Was tun bei Ausdrucksschwäche?

  • Benötige Hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was tun bei Ausdrucksschwäche?

    Hi Leute!

    Mir gehtz neuerdings ned so ganz so gut in "Deutsch"...

    Mein Lehrer sagst mir immer, bei mir ist die Ausdrucksschwäche das Problem, nur wie bekomme ich das in den Griff?

    Vllt. könnt ihr mir helfen?

    EMEFGE
    gEri
  • Da hilft nur viel Fleiß.

    Seine Schwächen auszumerzen bedeuted eine Menge Arbeit, lohnt sich aber.

    Erstens solltest du, wie oben gesagt, viel lesen. Dabei aber nicht nur kurz drüber weg lesen sondern jeden Satz intensiv lesen und verstehen.

    Und dann solltest du möglichst viel zu Papier bringen. Such dir in deinem Bekanntenkreis jemanden, dem du deine Werke geben kannst und der sie sich ansieht und gegebenenfalls korrigiert.

    Versuche auch kleine eigene Sachen zu schreiben.
  • das stimmt, du must viel lesen und viel schreiben, und nit vergessen laut lesen...
    hatte auch jahre lang schwaechen in english.. hab es grad auf ne 4 geschafft.. dann began ich in amerikanischen foren rumzusurfen... jetzt komm ich auf ne glatte 2... is schon erstaunlich wie leicht es einem doch faellt wenn man mal was dafür tut...
  • Drunken schrieb:

    das stimmt, du must viel lesen und viel schreiben, und nit vergessen laut lesen...
    hatte auch jahre lang schwaechen in english.. hab es grad auf ne 4 geschafft.. dann began ich in amerikanischen foren rumzusurfen... jetzt komm ich auf ne glatte 2... is schon erstaunlich wie leicht es einem doch faellt wenn man mal was dafür tut...


    Stimmt,gebe ich dir völlig Recht! Du hast nicht nur im Englischen große Schwierigkeiten! :D

    @Tim Glomb,

    ich bin auch nicht gerade von sprachlicher Kompetenz gesegnet! Doch ich gebe dir einen Tipp, lese öfters die Süddeutsche Zeitung! Zwei Effekte; positiv für die sprachliche Fähigkeit und erhöht zugleich deine Allgemeinbildung! ;)
    Was noch empfehlenswert ist, lese Romane von Stephen King! :)
    "Glück bedeutet nicht, das zu kriegen, was wir wollen, sondern das zu wollen, was wir kriegen."