kennt ihr popelfresser persönlich?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • kennt ihr popelfresser persönlich?

    moin moin,
    bin vorhin in der stadt ner seltsamen person begegnet. lief durch die straße, bohrt in der nase, hat anscheinend nen fang gemacht, der sofort wie liebe durch den magen ging. was dann mit der beute geschah, weiß ich nicht.
    dann kam mir die frage, solche personen, egal, wie "unkultiviert" die auch sein mögen, müssen ja irgendwie freunde, kollegen, bekannte haben.
    kennt ihr solche leute persönlich? wie verhalten die sich so in der gesellschaft? weil mir ist noch keiner so aufgefallen, oder ich hab noch keinen erwischt.
    säuglinge und kleinstkinder sind von der "suche" ausgenommen, da sie nicht wissen, was sie tun ;)
    mfg, moe
  • löl geile frage...ich mache es persönlich auch nich und ich wüsste jetzt auch keinen von meinen freunden der das macht aber ich denke ma das die sich ganz normal verhalten O.o wieso sollten die sich anderes verhalten ?! :D

    mfg W!ck€d
  • ich denk mal, irgendeine "soziale auffälligkeit" müssen die ja besitzen, da sie anscheinend sich nicht den manieren der gesellschaft unterordnet. denn wenn popelfressen für die nicht eklig ist, widersprechen sie der gesellschaftlichen anschauung schonmal in diesem punkt. vl ist ihre hemmschwelle auch in anderen bereichen (viel) niedriger, als typisch. ich will jetzt nicht sagen, gesellschaft ist gut, sondern nur, dass "popelfresser" doch irgendwie auffallen müssen.
    oder wenn's hier popelfresser gibt (ich will euch nicht beleidigen oder fertig machen ;)): was für "seltsame" angewohnheiten besitzt ihr noch? *g*
    mfg, moe
  • Würd dir deine Frage ja beantworten, aber ich hab grad eine Hand an der Nase und kann mit der anderen so schlecht tippen ;) :D

    Nee ... mir is das Phänomen auch schon aufgefallen ... aber wir sind ein freies Land ...


    So long :D

    <-<-< Finger weg von meiner Paranoia >->->
  • popelfresser.....????? - nöööö - kenn ich nicht *schmatzkaurülpsfurzimohrbohrundamhinternundamsackkratz* :D :D :D

    also ich merk's manchmal beim autofahren - da sitzt dann im (oft noblen) wagen vor oder hinter mir ein 'feiner herr' (seltener - aber auch mal ne 'feine dame') und hat den finger bis zum ellenbogen in der nase auf der suche nach dem geheimen schatz :würg:
    ob die das dann auch noch - nach ausgiebiger begutachtung - in den mund schieben um sich dran zu laben :würg: weiss ich nicht - aber bis dahin reicht eigentlich auch schon - oder? :rot:

    greetz

    janus
    --=== wanna receive a smile? - give a smile! ===--
    oooo
    wanna see my BL?
  • soll das demnach heißen, dass popler und popelfresser bonzen sind? also das hab ich so noch nicht erlebt, dass die reichen leute in der hinsicht jäger und sammler sind. aber wenn du diese erkenntnis gewonnen hast, dann werde ich mich von reichen leuten fern halten ;)
  • löl

    also dass popelfresser sich auffallend verhalten sollen weil sie etwas machen was in der gesellschaft net akzeptiert wird schmettere ich einfach mal in eine ganz andere galaxie... wo lebst du denn? bei unseren prüden gesellschaft müsste dann ja jeder sich auffallend benehmen: schwule, kiffer, sm-liebhaber, usw.

    ich denke auch popelfresser gehören in die gesellschaft

    mahlzeit

    ach, ich kenn keine
  • hrhr...
    trennkost und fettarme diät würden da eine ganz neue konnotation bekommen.
    aber irgendwie hab ich das gefühl, dass ich von nasenpoplern nur so umzingelt werde - das ist sicher ne verschwörung: vorgestern war ich bei nem kollegen der nen kleinen bruder hat, und der hat doch wirklich zu mir gemeint, dass seine popel aus dem linken nasen loch besser schmecken, als die, aus dem rechten, jedoch sind die im rechten nasenloch größer. und wenn er lange genug wartet, dann zieht er sich beides gleichzeitig raus und vermischt es - damit wäre es am ausgeglichensten.
    *??????*
    irgendwie find ich das ziemlich wiederlich. aber stimmt das wirklich? vl sollte ich nen selbsttest machen - aber dafür müsst ich shcon ziemlich rotze voll sein. obwohl giftig kann es ja auch nicht sein.
    mfg, moe
  • ich denke, ihr auffassung und denkweise ist bpsw. im vergleich zu meiner, unterschiedlich - obwohl das nicht allzuschwer ist.
    meiner meinung nach sind die genauso auffällig, wie jmd, der nur eine bestimmte musikrichtung aus überzeugung hört. so kann man die richtungen meist schon optisch unterscheiden (cliché-haft natürlich): hip-hop: runtergezogene schlabberhose, als ob die ein EI gelegt hätten; pop: zickenhaft; punk: irokese; metal: zombiehaft; und und und....
    is jetzt grad en bissl arg salop, cliché-haft und vl sogar beleidigend formuliert, wobei das letzteste keine absicht ist.
    vl tragen popelfresser ja hochwasserhosen oder sowas ;)
    ne, keine ahnung. vl kennt ja jmd einen und vl sind ihm irgendwelche auffälligkeiten (außer dem corpus delikti) am kumpel aufgefallen.
    mfg, moe
  • also ich kenne da niemanden... ich glaub kleine kinder machen sowas gerne, aber sonst ist mir sowasnoch nie aufgeffallen, warscheinlich achte ich gar nicht auf sowas...

