisst das so?) damit andere meinen PC finden können??
  • manoman... du hast da ganz schön mängel... um das mal so auszudrücken.

    "wie erstelle ich nen acces point" <-- indem du zu freund mediamrarkt fährst und dir nen kaufst... damit du anderen ne message in deiner klasse oder sonstwo schicken kannst, benutze icq *möp*
    aber da das meistens in der schule nicht funktioniert empfehle ich dir einfach mal "net send". (muss halt aktiviert sein...)

    start -> cmd oder command -> net send computername_oder_IP nachricht

    Aber vorher würd ich maln bisserl im Google stöbern bezüglich WLAN aufbau, strucktur.. wie das mit IP-Adressen klappt und ähnliches :)

    liebe grüße, asterix
    [SIZE=1]Ich mache viele Klammern fest, an allem was sich klammern lässt: 09-f9-11-02-9d-74-e3-5b-d8-41-56-c5-63-56-88-c0
    Freunde: idefix, NoName, Feuerstein, THXQ[/SIZE][SIZE=1], tischler[/SIZE]
  • hmm du kannst auch ein adhoc netzwerk machen, und so können sich leute per wlan z.b. auf deinem laptop (der auch wlan hat und auf dem adhoc eingerichtet ist) einwählen.

    zum suchen gibt es gunug tools, z.b. netstumbler o.ä. einfach googlen..
  • Wenn du wissen willst, welche PCs im Netzwerk sind würde ich dir mal raten, einfach die IPrange die dein PC benutzt zu scannen.
    Da langt schon ein einfacher scanner wie z.b. Xray um einfach jeden PC anzupingen und seinen Hostnamen zu bekommen.
    Am besten erstmal viiiiiiiiiiiel lesen, dann muss man nicht so viele relativ einfach zu beantwortende Fragen stellen :)

    n3o
    [SIZE="4"]
    Got [COLOR="DeepSkyBlue"]/[/color][COLOR="Blue"]/[/color]/M Power?
    [/SIZE]
  • Kann ich nur zustimmen... so einfache fragen... wie bereits beantwortet reicht es den Ip Bereich zu scannen. um nun Messages an einen anderen zu senden würd ich einmal empfehlen nur über die Ip, da man ja nicht weiß ob ein DNS läuft oder nicht. netsend war schön und gut, doch sobald ein Rechner das Service Pack 2 installiert hat funzt es nicht mehr.... machs besser und hol dir einen IRC Server und lass den im Hintergrund laufen... (obwohl wenn du fragst wie man einen Access Point baut *g*) dann lass den Server von wen anders machen... NetStumbler sagt dir nur welche Netze in Reichweite sind und wie deren Signalstärke ist (ob sie WEP verschlüsselt sind... etc.) daher hat er dir nix gebracht... wenn du einen Scanner verwendest um die IP's herauszufinden, dann ist es auch gleich nützlich wenn du dir diese in eine Datei namens hosts (Windows XP: X:\WINDOWS\system32\drivers\etc\hosts (die datei hat keine Endung. einfach mit dem Editor aufmachen) LINUX: /etc/host) einträgst und einen zugehörigen Namen verwendest. zum Beispiel: "192.168.0.123 [Tabulator] laptop_klaus" ohne die "". Damit wäre eine Sache gesichert, falls ihr keinen DNS habt, dann kannst du trotzdem die Namen merken und sollte auch ein DNS laufen, dann kann der Explorer den Namen schneller auflösen, da er nicht erst einen ARP request machen muss... solltet ihr DHCP laufen haben... ( Nach jedem Neu einloggen hast du eine andere IP (gegebenenfalls 2 Tage warten)) dann kannst du das mit hosts vergessen... ich glaub das wars... cya iowahc