Adobe übernimmt Macromedia!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Adobe übernimmt Macromedia!

    Adobe übernimmt Macromedia für 3,4 Milliarden Dollar

    Einen Knalleffekt der besonderen Art zu Beginn der Woche kommt vom Grafik- und Publishing-Spezialisten Adobe Systems: Der US-Softwarehersteller wird seinen Wettbewerber Macromedia übernehmen. Die Anteilseigner des Flash-Spezialisten Macromedia erhielten für ihre Papiere Adobe-Aktien im Gesamtwert von 3,4 Milliarden Dollar. Die Führungen beider Gesellschaften haben bereits eine verbindliche Vereinbarung unterzeichnet. Nach der Transaktion werden die Macromedia-Aktionäre rund 18 Prozent der fusionierten Gesellschaften besitzen.

    Mit der Übernahme von Macromedia erhofft sich die Grafiksoftware- und PDF-Firma Adobe, besonders die Position bei Unternehmenslösungen und im Mobilbereich zu stärken. Durch die Kombination der jeweiligen Werkzeuge für die Web- und Grafik-Entwicklung sowie der Authoring- und Collaboration-Tools der beiden Firmen wolle man eine Technologie-Plattform vorantreiben, auf die eine ganze Industrie aufbaue. Diese könne mit den Werkzeugen -- und den zugehörigen Flash- und PDF-Techniken -- beeindruckende und reichhaltige Inhalte für beliebige Geräte und Systemplattformen liefern.
    Quellen:
    heise.de/newsticker/meldung/58709
    heise.de/newsticker/meldung/58672
    n-tv.de/519965.html