TV-Duell --> In Deutschland überhaupt sinnvoll?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • TV-Duell --> In Deutschland überhaupt sinnvoll?

    Also gestern gabs ja das zweite TV-Duell wegen der Landtagswahl in NRW und nachdem man eigentlich ohne klaren Sieger aus dem TV-Duell ging und eigentlich nicht viel anderes als im ersten Duell dabei rumkam , stellt sich für mich eine Frage, da zwar von den Fakten und den Argumenten die meisten Experten und auch ich Rüttgers vorne sahen , allerdings die meisten Befragten bei Umfragen , wohl aufgrund seiner charismatischen Ausstrahlung, Steinbrück.

    Das TV-Duell stammt ja aus den USA, wo ja meines Wissens eine Personenwahl vorliegt , wenn der Präsident gewählt wird, und dabei die Person natürlich sehr im Vordergrund steht.

    Hier in Deutschland bzw NRW, denke ich aber das TV-Duelle kaum etwas aussagen , da hier nur die Person und für die meisten Bürger wohl nur die Ausstrahlund nicht aber die zugehörige Partei und deren Ziele bei einem solchen Duell im VOrdergrund steht, obwohl ja die Partei und nicht die Person am 22.Mail gewählt werden wird.


    Deshalb denke ich das so ein TV-Duell eigentlich gar keinen Sinn macht....

    Was meint ihr dazu?
  • Tv Duelle sind insofern sinnvoll, dass man in einem kurzen Zeitraums die etwaige Linie der Partei erkennt. Wer also kein Bock hat sich zu informieren, kann sich son Tv-Duell anschaun und weiss trotzdem mehr oder weniger Bescheid, was die Hauptpunkte der Wahl sind.
    Die Argumente können natürlich auf Überzeugend wirken, doch im Endeffekt denkt jeder beim wählen nach (- naja: ich sag mal viele um nicht zu pauschalisieren :löl: )
  • Ja aber wenn man die breite Masse die so ein Duell gesehen hat befragt sehen sie den charismatischeren Vorne und wenn man nach dem Grund fragt kommt nur dass derjenige den "besseren Eindruck" gemacht hat oder "symphathischer" wirkte es gab sogar die Antwort das Herr Steinbrück einfach den besseren Modegeschmack habe und deshalb das Duell gewonnen habe....

    Aber niemand redet mal darüber das vielleicht jemand besser dastand weil seine Argumente einfach besser waren
  • aufjedenfall ist es sinnvoll ich habe sie mir im fernsehen mal genau unter die lupe genommen auch wenn sie immer nur um den heißenbrei geredet habn aber ist ja auch normal bei politikern hat man schon wenigstens erfahren für was sie sich einsetzten werden das hab ich erst vorher gar nicht so alles gewusst wie soll man es denn auch ausser im internet oder was weiß ich und die tv duells können schon einen umstimmen da man sieht was für eine person man hier eigentlich wählt.
  • ich finde tv-duelle sinnlos, weil dort ja eigentlich nur das auftreten der politiker verglichen werden kann. das sagt aber meiner meinung nach, nichts über die qualität, von deren programm aus. ja, man lernt vielleicht etwas über das programm der parteien, aber das könnte man doch sicher auf eine andere art und weise viel informativer präsentieren.
  • TV DUelle sind nicht sonnvoll, da wir in D eine PArtei wählen welche weitaus mehr ist als nur eine Person.
    Zudem wählt gerade das ungebildete Volk nicht nach Inhalt sondern nach Aussehen und Ausstrahlung, was in der Politik schlichtweg falsch und fehl am Platz ist. Deshalb finde ich TV Duelle schlecht; siehe NRW als Herr Rütgers INhaltlich weitaus besser weg kam, aber Steinbrück aufgrund seines "Charms" besser ankam. Das kann doch nicht der SInn eines TV_Duells sein odeR?
  • Die ganz jungen wähler interessiert so ein TV Duell eh nicht, da es sehr viele Jugendliche gibt die sich kaum für Politik interessieren (siehe z.B. TV Total beiträge oder Punkt 12 auf RTL :D)
    Und die älteren wählen eigentlich immer die gleiche Partei!
    Und nur die gucken sich solche TV Duelle an, deshalb denke ich dass man nicht alles bei den Amis abgucken sollte.
  • Also ich finde, dass TV-Duelle durchaus sehr ertragreich sein können, da sie die Unterschiede zwischen den Parteien frontal auf den Punkt bringen.
    Und auch Politiker sollte man nicht immer als "doofe Laberköppe" hinstellen.;-)
  • Shahn2 schrieb:

    Also ich finde, dass TV-Duelle durchaus sehr ertragreich sein können, da sie die Unterschiede zwischen den Parteien frontal auf den Punkt bringen.
    Und auch Politiker sollte man nicht immer als "doofe Laberköppe" hinstellen.;-)


    Leider werden die Unterschiede zwischen den Parteien nicht auf den Punkt gebracht sondern von einigen Laberköppen werden irgendwelche Sachen erzählt, von denen sie glauben, dass sie bei der Wählerschaft ankommen.

    Da wird nachher analysiert, wer die bessere Krawatte getragen hat. :löl:
  • Wieviele Vertreter von welchen Parteien sind denn eingeladen worden? Habe das TV-Duell in NRW nicht verfolgt, aber dafür musste ich leider Schröder vs Stoiber ertragen.

    Ich hätte nicht für möglich gehalten, dass man die Demokratie in der wir leben dermassen falsch wiederspiegeln könnte. Wie schon erwähnt wählen wir Parteien. Sie durch jemanden zu repräsentieren, nun gut, anders geht's wohl nicht. Aber nur die größten beiden zu beleuchten und die etwas kleineren schlicht wegzulassen ist ein starkes Stück. Wir leben noch nicht in einer "amerikanischen-dual-diktatur" und einfach so zu tun passt zum Prinzip des TV-Schrotts: alle sind dumm und das ist auch gut so!

    :rot: :würg: :flag:

    xijo