Programm ??

  • PHP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Programm ??

    Hallo leute!!

    Kann mir jemand helfen??
    Ist sehr sehr dringend!!

    Also ich brauche ein Programm in PHP
    welches daten von einem Formular übergeben bekommt!
    In ein Feld im Formular soll der User ein Wort eigeben können und in das nächste Feld soll eine Zahl eingegeben werden!!

    Das Programm soll jetzt zum beispiel wenn bei Zahl "2" eigegeben wurde
    jeden 2ten Buchstaben des oben eingegebenen wortes Ausgeben!!

    Das Formular habe ich schon nun ka wie das PHP programm aussehen muss!!

    Es sollte alles übe riene schleife laufen glaube ich !!


    VIELEN VIELEN DANK!!

    Wäre shr dankbar brauche es bis morgen !!
    ca. 9.15Uhr!!!!

    Entweder ins board stellen ode rmir per mial schicken!!

    [email protected][/email
  • Was?
    Ihr macht PHP in der Schule :eek:
    Ist ja riesen geil :)

    PHP-Quellcode

    1. <?php
    2. if(!empty($_REQUEST['feld1']) AND !empty($_REQUEST['feld2'])) {
    3. $b=$_REQUEST['feld1'];
    4. $a=$_REQUEST['feld2'];
    5. $i=1;
    6. if($a == 1) echo $b;
    7. else {
    8. for($x=0;$x<strlen($b)-1;$x++) {
    9. if($i==$a) {
    10. echo substr($b, $x, 1)."<br />";
    11. $i=0;
    12. }
    13. $i++;
    14. }
    15. }
    16. }
    17. else echo "leer";
    18. ?>
    Alles anzeigen

    Hier, so muss deine php.datei aussehen ;)

    Ich habe nur Delphi :mad:

    Gruß
    BloodVortex
  • Entspricht dies deiner Vorstellung ??

    Übrigens PHP Skript oder so, aber nicht Programm ;)

    PHP-Quellcode

    1. <html>
    2. <head>
    3. </head>
    4. <body>
    5. <?php
    6. if(!isset($los))
    7. {
    8. ?>
    9. <form name="eingabe" method="POST" action="zahlwort.php">
    10. Zahl eingeben: <input type="text" name="zahl"><br><br>
    11. Wort eingeben: <input type="text" name="wort"><br><br>
    12. <input type="submit" value="SUBMIT" name="los"><br><br>
    13. </form>
    14. <?php
    15. }
    16. else
    17. {
    18. $count = "0";
    19. echo "Ursprungswort: ".$wort." --- Zahl: ".$zahl."<br>";
    20. while(strlen($wort) >= $zahl)
    21. {
    22. $count++;
    23. $buchs = substr($wort, $zahl-1,1);
    24. $wort = substr($wort, $zahl);
    25. $anzahl = $count*$zahl;
    26. echo "Der ".$anzahl.". Buchtabe ist: ".$buchs."<br>";
    27. }
    28. }
    29. ?>
    30. </body>
    31. </html>
    Alles anzeigen


    Gruß
    $Newbie$
  • Hi BloodVortex!
    Wenn du meinen solltest, dass $Newbie$'s Script diese Aufgabe nicht erfüllt, dann liegst du falsch - sein Script löst diese Aufgabe genausogut wie deins, nur eben auf eine andere Weise:
    In der Schleife wird mit
    $buchs = substr($wort, $zahl-1,1);
    der $zahl -te Buchstabe herausgenommen, danach wird der String mit
    $wort = substr($wort, $zahl);
    abgeschnitten - dann wird die While Schleife erneut gestartet, solange bis - wie auch in deiner Lösung - nicht mehr genügend Buchstaben im String vorhanden sind.

    MfG
    wurstfabrik
  • lol stimmt...
    na ja war zu übereifrig und habe einfach NUR ein Blick drauf geworfen, dann bin ich aber Essen gegangen^^"
    Sprich:
    [email protected]
    [email protected]
    [email protected]
  • hehe ! Lese gerade eue Unterhaltung ! Aber scheinen ja alle Probleme gelöst zu sein !

    danke @wurst für die Unterstützung
    noproblem @ Bloody

    @ Don Johnson: Ist das Skript so rischtig ? also entpricht es deinen Vorstellungen ?
  • SUPER VIELEN DANK FÜR EURE VIELEN ANTWORTEN THX THX TH
    Habe seit der 9ten Klasse informatik programmieren als differnzierungs kurs!!
    Da machen wir nur sowas!!
    Auch zum beispiel reguläre ausdrücke in PHP html haben wir gemacht wir fangen jetzt bals mit mySQL an!!

    Also nochmal THX da weiss man doh wieder das man sich auf euch verlassne kann*g*
  • Habe die Lösung von BloodVortex genommen da oich sie am einfachste bw. verständlichsten fand!!
    Jedoch habe ich einen fehler entdeckt und zwar in der scheife bei der abbruch bedienung!
    Die sieht bei dir ja so aus $x<strlen($b)-1
    bei dieser abbruch bedienung wird die schleife jedoch einmal zuwenig durchlaufen!!
    Ein Beispiel:

    Bei dem WORT Formular und der zahl 4 müssten ja eigentlich die Buchstaben "m" und "r" ausgegeben werden , jedoch bei dem Script nur das "m"!!!!

    Damit das script richtig läuft und alle Buchsatben ausgibt muss die abbruch bedienung geändert werden!!

    von: $x<strlen($b)-1 nach: $x<=strlen($b)-1

    $x<=strlen($b)-1

    so klappt es richtig!!