WinXP Daten an Microsoft???

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • WinXP Daten an Microsoft???

    hi hi...hab gehört, dass WinXP die übertragung von daten des eigenen PC's an Microsoft zulässt, bzw. unterstützt...
    meine frage...stimmt das?
    wenn ja, kann man was dagegen machen?
    so long der Surfer....
    P.S.: bin ich damit hier richtig in diesem forum?
  • Das hat eigentlich schon so jedes Windows gemacht. Hier die Infos, um XP zu bändigen:


    Rechtsklick Arbeitsplatz > Eigenschaften > Automatisches Update > Automatisches
    Update deaktivieren.

    Rechtsklick Arbeitsplatz > Eigenschaften > Erweitert > Fehlerberichterstattung >
    Fehlerberichterstattung deaktivieren & kein Haken vor „Aber bei kritischen …“.

    Doppelklick auf die Uhr ganz rechts unten in der Taskleiste > Internetzeit > kein
    Haken vor „Automatisch mit einem Internetzeitserver …“.

    Windows Media Player > Extras > Optionen > Player > keine Haken vor: „Codecs
    automatisch downloaden“, „Identifikation des Players durch Internetsites…“,
    „Lizenzen automatisch erwerben“.

    Systemsteuerung > Verwaltung > Computerverwaltung > Lokale Benutzer & Gruppen
    > Benutzer > MS-Supportuser (von ms) als Benutzer entfernen.

    Internet Explorer > Extras > Internetoptionen > Erweitert > kein Haken vor
    „Integrierte Windows-Authentifizierung…“.

    Systemsteuerung > Verwaltung > Dienste > Doppelklick auf „Automatisches Update“
    > Starttyp: Deaktiviert.

    Systemsteuerung > Verwaltung > Dienste > Doppelklick auf „Fehlerberichterstattung“
    > Starttyp: Deaktiviert.

    Start > Ausführen > regsvr32.exe /u %windir%\system32\regwizc.dll

    Start > Ausführen > regsvr32.exe /u %windir%\system32\licdll.dll
  • Hi

    was will den microsoft mit den ganzen daten amchen????diemüssten pro 1000pc einen server hinstellen,der dann die danten verwalten könnte!Und außerdem ist die eine outgoign connection to wie auch immer die IP war eine verbindung zu irgendso einer ami uni.........
    Aber jetzt wirklich mal im ernst...es leben auf der welt ca 6,1miliarden menschen,und es heißt jder 15 hat einen pc also mal ausrechnen:
    61000000/15=4066666,6666666666666666666666667
    private rechner.......so um die 10% verwenden kein windowsalso
    sind das immer noc so um die 9oomillionen pc´s die daten an microsoft senden,sagen wir mal ein so ein pc würde ca 1-2mb brauchen für seine übertragenen informationen:
    hätte wir ca 1,3mrd mb die dann die gnazern rechner erstmal speichern und verwalten müssten,dan bröuchte mann noch amssen pc´s um die daten auszuwerten......

    also sit doch scheiß egal

    mfg

    Nobody2k
  • es sind kein 1.5 mb daten :)

    naja, hast ja eigentlich recht.
    jedoch warum sollte jeder pc so viele daaten übermitteln.
    sagen wir mal MS würde sich nur für deine IP deinen Browser dein System, deine Hardware, und andere MS packete (Office und krams)

    so deinen Browser und so weiter loggen die server so oder so.
    So dann dein Serial vom OS und die unique Release nummer des OS steht irgendwo in der regestry (analog zu den Office und anderen Packeten)

    also würde diese ganze information in einer txt. datei von 4 kb passen und auch noch dazu der inhalt deiner festplatte auch noch.

    also aus 1.5 mb werden 4 kb :)))

    :P
  • HI

    passen tuts schon,aber wenn microsoft die Informationen über den nutzer haben will,dann geben die sich bestoimmt nicht nur mit der serial und dem browser zufrieden!(WENN!).......d.h. die würden registry einträge über installierete software oder ähnliches auch wissen wollen!Also kann das schon ins unermässliche wachsen.

    mfg

    Nobody2k
  • was bracusht du schon aus der regestry ??

    spionage zur marktforschung ?? das bracuht MS nicht. dafür hat ja jeder von euch Gozilla und ICQ und Real PLayer und noch viele andere tools, die dein surfverhalten loggen und weiter übermitteln. Du weisst zum beispiel auch nicht ob dein browser deinen verlauf (von mehreren tagen) weitersendet oder niocht : )
    achja da wären ja aucvh noch die cookies :)

    Also MS würde die infos woanders herbekommen. weil so ein kleiner kram schadet denm image so oder so. die haben ja die ganze zeit mit irgendwelchen klagen zu kämpfen.
    Aber zurück zu der regestry. wozu brauchst du so ein massives konstrukt (obwohl die dateien wo sie abgespeichert wird , sind auch nicht so gross), wenn du gezielt nur einträge exportieren kannst. Vieles ist ja default und so was, d.h die wichtigste info kriegst du auf ein paar byte.

    oder hast du angst , dass deine *.jpg sammlung an die weiterpbermittelt wird

    :noway:



    :P
  • *lol*

    da muß ich "dshin" recht geben, was soll die mit den ganzen Daten?????

    Naja, manche Bilder wären doch auch nicht schlecht, die manche so auf dem Rechner haben! *lol*

    Oder nicht @dshin

    Bis dann...
    DJ Fire
  • @Nobody2k

    6,1Mrd = 6100000000 und nicht 61000000 allso ist das dementsprechend 40666666 Menschen die einen Compi haben :D

    ich habe seit der beta 2462 XP aufem rechner und bis jetzt hab ich noch nicht feststellen können das es nach hause telefoniert

    cya Killerloop
  • @killer

    ich habs doch gewusst........naja was kann man schon von nem kleine gymnasiasten mit nem 1,0 ähm ich meine 2,1 durschnitt erwarten :rolleyes:

    NAja und mir wäre es eigentlich scheiss egal,was microsoft so über mich rausfindet!Was wollen die damit machen?Aneigen,wäre echt zu umständlich für nen kleinen fisch wie mich *g*

    mfg

    Nobody2k