    Naja ein lehrer von mir hat immer erzählt, das wenn man vor einer klasse steht, dann kann man sowas immer wunderbar beobachten, wie die schüler ihren popel nachdem sie ihn rausgezogen haben mustern, und wenn er gut aussieht wird er gegessen und wenn nicht, dann wird er bloß irgendwo weggeschnippst oder wahlweise unten an den tisch geschmiert *kotzwürgspei*

    naja man muss da schon richtig widerlich sein, um sowas überhaupt durchziehen zu können....
  • Nasenbohren und Popel essen ist gut für die Gesundheit

    Laut eines Berichts eines Innsbrucker Experten soll das Bohren in der Nase aber auch das Verspeisen der Popel die Gesundheit fördern.

    Mit dem Finger in der Nase zu bohren ist eine mechanische Reinigung und laut dem Innsbrucker Lungenfacharzt Friedrich Bischinger gründlicher als mit einem Taschentuch. Das Verspeisen der Popel steigere zudem die Abwehrkräfte.

    Die Nase dient als Filter, in dem sich viele Bakterien ansammeln. Verspeist man nun die Popel, gelangen diese wieder in den Darm und hätten die Wirkung eines Medikaments. Kindern sollte man deshalb das Bohren in der Nase nicht verbieten.

    Quelle: stern shortnews

    na denne is doch alles klar :fuck:

    edit: ich glaub dass irendwo mal kam, dass es ungesund ist. naja solche sachen werden auch alle paar wochen widerlegt. soll isch jeder seins denken ;)
    achja zu autofahrern: das machen wirklich viele, aber ich guck da immer weg, deswegen kannsch net sagn ob die das essen *würg*
  • Naja ich hab hier einen Schulkollegen der auch immer auf die Suche in den Tiefen ist. Er war früher in meiner Klasse. Sein Finger war immer bis zum Anschlag drin.
    Man hat schon mit dem Gedanken gespielt ihm einen Bohrkopf zu schenken um noch schneller und mehr von dem grünen Gold aus dem Abgrund zu holen.
    Naja der Typ ist eigentlich ganz schön verpeilt aber er ist trotzdem auf einem Gymnasium. Er meinte die "Budapest" wär ne Krankheit. [...]

    Dann kenn ich noch nen anderen , der hat früher auch immer die Löcher nicht voll bzw. leer bekommen. Mein bester Freund saß früher mal neben ihm und die Klasse hat ne Arbeit geschrieben. Naja und dann hat mein Kumpel angefangen zu würgen weil dem anderen überall Popel im Gesicht hingen... also die , die noch nicht im Mund waren. Deswegen ist mein Kumpel rausgeflogen. [...]

    Meine Meinung : Popelfresser sind nicht grade die dümmsten aber sind meistens sehr langsam oder faul.. Wenn man mit ihnen in 2er Reihen geht , gehen die immer hinten. Also eher faul als intelligent.

    [edit] Ich bin noch nicht fertig ... Fortsetzung folgt... [/edit]
  • Jo stimmt evouloution!
    Früher als iich noch wintzig war^^ da kannt ich auch sone dicke Sandra(jetzt bei den Aggro Asis als Sanderra bekannt LÖL)..
    Naja auf jeden Fall war die so gut gebaut, dass ihr sogar mal die Jeans geplatzt ist also der Knopf von der Hose ab durchn Garten! Boa ich lenk ab!Zurück zum Thema:
    Jo also die war auch dicker gebaut und sieht auch nich grad so schön aus.Vielleicht st es ja so, dass wenn man dick ist, man ja meistens nicht sio viele Freunde hat und dann ein Hobby für sich entwickelt...Aus purer langeweile, wail mal widda keiner Bock hat sich mit dir zu verabreden.
    ALso das ist mei9ne komische Meinung dazu^^
    PS:Geiler Link da oben mit dem Stern *hehe

    Gruß Blumi!
    [SIZE=1]
    (\_/)
    (o.0)
    (><)
    [/SIZE]
  • also besitzen popelfresser doch eine art verhaltensmuster /-merkmal, an dem man einen ~ identifizieren kann.
    was ist aber ein popelflitscher? der ausdruck ist mir neu.

    @cream: von mir aus kann popelfressen unsterblich machen, ich ess das zeuch nicht - obwohl, unsterblich; nur einmal fressen und dann..... :würg: