ist XDCC gefährlich???

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ist XDCC gefährlich???

    ich benutze XDCC in verbindung mit packetnews und ircspy ganz gerne da es dort sehr aktuelle und vor allem sehr schnelle server gibt. ich kenne mich in der "scene" überhaupt nicht aus, kann mir aber vorstellen das diese channels verteiler von groups sind (nicht lachen wenn ich mich ein wenig ungeschickt ausdrücke :o ).

    daher habe ich die vermutung das viele "überwachungs organe" immer ein auge auf diese channels haben. vorallem die, die man über packetnews + ircspy findet. weiß da jemand was drüber, egal ob aus erfahrung von freunden oder aus den medien. ich selber meine im hinterkopf was zu haben, das in dieser "komischen hackerbiebel" stand das es sehr sicher ist/wahr. wahrscheinlich nur channels die wenige kennen aber nicht die man bei packetnews & co findet.

    P.S eigentlich wollte ich den betrag unter Clients / Scripts platzieren. dort gehört er aber auch nicht unbedingt hin. wenn doch bitte verschieben.
  • Die Hacker-Bibel kannste komplett vergessen.;)

    Die Channels können schon bekannt sein, aber das Laden per XDCC ist nicht mehr und nicht minder gefährlich wie das Laden von den Pub's/Stro's.;)
    Das Risiko bleibt also bestehen - no risk no fun.:D

    Per XDCC und generell per IRC kann man die IP desjenigen der läd und desjenigen der die Files sendet allerdings schnell herausfinden.
    Ich bin aber der Meinung, dass wenn man nur leecht nicht so stark gefährtet ist als wenn man darüber noch Sachen anbietet!;)

    Wenn du mal vor längerer Zeit in die CT (Computerzeitschrift) geschaut hast, dann wüsstest du, dass dort auch mal Berichte und Bilder von IRC-Channels waren - Fazit: Beamte treiben sich auch ab und an dort rum, können aber anscheinend nichts ausrichten.

    Das IRC ist groß! :D
  • aber das Laden per XDCC ist nicht mehr und nicht minder gefährlich wie das Laden von den Pub's/Stro's.

    wie gefährlich ist es den(würdest du es einschätzen) im vergleich zu kazaa oder emule bespielsweise. ich habe eigentlich immer ein schlechtest gefühl. wahrscheinlich werde ich allmählich paranoid :>

    wenn ich so ein "überwachungs-organ" wäre und es sich rechtlich vereinbaren ließe würde ich gezielt die leecher hoch gehen lassen. und zwar nicht nur die 80gigs auf der platte haben sondern auch genau die, die nur 50 mp3s haben :rot: . kleinvieh macht auch mist, hierbei sogar sehr viel.
    das alles nur um ein example zu statuieren und die ganzen kleine fische abzuschrecken. die großen natürlich auch :)

    ich habe auch mal gehört das es bis jetzt nur die musikindustrie ist, welche klagen für kazza verschickt.
  • ully999 schrieb:

    wie gefährlich ist es den(würdest du es einschätzen) im vergleich zu kazaa oder emule bespielsweise.

    Wer in solchen Zeiten wie diesen noch mit dem Esel oder Kazza "unterwegs" ist, dem gehört es nicht anders - soll heissen, dass es darüber gefährlicher ist was zu saugen als über nen Pub/Stro oder eben XDCC!
  • Den thread hier mache ich mal direkt dicht. Solche Diskussionen bringen überhaupt nichts.

    Linux-Daemon hat ja schon gesagt: Eine 100%ige Sicherheit gibt es nicht aber normalerweise passiert nichts. WEr Schiss hat, der lässt es und wer nicht, der tut's.

    Und ----> closed