Wie läuft das mit Fernsehen am PC genau ab???

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie läuft das mit Fernsehen am PC genau ab???

    hi leute,
    mich würde mal genau interessieren,wie das mit dem Fernsehen am PC genau abläuft.
    Man muss sich eine TV-Karte zulegen. Soviel weiß ich bisher auch schon.

    Aber welche TV-Karte genau und wie liegt das Preisverhältnis bei denen so??? :confused:

    Braucht jeder PC ne andere TV-Karte oder ist der Anschluss immer selber und wie nennt man den??? :confused:

    Auch würd mich interessieren,welches Programm man braucht und natürlich sollte alles live sein und die Programme sollten auch nicht weniger sein als im richtigen TV...

    Würde mich über jede Hilfe freuen :) :)

    Danke euch :bing:
  • Da du dich auf den Gebiet noch nich so gu auskennst, schlag ich dir vor nen Digital Receiver dir zu zulegen.
    Dazum usst du nur in so nem Gebiet wohnen, wo du Digital empfangen kannst...
    Du hast zwar nur 27 Programme dann aber es sieht besser aus also mit na stink normalen TV karte. Also es is DVD Quali.
    Hier ich hab das Cinergy Digital T² das is einfach nur reinstecken, installieren und los geht der Spass.... :öm:
  • So läuft das ab:

    Das meist digitale Kabel/Sateliten Signal wird via Kabel, and der Karte angeschlossen. Diese befindet sich meist intern an einem PCI-Slot. Es gibt aber auch externe Alternativen für Ottonromal-Computerverbraucher die nicht so gerne an ihren PCs herumschrauben. Nun muss das Signal erst in digitale Stränge umgewandelt werden, die für den PC lesbar sind. Meist wird das von einem internen MPEG1/2 Entcoder erledigt, was die CPU-Auslastung gering haltet. Nun verden die ungewandelten Signale von einem Decoder (z.B.: InterVideo WinDVD Filter) weiterverarbeitet, Wichtig! Der Decoder entscheidet einen großen Teil der Qualität! (~20%). Überdiesen wird nun das "Bild" wiedergegeben.

    Wahl der TV-Karte:
    Hier unterscheidet man: DIGITAL und ANALOG
    Je nach deiner Satelliten Anlage, gibt diese Digitale oder analoge Signale aus. Danach richtet sich auch der Kauf der Karte. (Wobei digitale, eine bessere Qualität liefern!) Auserdem nehme ich an das du dann auch mal hinundwieder ein Programm aufnehmen möchtest, ist es vorteilhafter eine Digitale Quelle zu haben. Denn wenn du eine DVD oder SVCD müsstest du dieses seltsame Analog Datein erst umwandeln ins MPEG2 Format, und das kostet Zeit!

    Nun endlich zur Richtigen Wahl der Karten nur ein kleiner AusschnittÖ
    (Alles interne Lösungen!)

    TechniSat SkyStar 2
    Preis: ~80€
    Softwarewahl: WatchTV Pro

    Hauppauge WinTV NOVA CI-S
    Preis: ~120€
    Softwarewahl: WatchTV Pro

    Pinnacle PCSat (CI)
    Preis: ~100€
    Softwarewahl: yaDVB2 / ProgDVB


    Programmauswahl Allgemein?:
    Ein immer gern angeschnittenes Thema. Im allgemeinen gilt: "Nicht jede Karte arbeitet mit jedem ...".

    Programme hast du sicher nicht weniger sondern sogar mehr! (Da man teilweise auch Ausländisches Fernsehen entfangen kann!)
  • also der Digital Reciever sieht sehr klein und kompakt aus.
    vielen dank.
    Aber der Preis ist ja nicht grade billig.
    Wo liegt der Preis bei TV-Karten so oder ist 100 Euro schon Standard??? :eek: :eek:

    EDIT:
    Vielen vielen herzlichen Dank an newflemmli.

    Könntest du auch bitte noch die jeweilgien Kaufmöglichkeiten dieser Produkte auch noch dazuschreiben?? das wäre echt nett :) :)
  • Kaufmöglichkeiten?

    amazon.de - dein Freund und Helfer

    zum Einsteigen entfehle ich diese Karte:

    Technisat SkyStar 2 TV DVB-PC Karte inkl. Fernbedienset
    Amazon-Preis: EUR 59,00 Kostenlose Lieferung
    ighlights:

    * Empfang freier digitaler Satelliten TV- und Radioprogramme
    * Empfang von Datendiensten über Satellit (MPE, Multicast/Unicast )
    * TimeShift-Funktion
    * EPG (Elektronischer Programmführer)
    * Lieferumfang: SkyStar 2 TV PCI Karte inkl. Fernbedien-Set, CD mit Treiber, TV und Radio-Software und Handbücher, Quickinstall

    oder diese ANALOGE:

    Pinnacle PCTV STEREO XE PAL TV-Karte
    Amazon-Preis: EUR 37,95 Kostenlose Lieferung

    # Bauart: Intern
    # Im Lieferumfang enthalten: Karte' Anleitung. Kabel. Treiber CD mit Programmen. Kaufbeleg. Original Verpackung
    # Standbild: Ja
    # System Zusatzinformation: Bildschirmtext-Anwendung. Vollbildschirmanzeige. Brennen von Fernsehsendungen auf DVD. VCD oder Super VCD
    # Time Shift-Funktion: Ja

    dies wären auch noch billige Lösungen:
    amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00…_prod/302-1302147-5810433
    amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00…_2_28/302-1302147-5810433
  • Aber zu den Karten benötigst du noch ne Antenne.
    Die is bei der Cinergy T² Box dabei....
    Und bei den Karten,meinte mein Freund, funzt die Fernbedienung nich immer. Also musste den PC drehn.
    Bei der Box einfach hinstellen wo du willst so das ne freie Luftlinie da ist.
    Die Box gibts bei MM oder Saturn mittlerweile auch schon für 80 Euro.

    Aber diese Angebote mit den Karten und der Box sind nur DVB-T receiver.
    Also wenn du am Anfang was anderes meintest dann ist das alles falsch.

    DVB-T ist digitales Fernsehen und nich überall empfangbar.Dafür aber DVD-Quali :cool:

    Ich hab mich damals für DVB-T entschieden, da ich Qualität des Bildes sau gut fand und mit den 27 Sendern hat man alles was man brauch ( auch 9live :D )
    und wozu brauch ich bitte 2000 Sendern in scheiß-quali und 98% noch nich mal deutsch??

    Greetz,
  • Sehr geehrter Herr :flag: Snow1,

    Ich weise sie :flag: freundlichst darauf hin, das eine DIGITALE PCSat-Karte keine Antenne sondern eine Satellitenanlage benötigt, zu dem ist hinzuzufügen
    das digitales DVB-T Fernsehen derzeit noch nicht an die Qualität des DIGITALEN Fernsehen (Genaau!, das mit dem SATELITEN :mad: ) herankommt. Auch wenn ws um einiges besser ist als normales ANALOGES Fersehn (Ja! das mit der Antenne), und DVB-T als DVD-Qualität zu bezeichnen ist etwas ;) übertrieben!

    Wir treten in die Beweißaufnahme ein:

    - DVD - (Diese runde Scheibe die manche Leute mit Videos verwechseln :löl: )
    Maximale BitRate: 8MBytes
    Bildformat: 768x576

    - ANALOGES Fernsehen (Bspl. PROSIEBEN) -
    BitRate: max 2MBytes (Konserviert in DIGITALES FORMAT, zur Ausrechnung der Datein!)
    Bildformat: SVCD

    - DVB-T -
    BitRate: max. 4,5MBytes
    Bildformat: 768x576
    (Ach Ja, habe ich schon erwähnt das eine DVD 8MBytes hat :depp: )

    - DIGITALES (Genau! Das mit dem Satellit) FERNSEHEN -
    BitRate: Je nach Kanal:
    ProSieben: 7,4MBytes
    ZDF: 7,34MBytes
    ORF: 8,2MBytes (der Kanal der von deutschen oft als Ösi-TV bezeichnet wird aber die besten Sendungen hat!)

    ProSieben HD (Hochauflösendes Fernsehen, :flag: das man nur über einen Satelliten (ja, mit nehm DIGITALEN :mad: Decoder!) entfangen kann:
    BitRate: 2GBytes - 2,5GBytes
    Bildformat: 1920x1080

    So bitte sehr, ein Ausführlicher Bericht, der mit Rechtschreibfehlern gepflastert ist das ich aus Wut kaum noch schreiben kann.

    Mit Unfreundlichen Grüßen, FELIX WEINHART alias newflemmli
    Snow1 :depp:
  • newflemmli schrieb:


    So bitte sehr, ein Ausführlicher Bericht, der mit Rechtschreibfehlern gepflastert ist das ich aus Wut kaum noch schreiben kann.

    Mit Unfreundlichen Grüßen, FELIX WEINHART alias newflemmli
    Snow1 :depp:



    Dein Smileys kannst du dir sparen jeder kann sich mal irren, unfreundliche grüße und wut sind hier nicht erwünscht! also immer nett und freundlich bleiblen und falls sich jemand mal irrt, kann man auch einfach alles richtig stellen! den er wollte nur helfen und hat sich geirrt!
    [font="Fixedsys"][/font]


    Ich beantworte kein PN´s zu Thema Freetv, dafür ist das Forum da!?!
  • Hier nochmal von anderen Profis: keinelinkszuanderenboards.de

    Also:

    DVB-S>DVB-T<Analog

    Für so einen :depp: wie dich Snow1 nochmal zum mitschreiben:

    ANALOGES Fernshen ist VHS-Qualität.
    Was ist eine VHS fragst sich jetzt so ein :hot: , das sind echige Kassetten mit Bänderen!

    DVB-T ist DVD:2 und hat ne niedrige Datenrate!
    Was ist ne DatenRate? Ich möchte das wissen - flehst du mich dann an...
    Gut sag ich dan nur: Ein Signal das über die Qualität des Senders entscheidet!

    DVB-S ist fast wie DVD
    Es ist die derzeit beste Möglichkeit digital zu fernsehen.

    Also:
    DVD (runde Scheibe, die du als VHS kennst! :löl: )
    VHS (Eckiges Ding. Weißt du noch?)
    DVB-T (Digitales Fernsehen über Antenne, gell?)
    DVB-S (Der Fernsehtraum eines jeden Menschen der geringe Ansprüche hat!)

    Trotzallem muss ich mich entschuldigen, aber mir ist einfach der Magen übergegangen :)
  • Sehr geehrter Herr :flag: newflemmli,

    Ich weise Sie :flag: freundlichst darauf hin, dass DVDs eine Auflösung von 720x576 und nicht wie von Ihnen fälschlicherweise angegeben 768x576 haben. Ferner haben Analoge Videos, wie der Name schon erahnen lässt, weder Bitrate noch Format. Lustig wie man ist kann man sie mit 2 wie mit 9 MBit/s encoden und ebenso auf (S)VCD, DVD oder sonstigen schnick-schnack brennen.

    Und DVD-T in guter Qualität kommt locker an DVD heran - wenn man mal rechnet Audio 384 kbit/s was übrigens gerne fürn Dolby Digital 5.1 Sound verwendet wird, dazu 4 MBit/s Video was bei professionellen Encodern aboslut nicht sichtbar ist, da komme ich auf 4.4 MBit/s, und wie war das gleich, DVB-T mit 4.5 MBit/s? Na Herr flemmli, da rechnen sie doch bitte nochmal. :)

    So das mit den Smilies warn Scherz, ich wollte das nicht weiter fortführen und habs daher bei den beiden belassen. :cool:
  • Konserviert man eine ANALOGE DATEI in EIN DIGITALES FORMAT GIBT ES EINE BITRATE! ;)

    Man kann natürlich alles auf 8Mbytes entcoden aber das steiger doch die Qualitätsursprung nicht! :)

    Die Überlegung:
    (am Bspl des ORF 1)
    sendet mit durchnittlich (da ja manchen einen genauen Wert wollen 7,90749MBytes.) also fast 8 Mbytes.

    Für SVCD codiert die meisten Entcoder auf 2,8 - 3,2 MBytes, (Bei Auswahl von max 700MB bei 1:00:00 Datenaufnahme!) Man kann die Qualität fast erhalten aber die Bildauflösung wird oft verkleinert. :eek:

    Wenn dus prüfen willst keinlinkszuanderenboards.de
    News - Tread - DVB-T gegen DVB-S!
  • TV Karte am PC

    Wenn Tv Karte dann nur noch eine digitale DVB-t
    Grund = abschaltung der analogen Signale
    besser einen Digitalen Receiver wie DBox für
    Sat oder Kabel je nach dem welche Empfangsmöglichkeiten
    du hast. Hat Zukunft!!
    Die Boxen kannst du gebraucht über ebay kriegen am besten
    mit Linux drauf.
    Kosten : Satbox ca 100Teuro Satanlage 60 Teuro plus Kabel und Stecker
    und ein Krossoverkabel als Verbindung zum PC.
    Kabelbox ca 60Teuro ist billiger aber weniger Sender und laufende Kabelkosten
    Wenn du Wert auf Qualität legst dann nur DVB-C oder DVB-S
    Ich hoffe dir hiermit geholfen zu haben
    PS mit DBox meinte ich Nokia DBox 2
  • also erstma reicht es aus wenn du ( wie jeder neue aldi pc )
    einen video output an der grafikkarte hast (s-video), natürlich braucht man dann auch noch zwei audio-ausgänge ( sind abe reigentlich immer dabei ) .....jetzt einfach pc und tv gerät verbinden und es kann losgehen !

    du brauchst nur noch n programm wie z.b. pinnacle damit du sowohl fernsehgucken kannst als auch aufnehmen kannst !!!