Kühler läuft auf Maximum und Benchmarks stürtzen ab

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kühler läuft auf Maximum und Benchmarks stürtzen ab

    Hi leute ich hab ein paar Probleme^^

    Ich habe mir einen Rechner selberzusammen gebaut. Alles Markenteile von Alternate

    Meine Probleme:

    1. Ich habe den CPU-Kühler GigaByte Neon Cooler 775 - Pro (inkl. Lüftersteuerung). Dieser lässt sich stufenlos regeln aber er dreht bei Automatischer Steuerung übers Mainboard durchgehend auf vollen 3500 U/min. Woran liegt das? Im Bios sehe ich die Temperatur. Diese ist bei jeder einstellung zwischen 45-54 Grad. Ich habe MSI 915P Neo2-Platinum. Bei niedrigster Einstellung läuft er auf 54 grad und die schwelle des Bios ist bei 55grad eingestellt. Alles werksmäßig.

    2. Ich habe die GRaka Gainward PowerPack! Ultra/2400PCX. Ist eine GEforce 6800 GT Karte. Es gibt auch eine Golden Sample Edition die anstatt auf 1000 Mhz auf 1100 Mhz getatktet ist. Laut Bios, Forceware und anderen Programmen habe ich aber eine Ultra. Der 3DMark05 läuft an und hängt sich nach 5 sec auf. Er springt blitzartig auf 147 Frames und hört dann auf. Genauso der Counter Strike:Source Auslastungstest läuft an und hängt sich auf. Bei beiden startet der PC dann nach 10 sec neu. CSS lässt sich auch nicht spielen ohne sich aufzuhängen. Die Doom3 timedemo 1 läuft jedoch und Doom3 lässt sich auch auf Ultra High spielen. Die GRafikkarte hat bei solchen Einstellungen Temeraturen von bis zu Maximal 65 GRad.

    Wieso ist mein Lüfter so unkontroliert und warum hängen sich diese beiden Benchmarks auf und der von Doom3 läuft flüssig?

    Hoffe ihr könnt mir helfen.

    Cya Dabura
  • hallo!
    also, hab ich das richtig verstanden? dein mainboard hat 55 grad?
    das ist etwas viel, bei mir ist dabei (ka, >50 grad) das mainboard kaputt gegangen.
    du erwähntest einen cpu fan, hast du auch einen gehäuse lüfter???
    ^^ich habe den mir auch erst nach dem defekten motherboard zugelegt. Für deine Hardware scheint mir der auch mehr als angebracht. (besonders bei ner übertaktung)
    mfg pHaRyNx
  • kann sein das der treiber nicht richtig geht
    weil wenn doom3 geht und andere sachen schon ist das das problem

    das mit der temperatur kenn ich
    muss gehäuse offen lassen sost überhitz er bei hoher anforderung
  • ice88 schrieb:

    schon mal anderen speicher probiert??
    Tz tz tz.Langsam reicht Dein rumgespamme aus.Schnell Postsammel ist hier nicht.Werden sowieso gelöscht. ;)
    Ist der 3.Post den ich lösche.
    Forenregeln lesen und Dich daran halten!

    Bekommst zusätzlich Post per PN!
    ---

    thral schrieb:

    muss gehäuse offen lassen sost überhitz er bei hoher anforderung
    Dann machst Du aber arg was falsch. ;)
    Gibt genügend Möglichkeiten die Temp. zu senken.
  • Also an der Hardware kanns ja dann nicht liegen, wenn zumindest 1 Spiel durchgängig geht. Sprich es liegt am Windows oder an den Spielen (denke ich auch nicht, da ein hardware forderndes Spiel geht und eins nicht). Also ist's das System.
    Probier mal Optimierungssoftware(z.B. Tune Up Utilities), die renkt dir die Treiber vielleicht wieder richtig ein(OpenGL geht ja nur Direct X nicht).
    Oder probier mal Call of Duty(is auch OpenGL),wennstes denn hast... Wenn des auch funktioniert, dann liegts wirklich an OpenGL.
    Naja, sonst kannste nur (wie immer) System neu aufsetzen, wenns an was liegt und dann nochmal probieren.

    Und haste die neuesten Mainboard Treiber drauf?
    Und wie siehts aus mit Grafikkarten Treiber(schreib mal, welche du druaf hast)?