XP2800+ Welches Board?

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • XP2800+ Welches Board?

    Hallo zusammen,
    ich habe von 'nem Kumpel noch günstig einen Athlon XP2800+ mit Barton-Kern ergattert.
    Der passt leider nicht mehr auf mein altes Board, also muss ein neues Brett, neuer Speicher ( hatte erstmal an 512 MB gedacht ) und ein neuer Lüfter/Kühler her.
    Was könnt ihr mir den empfehlen?

    Rest vom System:
    Radeon 9500 pro
    2 Platten, DVD, CD-Brenner ( alles IDE )

    Danke schon mal
    Seppl
    "Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist." - Terry Pratchett
  • servus,

    ich habe den selben cpu...

    ich würde dir das asus a7n8x deluxe rev.2 empfehlen..

    das war früher das board des jahres..oder so ..ka..is auch egal..
    aufjedenfall is es gut..und kostet heut fast nix mehr

    ich habe den cpu auf 3000+ getaktet...und mit 200hz fsb laufen^^..synchron versteht sich..

    dafür brauchst du aber einen speicher der 200hz mitmacht....

    mainboard und cpu packen 200hz

    mfg
  • ICh kann dir Persönlich noch das Chaintech7NJS Zenith nF2 für ~130€ empfehlen, dieses ist gut zu übertakten und hat eine gute Performance!

    Falls du nicht so viel Geld ausgeben willst, bist du natürlich auch gut mit dem
    asus a7n8x gut bedient, was fast genauso gut ist wie das von Chaintech
  • Hi...

    @Burgaaa
    Also ein wenig wiedersprichst Du Dir jetzt selber.Du preist das Chaintech als super Mainboard an, daß mehr Features als das Asus hat was auch komplett stimmt. Schreibst aber, daß er mit dem Asus Board genauso gut bedient ist. ;) Mal abgesehen von der Preisdifferenz. :D

    eDik2k schrieb:

    dafür brauchst du aber einen speicher der 200hz mitmacht....
    Nö brauch er rein therotisch nicht.Das das Board das mitmacht, heißt noch lange nicht, das man es deswegen auch einsetzen muß.Aber es ist natürlich schon sinnvoller alles auszukitzeln wenn die Möglichkeit besteht.
    ...

    Wenn Du wirklich bloß ein gaaaaaaanz einfaches Board haben willst, empfehle ich Dir erstmal die Firma ASRock.Sind gut und "relativ" preiswert.
    Soket A Boards bekommst Du schon ab 30€.
    Die Chipsätze die sie haben sind preiswerter als die der Konkurenz und vom Vergleich wie unten zu sehen ist auch besser(weil moderner.
    Zumindest bei diesen beiden ist das deutlich zu sehen.

    ASUS A7V8X-X 40€ VIA Apollo KT400
    ASRock K7Upgrade-880 40€ VIA KT880

    Gut sind sie aber alle beide.
  • lukas2004 schrieb:


    Nö brauch er rein therotisch nicht.Das das Board das mitmacht, heißt noch lange nicht, das man es deswegen auch einsetzen muß.Aber es ist natürlich schon sinnvoller alles auszukitzeln wenn die Möglichkeit besteht.
    ...


    ich glaube er bezog sich damit auf die nforce2 macke, das du ram und fsb synchron laufen lassen solltest, da du sonst einen ziemlich grossen performace verlust hast....


    zum thema:
    generell für sockel a cpu's würd ich boards mit nforce2 chipsatz empfehlen, da diese immernoch die schnellsten sind, wie diverse tests belegen...

    welches board von welchem hersteller du nimmst, is deine sache, da sich z.b. die nf2 board in der preisklasse zwischen 50€ und 70€ nich viel nehmen. empfehlen kann ich dir das A7N8X Deluxe von Asus. gut, schnell, stabil.

    mfg
  • Mainboard hat sich erledigt.
    ASUS A7N8X-X

    Vielleicht gibt's hier noch ein paar Tippes zum Lüfter. Sollte nicht zu teuer sein
    ( 15-20 Euro ) und einigermaßen leise. Muss nicht für irgendwelche Übertaktungsprgien reichen.
    "Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist." - Terry Pratchett
  • Gutes Mainboard hast Du dir aus gesucht.Ist ganz passabel :D

    Um die Kühlerfrage zu beantworten benutze bitte die Suchfunktion.Da gibts unter Garantie mindestens 10 Threads die Dir auch bei einem Sockel A Board weiterhelfen.

    *geschlossen*