Referat über Computersicherheit

  • Benötige Hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Referat über Computersicherheit

    Hallo!

    Bäuchte Hilfe bei meinem Referat über das Thema "Computersicherheit".
    Ich hab zwar schon Ideen was ich machen könnte, aber ich glaube nicht, dass ich damit 10+ min drübersprechen kann.
    Was bietet sich denn an drüber zu erzählen?

    Alternativbrowser? Spyware? Adware? Brain 1.0^^

    Habt ihr noch ein paar Ideen?

    Wäre euch sehr dankbar!

    mfG
    CrYstaLX
  • du könntest über die vielen sicherheitslücken von windows sprechen. die haben ja einmal im monat patchday und bringen zig neue sicherheitsupdates raus. und ungefähr jeder virus is für windoof.
    als gegensatz dann vielleicht linux bringen... läuft stabil st umsonst ist open source also können entwickler in aller welt dran basteln und patches produzieren ...
    weiß nicht ob das jetzt zu weit abdriftet aber das wären meine ideen
  • oh das klingt stark nach einem 120minuten thema... da gibts ja sowas von reichlich zu erzählen ^^

    allein zum thema unsinn von personal firewalls (deren unsicherheit... der themenbezug)... dieses thema kannste z.B. unter hxxp://dingens.org nachlesen

    thema alternativbrowser ist ja leider nicht sehr ergiebig. mit der aussage, daß man ausser mit IE und allen darauf basierenden browsern mit eigentlich fast allen browsern sicher surfen kann ists auch wieder erledigt. speziell kann man hier als vorreiter firefox, mozilla, opera und konqueror nennen.

    thema Brain 1.0 finde ich eine gute idee, da kann man auch viel zu erzählen. (da kann man dann auch den vortrag abschliessen mit dem wunsch auf ein upgrade auf brain 2.0). hier kann man viele demotivierende beispiele nennen... ein freund von mir zum beispiel... hat seinen rechner nach hdd fehler neu formatiert und xp raufgetan. als erstes (vor SPs und AV-scanner etc) hat er sich über kazaa (er benutzt die non-lite variante, die mit spyware) nen "windows media player 10 downloader.exe" runtergeladen. zum glück war ich da auf lan bei ihm und konnte gleich vor ort den rechner nochmal formatieren...
    neulich schrieb er mich an, daß er 2 trojaner drauf hat und wie man die loswird. er konnte mir dann garnicht glauben, daß es nicht für jeden trojaner (er hatte keinen der 'grossen') ein removaltool gibt. meinen rat, daß man trojaner zuverlässig nur durch formatieren loswird hat er auch nicht ernstgenommen und wollte unbedingt eine andere 'lösung' haben. ich hab jetz echt aufgegeben, ihm bei einem sicheren pc helfen zu wollen. (habe ihm dann noch zu hijackthis geraten, vielleicht hat er sie damit teilweise vertrieben, aber infiziert ist sein pc 100% noch!)

    also... Brain 1.0 ist leider (trotz wirklich gravierender medianpräsenz des thema Schädlinge) noch nicht weit verbreitet, obwohl es Freeware ist! Manche haben vielleicht auch nur den Aktivierungscode noch nicht gefunden...
  • Also da kann ich mal was aus meiner Schulzeit erzählen. Wir hatten das gleiche Thema, haben aber quasi ne Hausarbeit geschrieben. Unsere Idee, wie hauen auf dem Computer unserer Lehrerin subseven rauf, laden ein paar Dateien runter und präsentieren das "Ergebnis". Gesagt, getan! Doch wir haben die betroffene Lehrerin nicht informiert, wäre ja auch Quatsch gewesen. Naja, auf jeden Fall bei der Präsentation wäre sie fast ausgerastet, und letztendlich wären wir fast von der Schule geflogen...

    Deshalb scheiß Thema für'n Referat, man braucht praktische Beispiele!! Und davon will dann keiner mehr was wissen, und die ganze Geschichte mit Sicherheitslücken glaubt eh erst einer, wenn er selbst mal reingelegt wurde. Und wer will schon was über Sicherheitslücken bei Windows hören.... mal ehrlich! Ich glaube keiner.

    mfg

    ps. für welches Fach machst Du das Referat?
  • Also ich würde einfache und einprägsame Dinge nehmen, z.B.:

    Als erstes mal einiges über Passwörter. Da kann man schön zeigen, wie man mit mehr Buchstaben oder durch Verwendung von Zahlen und Sonderzeichen die Zeit, die man zum Knacken eines Passwortes braucht, in die Länge ziehen kann. Dazu kann man dann eine schöne Grafik machen. Eine Achse die Anzahl der Zeichen, die andere Achse die Dauer bis es geknackt ist.

    Dann könntest du einiges zu Viren oder Trojanern sagen und wie man sich davor schützt.

    Dann sind 10 Minuten schnell um. Ist eigentlich ein dankbares Thema, weil es sehr viel Beispiele und seh viel Anschauungsmaterial gibt.
  • Danke schonmal für die Antworten, haben mir weitergeholfen das Referat zu gestalten.
    Wem noch was einfällt.... kanns noch hier posten bis zum 10.Juni^^

    mfG
    CrYstaLX